BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 14 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 136

Die Endlösung der Israel-Frage

Erstellt von Marcin, 06.03.2012, 18:28 Uhr · 135 Antworten · 7.488 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    1. Wohl, dass die Bosniaken sehr intelligente Menschen sind.
    2. Zum anderen scheinen die Serben auf der Suche nach einem Verbündeten gegen diese "Koalition" zu sein.

    Ein kleiner Scherz am Rande.

    Was soll mir auffallen? Diese Suche nach Zusammenschlüssen und Identifikation ist etwas Urmenschliches. Viele hoffen auf Synergien, die hierdurch freigesetzt werden, was ja auch im Fall Bosnien-Türkei zutreffend ist.
    Schau' Dir nun an, wie das für Serbien aussieht und dann schaue auf BiH.

  2. #72
    Kejo
    Wir sind hier total off-topic.

    Wir könnten hier weiterdiskutieren: Bosniaken in der Türkei / Türkiye deki Boşnaklar / Bošnjaci u Turskoj

  3. #73
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Stimmt. Nenn' mir aber ein einziges Land aus der Region, welches es besser macht. Das macht Israel nicht gut oder unbedingt besser, aber es zeigt, dass Du das Menschenverachtende wohl eher in Israel siehst und bei den anderen eher ein Auge zudrückst.
    .
    Die Ausrede zieht irgendwann nichtmehr. Der letzte Griff von außen in Israel war immerhin 1982, alles andere ging nurnoch die Palästinenser und Israel was an, und wie Israel die Palästinenser behandelt weiß wohl jeder. Wenn Israel also wirklich Frieden haben will, dann sollten sie ihre Politik von Grund auf ändern, denn wie es momentan läuft werden umliegende Länder eher contra als pro Israel.

  4. #74
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Die Ausrede zieht irgendwann nichtmehr. Der letzte Griff von außen in Israel war immerhin 1982, alles andere ging nurnoch die Palästinenser und Israel was an, und wie Israel die Palästinenser behandelt weiß wohl jeder. Wenn Israel also wirklich Frieden haben will, dann sollten sie ihre Politik von Grund auf ändern, denn wie es momentan läuft werden umliegende Länder eher contra als pro Israel.
    Sie (die umliegenden Länder) waren also von Anfang an neutral?

  5. #75
    Ya-Smell
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Sie (die umliegenden Länder) waren also von Anfang an neutral?
    Nein waren sie nicht, Schlaumeier.

    Frage ist eher, wie hätten andere Völker/Länder reagiert, wenn man das gleiche irgendwo anders auf der Welt getan hätte ?

    Nehmen wir doch Serbien als Beispiel, wie hätten deine Serben reagiert? Den Juden das Land überlassen aus Mitleid?

    Mal abgesehen davon weiss jeder Idiot warum die Amis Israel unterstützen, es ist politisch und geopolitisch völlig nachvollziehbar das die arabischen Länder kein Israel zulassen wollten, man sieht ja heute was los ist.

  6. #76
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Ya-Smell Beitrag anzeigen
    Nein waren sie nicht, Schlaumeier.

    Frage ist eher, wie hätten andere Völker/Länder reagiert, wenn man das gleiche irgendwo anders auf der Welt getan hätte ?

    Nehmen wir doch Serbien als Beispiel, wie hätten deine Serben reagiert? Den Juden das Land überlassen aus Mitleid?

    Mal abgesehen davon weiss jeder Idiot warum die Amis Israel unterstützen, es ist politisch und geopolitisch völlig nachvollziehbar das die arabischen Länder kein Israel zulassen wollten, man sieht ja heute was los ist.
    Und genau auf das will ich hinaus. Ihr seht es ja selber, dreht es aber immer so herum, wie es euch passt (Du und Schoschanah in diesem Fall).

    Auch wenn Israel heute der Vorzeigestaat schlechthin wäre, die Länder drumherum würden es trotzdem nicht akzeptieren und zwar aus Gründen, die Du gerade erwähnt hast.
    Also ganz egal, was mit den Palästinensern läuft, Israel HAT einen Grund, seine Sicherheit, wo es nur geht, zu pushen. Ich finde das alles ja auch nicht gut, wie das von statten geht, aber ich kann es nachvollziehen und kritisiere die Vorgehensweise und dass sie andere Fragen wie z.B. die Menschenrechte sowie die Palästinenserfrage pushen.

    Doch eben, auch wenn mit den Palästinensern alles ok wäre, die Länder drumherum würden trozdem ein Problem mit Israel haben. Und deswegen ist es einfach nur billige Propaganda, wenn sich diese Staaten heute auf die humanitäre Situation in Palästina berufen, wenn sie Israel kritisieren. Da sind geostrategische Gründe dahinter und keine Menschenliebe. Vor allem nicht aus Saudi-Arabien.

    Hat Israel Probleme mit Menschenrechten und läuft es in Palästina ungerecht? Ja. Das macht aber die Heuchelei der Feinde Israels aber auch nicht gut. Ganz besonders Iran. Und nein, ich finde die momentane Regierung Israels grottenschlecht, falls es Dich interessiert.

  7. #77
    Ya-Smell
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Und genau auf das will ich hinaus. Ihr seht es ja selber, dreht es aber immer so herum, wie es euch passt (Du und Schoschanah in diesem Fall).

    Auch wenn Israel heute der Vorzeigestaat schlechthin wäre, die Länder drumherum würden es trotzdem nicht akzeptieren und zwar aus Gründen, die Du gerade erwähnt hast.
    Also ganz egal, was mit den Palästinensern läuft, Israel HAT einen Grund, seine Sicherheit, wo es nur geht, zu pushen. Ich finde das alles ja auch nicht gut, wie das von statten geht, aber ich kann es nachvollziehen und kritisiere die Vorgehensweise und dass sie andere Fragen wie z.B. die Menschenrechte sowie die Palästinenserfrage pushen.

    Doch eben, auch wenn mit den Palästinensern alles ok wäre, die Länder drumherum würden trozdem ein Problem mit Israel haben. Und deswegen ist es einfach nur billige Propaganda, wenn sich diese Staaten heute auf die humanitäre Situation in Palästina berufen, wenn sie Israel kritisieren. Da sind geostrategische Gründe dahinter und keine Menschenliebe. Vor allem nicht aus Saudi-Arabien.

    Hat Israel Probleme mit Menschenrechten und läuft es in Palästina ungerecht? Ja. Das macht aber die Heuchelei der Feinde Israels aber auch nicht gut. Ganz besonders Iran. Und nein, ich finde die momentane Regierung Israels grottenschlecht, falls es Dich interessiert.
    Du sprichst aber nur von Heuchelei seitens der Nachbarstaaten Israels, findest du es nicht eher abstoßend das ein Ereignis wie der Holocaust für alle Vebrechen der Israelis eine Rechtfertigung darstellt? Und man völkerrechtswidrige Aktionen seitens Israel, mit der Begründung "Es geht um die Sicherheit und das überleben der Juden." begründet?
    Das wird schamlos ausgenutzt und hat nichts mehr mit Gerechtigkeit zu tun.

    Haben die Nachbarstaaten Israels kein Recht darauf gegen Israel zu sein? Sie haben jedes Recht dieses Planeten dazu, und die ganzen Kriege im nahen Osten sind nichts weiter als eine Bestätigung dafür, wieso sie gegen dieses Land sind.
    Israel ist das Tor zum nahen Osten für die Amerikaner und das ganze Öl, Gas usw. usf. mehr nicht.


    Und das was so ziemlich jeden Moslem ankotzt ist einfach, wenn Israel kritisiert wird dann folgendermaßen "Ich kritisiere diese Vorgehensweise." (manchmal kritisiert man auch "scharf") mehr kommt dann aber auch nicht, da kannst du genauso gut die Klappe halten und nichts sagen. (Ist auch an dich gerichtet, denn mehr hast du bisher auch nie zu Israels Politik gesagt.)

  8. #78
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Trifft wohl eher auf Dich zu.



    Stimmt. Nenn' mir aber ein einziges Land aus der Region, welches es besser macht. Das macht Israel nicht gut oder unbedingt besser, aber es zeigt, dass Du das Menschenverachtende wohl eher in Israel siehst und bei den anderen eher ein Auge zudrückst.



    Geschichtsbuch? In Israels Fall IST es wirklich so.



    Alle sagen das über sich, es trifft aber bei weitem nicht auf alle zu. Genau genommen trifft es auf keinen richtig zu.



    Innenpolitische Probleme werden nun mit geostrategischen Schachzügen verglichen und dann noch mit Menschenrechten in Verbindung gebracht? Und das machst Du allein nur in dieser kleinen Passage...



    Verwendest Du das ernsthaft als Argument in einer REALPOLITISCH-HISTORISCHEN Diskussion über ISRAEL?

    Come on Shan, das ist nicht das erste Mal, dass ich Dich "objektiv" Partei ergreifen sehe.
    natürlich bin ich deiner meinung nach nicht objektiv, weil ich verteidige ja nicht israel, ich verteidige kein land das menschen vertreibt und umbringt, und anfängt es ist ihr gutes recht weil es ist ja von feinden umgeben. :

    ja die andren länder machen es auch nicht besser, wo habe ich das gegenteil behauptet? habe ich das irgendwo behauptet, dass es ok ist wenn ein land zivilisten vertreibt und umbringt? nein? ok dann schön die fresse halten

    du kannst mir soviel unobjektivität unterstellen wie du willst, aber ich rechtfertige israels menschenverachtende politik nicht damit dass ich sage "naja kein land ist idealistisch perfekt, wen kümmerts ob da menschen draufgehen, ich sitz ja im sicheren westen und verteidige nur länder die cool und angesagt sind" :

    und die tatsache dass du mir unterstellst ich würde bei den andren ländern ein auge zudrücken ist wohl eher ein indiz dafür dass eher du unobjektiv bist und dir nur damit helfen kannst dass du mir erklärst ich würde andre länder die wie israel vorgehen verteidigen.

  9. #79
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Ya-Smell Beitrag anzeigen
    Du sprichst aber nur von Heuchelei seitens der Nachbarstaaten Israels, findest du es nicht eher abstoßend das ein Ereignis wie der Holocaust für alle Vebrechen der Israelis eine Rechtfertigung darstellt? Und man völkerrechtswidrige Aktionen seitens Israel, mit der Begründung "Es geht um die Sicherheit und das überleben der Juden." begründet?
    Das wird schamlos ausgenutzt und hat nichts mehr mit Gerechtigkeit zu tun.

    Haben die Nachbarstaaten Israels kein Recht darauf gegen Israel zu sein? Sie haben jedes Recht dieses Planeten dazu, und die ganzen Kriege im nahen Osten sind nichts weiter als eine Bestätigung dafür, wieso sie gegen dieses Land sind.
    Israel ist das Tor zum nahen Osten für die Amerikaner und das ganze Öl, Gas usw. usf. mehr nicht.


    Und das was so ziemlich jeden Moslem ankotzt ist einfach, wenn Israel kritisiert wird dann folgendermaßen "Ich kritisiere diese Vorgehensweise." (manchmal kritisiert man auch "scharf") mehr kommt dann aber auch nicht, da kannst du genauso gut die Klappe halten und nichts sagen. (Ist auch an dich gerichtet, denn mehr hast du bisher auch nie zu Israels Politik gesagt.)
    lass ihn doch, wir drücken ja bei andren ländern sowieso ein auge zu und nur nichtmuslime sind objektiv und zivilisierte menschen :

    wenn du moslem bist und die israelische politik verurteilst, bist du sowieso abschaum schlechthin

  10. #80
    Ya-Smell
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    lass ihn doch, wir drücken ja bei andren ländern sowieso ein auge zu und nur nichtmuslime sind objektiv und zivilisierte menschen :

    wenn du moslem bist und die israelische politik verurteilst, bist du sowieso abschaum schlechthin
    Und ein Antisemit und Islamist (unabhängig ob gläubig oder nicht), es reicht wenn du Moslem bist.

    Hab ich heute von einem User gelernt. xD

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 15504
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 21:22
  2. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 17:26
  4. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 4352
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 12:23