BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 87

Deutschland ohne Ausländer

Erstellt von leylak, 30.05.2012, 17:06 Uhr · 86 Antworten · 4.776 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Mich würde das Szenario "Ausländer ohne Deutschland" mehr interessieren.

  2. #32
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.131
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich eher auf Hegel,Kant,Goethe,Heine,Schiller,Einstein,Heineman n,Nietzsche,Marx.. und wie sie nicht alle heißen,bezogen!
    Außerdem muss ich nicht in einer bestimmten Zeit gelebt haben um etwas beurteilen zu können,du studierst doch seit einer Dekade Geschichte,müsstest es eigentlich besser als ich wissen,Thilo.

    Das ist ein Teil des Bildes.
    ....die durch die osmanische Invasion in Byzanz ausgelöste Flucht von griechischen Gelehrten nach Westen, hat in ihren Folgen die Renaissence ( "Wiedergeburt" des Klassischen/ Griechischen) in Europa ausgelöst.
    In der Folge sind dann hier im 16. bis 19. Jahrhundert diese angesprochenen kognitiven Leistungen und Werke entstanden, die aus Sicht der guten Kenner sich sehr stark aus den Quellen der antiken und deren -byzantinischen-Erben und Verteiler genährt haben.

    Das sind Fakten und in vielen Eigenbekundungen der jeweils genannten Autoren auch konstatiert.

    Leider hat man das größte Motherbord der Antike mehrmals gebrandschatzt, die Bibliothek in Alexandria (in Ägypten/ Alexandrias gabs um die 50, jetzt noch sehr viele auch bestehend) und hat so sehr viel Wissen vernichtet.

    Die sich selbst heute noch aus diesen Quellen nährenden Nutzer, haben mit ihrem Wirken letztendlich bis zum heutigen Tag und darüber hinaus noch für die Zukunft, dafür gesorgt, das das hellenische Erbe eine feste Markung innerhalb der modernen Menschwerdung und evolutionären Systematik darstellt.

    Die Basis unserer Gesellschaft, Kultur, Entwicklung, Geistes und Zivilisation ist Hellas!

    Ein Dummbatz wer das leugnet.
    Denn das wäre eine Offizielle Preisgabe von Unkenntnis des holistischen Ganzen Zusammenwirkens und sämtlicher weiterer ursprungs-und Folgewirkungen.

    Ich bin in der glücklichen Lage, zudem selbst Grieche/Hellene, dieses ganzheitliche Bild von der evolutionären Kausalität her bis zu seinen Irradiationen ( Irradiation = Ausstrahlung/Wirkung über den Ausgangsort hinaus....Beispiel, wenn der Zahn weh tut und das ins Auge strahlt= Irradiation) verstehen und erklären zu können.

    *
    *
    *
    Ich weiß, ist schwerer Tobak solch ein Post.
    Aber die Vorväter waren nicht bedacht, uns das Leben heute diesbezüglich einfacher zu machen und ihre Urheberschaft überall zweifellos aufzuprägen.
    Das ist heute unsere Aufgabe, die Urasachen und Ursprünge unseres Daseins zu erforschen.

    Und am schwersten haben es da meistens die aus dem Kulturkreis der nicht christlichen Länder, weil ihnen andere Urväter und "Lichtbringer" eingebläut worden sind und ihre Kultur ihnen jedweden Geisteswechsel praktisch unmöglich macht.

    Ich gehe schon mal davon aus, dass zbs. Studenten aus moslemischen Ländern in entsprechenden Bereichen wo es um diese Sachen geht, nicht so sehr ihr Augenmerk ausrichten und mit Halbwissen und ähnlichem unfirmen Gehabe sich durch diese Bereiche "drücken".

    Welcher Türke würde schon gerne die Vergötterung manch's alten Dichters und Denkers fürs Hellenische verinnerlichen wollen??
    So wird sowas dann "aufgeschnappt" aber auch gleich wieder in die Ablage geschoben.
    Ich habe noch keinen Türken hier gelesen, der auch nur annähernd euphorischen Lob für die alten Grecos geäussert hat.
    Es gibt Anerkennung und ähnliche Dinge, dann Schluß.
    Doch so minimiert konnten nicht mal die genannten Denker bleiben, die zum Teil die Hellenen sogar vergöttert haben.

    Und wie will man diese Köpfe lesen und studieren, ohne sich auch deren Eigenaussagen nicht zu eigen zu machen??

    Man ignoriert also .
    Es wäre anthologisch betrachtet so als ab man sagt, dass ein bestimmter Zweig bestimmte Dornen hat, man verschweigt aber die Blüten, nämlich die Rosenblüten.

    Und nichst anderes geschieht permanent mit dem zuvor Gesagten.
    Viele sogar studierte Teilnehmer reden über Dinge mit Halbwissen und geringschätzen dabei die "Rosenblüten" der Geschichte.
    *
    *
    *
    und damit das nicht überstrapaziert wird, hat ZEUS mich auch zum Kader der Exegeten und Verteidiger berufen

  3. #33
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Öh sorry, aber das ist Blödsinn. Wir haben so viele heimische Gerichte, wo von ihr nicht einmal die Hälfte kennt. Geh mit mir mal gut bürgerlich deutsch essen, dann zeige ich dir mal die Vielfalt. Wenn man allein schon die Speisekarte an verschiedenen Wildgerichten als Beispiel nimmt. Natürlich gibt es auch regional unterschiedliche Spezialitäten.

    Döppekooche mit ordentlich Apfelmus

  4. #34
    leylak
    Horror-Szenario,will ich mir gar nicht ausmalen.

  5. #35

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Horror-Szenario,will ich mir gar nicht ausmalen.
    deutschland wäre auf einer stufe mit somalia

  6. #36
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    deutschland wäre auf einer stufe mit somalia
    Schlimmer, die würden für uns Spenden sammeln, so groß wäre das Elend hier.

  7. #37
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Hier eine Rezension: "Deutschland ohne Ausländer"

  8. #38
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Hier eine Rezension: "Deutschland ohne Ausländer"
    Propaganda auf dem Niveau der Aktuellen Kamera. Die Frage ist so völlig unreal. Real wäre eine Frage, wie es wäre wenn Deutschland das Modell Japan gefahren hätte. Und da sehe ich diese ganzen Katastrophenszenarien nicht.

  9. #39
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Die Frage ist völlig unreal, umso merkwürdiger, dass sie offenbar doch hier und da diskutiert wird und auch noch Bücher darüber geschrieben werden, naja

  10. #40
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Die Frage ist völlig unreal, umso merkwürdiger, dass sie offenbar doch hier und da diskutiert wird und auch noch Bücher darüber geschrieben werden, naja
    Moment mal, Linke schreiben ein Propgandabuch, dass ohne Ausländer uns der Himmel auf den Kopf fällt. Das ist kein Buch wie es denn realistisch passieren müsste/könnte von Leuten die das befürworten.

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland ohne Kanacken?
    Von Katana im Forum Rakija
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 12:30
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 18:52
  3. Ausländer in Deutschland
    Von dzouzef im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 17:05
  4. Wenn ausländer,ausländer hassen.
    Von rockafellA im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 23:22
  5. Die kriminellsten Ausländer in Deutschland.
    Von Crane im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 13:59