BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Einsatz von Giftgas in Syrien? USA sehen rote Linie überschritten

Erstellt von Karoliner, 14.06.2013, 11:17 Uhr · 42 Antworten · 1.662 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079

    Einsatz von Giftgas in Syrien? USA sehen rote Linie überschritten

    Schon merkwürdig, dass jetzt der Einsatz von Giftgas heruaskommt wo Assad Dank der Hisbollah anscheinend die Oberhand gewinnt und eine Niederlage der Rebellen abzusehen ist.

    Putin sagt übrigens, dass Obama lügt und will Kampfjets liefern ... na dann bei dem Thema ist für alle was dabei:

    USA-Hasser/Supporter
    Assad-Hasser/Supporter
    Islamisten-Hasser/Supporter
    Israel-Hasser/Supporter
    Russland-Hasser/Supporter
    Erdogan-Hasser/Supporter
    (Die Deutschen sind zur Abwechslung mal fein raus)

    Das müsste eigentlich der größte Thread aller Zeiten werden (GröTaZ)

    Syriens Bürgerkrieg: Die USA greifen ein

    Die rote Linie ist überschritten: Lange hat US-Präsident Obama gezögert, sich direkt in den syrischen Bürgerkrieg einzumischen, doch nun wirft er Diktator Assad den Einsatz von Chemiewaffen vor. Amerika will den Rebellen "militärische Hilfe" leisten. Was heißt das genau?

    297 Tage. So viel Zeit ist vergangen, seitdem der US-Präsident dem syrischen Diktator Baschar al-Assad die rote Linie gezogen hat. Assad, der Krieg führt gegen sein eigenes Volk.

    "Mr. President, können Sie sich vorstellen, das US-Militär einzusetzen, schon allein um die chemischen Waffen zu sichern?"
    Das wurde Barack Obama im August 2012 auf einer Pressekonferenz im Weißen Haus gefragt, auf der er eigentlich gar nicht ausführlich über Syrien sprechen wollte. Doch er antwortete:

    "Ich habe bis jetzt kein militärisches Eingreifen angeordnet. Aber für uns ist eine rote Linie überschritten, wenn eine ganze Menge chemischer Waffen bewegt oder eingesetzt wird. Das würde meine Kalkulation ändern."
    Jetzt, 297 Tage später, ist für Barack Obama diese rote Linie überschritten. Der US-Präsident, den man über Monate als zögerlich kritisiert hat, will eingreifen. Am Donnerstagnachmittag wurden Kongressmitglieder informiert, dann lud Obamas Vize-Sicherheitsberater Ben Rhodes die Hauptstadtjournalisten zur Telefonschalte.
    "Überzeugende Beweise"




    Syrien: Obama bestätigt Chemiewaffen-Einsatz durch Assad - SPIEGEL ONLINE
    Giftgas in Syrien: Puschkow wirft Obama Lüge vor - SPIEGEL ONLINE

  2. #2
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Iwas müssen die sich ja ausdenken um dort sich mitzumischen, so ganz ohne "Beweise" gehts bei den Amis auch nicht, da muss man sich halt welche ausdenken.

  3. #3
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Irak besitzt atomwaffen

  4. #4
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011

    AW: Einsatz von Giftgas in Syrien? USA sehen rote Linie überschritten

    Ist das Ende für Assad.

  5. #5
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Die USA machen wieder einmal das falsche und haben nix gelernt. Sie unterstützen den Islamistischen Abschaum, der ihnen später wieder in den Rücken fallen wird. Wer einmal lügt dem traut man nicht, aber das ist für Homos wie Obama ein Fremdwort.

  6. #6
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Wer's glaubt

  7. #7
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Irgendwie ist alles so Age of Empires 3 Style. Die jeweiligen Nationen, dann gibt es Handelposten und Dörfer von Völkern oder religiösen Missionaren. Dann gilt, um den Anderen zu besiegen, bei den Dörfern Handelsposten zu errichten und die Soldaten dort gegen den Feind einzusetzen. So ist es auch hier, im Endeffekt ist eigentlich immer noch ein Kalter Krieg und die USA sowie Russland versuchen sich gegenseitig eins Auszwischen auf dem Rücken der Anderen.

  8. #8
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Die USA machen wieder einmal das falsche und haben nix gelernt. Sie unterstützen den Islamistischen Abschaum, der ihnen später wieder in den Rücken fallen wird. Wer einmal lügt dem traut man nicht, aber das ist für Homos wie Obama ein Fremdwort.
    Dann unterstützen sie halt später die Gegner der Islamisten und wollen Demokratie, sowie Menschenrechte einführen, man kann das Blatt immer wenden.

  9. #9
    Avatar von škafiškafnjak

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    742
    Solange man Unschuldige mit Waffen und Messer abschlachtet, ist es kein Problem. Aber wenn Giftgas eingesetzt wird, ist es plötzlich ein Problem?

  10. #10
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von QQ LELE Beitrag anzeigen
    Dann unterstützen sie halt später die Gegner der Islamisten und wollen Demokratie, sowie Menschenrechte einführen, man kann das Blatt immer wenden.
    Jo besser Assad unterstützen, als den anderen Schwuchteln.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blitzt der Blitzkasten direkt nachdem man die rote Rampel/Linie überquert?
    Von Dragan Mance im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 23:49
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 14:51
  3. Setzt die türkische Armee Giftgas ein?
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 23:01