BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 62

Deutschland wäre eine Lösung

Erstellt von dragonfire, 27.04.2012, 17:35 Uhr · 61 Antworten · 3.834 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    im eingangspost schrieb ich das entweder israelis was bekommen solten,oder aber die palästinenser.
    Ist egal , Israel ist für beide Seiten heiliger Boden

  2. #12

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen
    Ist egal , Israel ist für beide Seiten heiliger Boden
    es läuft alles daraufhinaus das die israelis sich stück für stück alles holen.

  3. #13
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    nun lass mal die kirche im dorf.

    dann solte deutschland aber so fair sein und an die palästinenser was abtreten.
    nö, wieso denn auch? palästina hat seinen boden nicht nur innerhalb israels, sondern auch in anderen ländern den größten teil hat jordanien besetzt

  4. #14

    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    248
    Israel soll seine verbrechierische Siedlungspolitik einfach beenden und gut ist.

  5. #15

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Shrafciger Beitrag anzeigen
    nö, wieso denn auch? palästina hat seinen boden nicht nur innerhalb israels, sondern auch in anderen ländern den größten teil hat jordanien besetzt
    wäre auf jedem fall ein zeichen von größe,indem man deutsches terretorium in die verhandlungsmasse zwischen israelis und palis bringt.
    um diesen konflikt endlich zu entschärfen.

  6. #16
    Avatar von McWei

    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    1.145
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    Anstelle das die Israelis den Palästinesern ihr Terretorium stück für stück wegnehmen,könnte Deutschland dieser Ungerechtigkeit ein Ende setzen,indem Deutschland endlich Verantwortung übernimmt und etwas Land entweder an die Israelis oder Palistänenser abtritt.

    Die Palästinenser können nix dafür das Nazi Deutschland den Juden soviel Schaden anrichtete.
    Deutscher Boden solte diesen Konflikt wieder entschärfen.

    Okay, wir treten Bayern ab.
    Manche Vorstellungen sind einfach nur absurd.

  7. #17

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von McWei Beitrag anzeigen

    Okay, wir treten Bayern ab.
    Manche Vorstellungen sind einfach nur absurd.
    absurd ist wenn man von einer ungerechtigkeit in die andere ungerechtigkeit tritt.

    das damals mit den juden war unrecht,genauso unrecht ist die uneingeschränkte unterstützung israels durch die BRD,auch bei solchen sachen wie den palästinensern ihr Land wegzunehmen.

  8. #18

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.362
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    Anstelle das die Israelis den Palästinesern ihr Terretorium stück für stück wegnehmen,könnte Deutschland dieser Ungerechtigkeit ein Ende setzen,indem Deutschland endlich Verantwortung übernimmt und etwas Land entweder an die Israelis oder Palistänenser abtritt.

    Die Palästinenser können nix dafür das Nazi Deutschland den Juden soviel Schaden anrichtete.
    Deutscher Boden solte diesen Konflikt wieder entschärfen.
    Gleich nach dem Zweiten Weltkrieg würde es vielleicht Sinn machen, einen jüdischen Staat auf deutschem Boden zu gründen. Ganz gerecht wäre das auch nicht, weil auch das mit einer Vertreibung von einheimischer Bevölkerung kommen würde, sicher aber gerechter als ein jüdischer Staat in Palästina. Die Frage der Gerechtigkeit ist aber hier nicht so wichtig, weil die Gründung des israelischen Staates nichts viel damit zu tun hat, war keine Entschädigung für den Holokaust. Eher würde er gegründet um die westlichen Interessen im Nahen Osten zu dienen, und ein jüdischer Staat in Mitteleuropa wäre da nicht nützlich.


    Das ist aber alles Vergangenheit. Heute wären wahrscheinlich weder die Palästinenser noch die Israelis an einem Stück von deutschem Territorium interessiert, jedenfalls nicht als Ersatz für ein Nationalstaat im Nahen Osten.

    Was vielleicht eine interessante Idee ist, ist eine Entschädigung der palästinensischen Flüchtlingen in Form von europäischer Staatsbürgerschaft. Wenn wir annehmen, dass die Mehrheit dieser Flüchtlinge ihr Land und Häuser nie zurückkriegen, und Israel ihnen keine Entschädigung zahlt, könnten das die europäischen Ländern und USA machen, indem sie ihnen die Möglichkeit geben, in ein europäisches Land ihres Auswahls oder in die USA einzuwandern und da die Staatsangehörigkeit gleich kriegen. Das wäre auch gerecht, wenn man an den historischen Schuld der europäischen Länder bei ihrer Vertreibung denkt. (Natürlich sollten aus denselben historischen Gründen Griechenland, die Türkei und die jugoslawischen Länder davon ausgenommen werden, wegen ihres Verhaltens bei der UN-Abstimmung damals).

  9. #19

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Gleich nach dem Zweiten Weltkrieg würde es vielleicht Sinn machen, einen jüdischen Staat auf deutschem Boden zu gründen. Ganz gerecht wäre das auch nicht, weil auch das mit einer Vertreibung von einheimischer Bevölkerung kommen würde, sicher aber gerechter als ein jüdischer Staat in Palästina. Die Frage der Gerechtigkeit ist aber hier nicht so wichtig, weil die Gründung des israelischen Staates nichts viel damit zu tun hat, war keine Entschädigung für den Holokaust. Eher würde er gegründet um die westlichen Interessen im Nahen Osten zu dienen, und ein jüdischer Staat in Mitteleuropa wäre da nicht nützlich.


    Das ist aber alles Vergangenheit. Heute wären wahrscheinlich weder die Palästinenser noch die Israelis an einem Stück von deutschem Territorium interessiert, jedenfalls nicht als Ersatz für ein Nationalstaat im Nahen Osten.

    Was vielleicht eine interessante Idee ist, ist eine Entschädigung der palästinensischen Flüchtlingen in Form von europäischer Staatsbürgerschaft. Wenn wir annehmen, dass die Mehrheit dieser Flüchtlinge ihr Land und Häuser nie zurückkriegen, und Israel ihnen keine Entschädigung zahlt, könnten das die europäischen Ländern und USA machen, indem sie ihnen die Möglichkeit geben, in ein europäisches Land ihres Auswahls oder in die USA einzuwandern und da die Staatsangehörigkeit gleich kriegen. Das wäre auch gerecht, wenn man an den historischen Schuld der europäischen Länder bei ihrer Vertreibung denkt. (Natürlich sollten aus denselben historischen Gründen Griechenland, die Türkei und die jugoslawischen Länder davon ausgenommen werden, wegen ihres Verhaltens bei der UN-Abstimmung damals).
    Ich habe eine tolle Idee wir nehmen deinen unbedeutenden Inselstaat und geben dieses Gebiet für deinen Vorschlag den Palästinensern.
    Dann reißen wir alle Kirche ab, verbieten dort das Christentum, zwangsislamisieren die dortige Bevölkerung, verbieten den zypriotischen Dialekt und alles andere was an Zypern erinnert und führen stattdessen als offzielle Amstsprachen türkisch und arabisch ein.

    Na Du dummes dreckiges antisemitisches Rassistenschwein wie würde Dir das gefallen?

  10. #20

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    absurd ist wenn man von einer ungerechtigkeit in die andere ungerechtigkeit tritt.

    das damals mit den juden war unrecht,genauso unrecht ist die uneingeschränkte unterstützung israels durch die BRD,auch bei solchen sachen wie den palästinensern ihr Land wegzunehmen.
    Man müsste Dich eigentlich für den Vorschlag entmündigen und für verrückt erklären und schnellsmöglich in eine Psychatrie einweisen, dein Hass gegen Juden und Deutsche muss echt psychopathische Züge haben, wahrscheinlich würdest Du am liebsten alle Israelis und Deutsche bzw. Juden generell umbringen.

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01.11.2015, 11:56
  2. Endlich eine Lösung für das Kosovo ?
    Von Viva_La_Pita im Forum Politik
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 21:24
  3. Teilung des Kosovo wäre beste Lösung
    Von Besa Besë im Forum Kosovo
    Antworten: 545
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 16:21
  4. wäre eine sensation!!!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 22:42
  5. Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 13:12