BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 102 von 132 ErsteErste ... 252929899100101102103104105106112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 1315

Erdgasvorkommen: Zypern-Israel-Griechenland

Erstellt von H3llas, 17.01.2011, 18:35 Uhr · 1.314 Antworten · 78.864 Aufrufe

  1. #1011
    Avatar von Leonidas300

    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    637
    Legt sich Türkei nun auch mit Russland an?
    Deutsch Türkische Nachrichten  |  Veröffentlicht: 30.09.11, 13:28  |  Aktualisiert: 30.09.11, 13:33  |  5 Kommentare
    Hohe Erdgaspreise sind der Grund für Spannungen zwischen der Türkei und Russland. Sollte Russland nicht zu einer Senkung der Preise bereit sein, will die Türkei die Zusammenarbeit mit dem russischen Unternehmen Gazprom beenden.


    Empfehlen
    Tweet
    Themen: Energieminister, Erdgas, Gaslieferant, Italien, Russland, Taner Yildiz, Türkei, Vertrag

    Der türkische Energieminister will Russland zu einer Senkung der Erdgaspreise zwingen. (Foto: Zaman)

    Die Türkei will Russland dazu bringen, die Gaspreise der Firma Gazprom zu senken. Andernfalls werde die Türkei den Vertrag mit der Firma auflösen, erklärte Energieminister Taner Yıldız. Allein in den vergangenen 29 Monaten seien die Preise für Erdgas um knapp 40 Prozent angestiegen. Das will die Türkei nicht mehr hinnehmen.

    Am Donnerstag sagte Yıldız in Ankara, der Vertrag zwischen der Türkei und Russland müsse neu ausgearbeitet werden. “Wenn wir die erwünschte Senkung der Preise nicht bekommen, wird die Zusammenarbeit beendet”, so Yıldız. Die Türkei sei dazu bereit, Verhandlungen mit Russland über eine Reduzierung der Kosten in verschiedenen Bereichen zu führen.

    Gazprom ist der Hauptlieferant für Erdgas in der Türkei. 67 Prozent bezieht die Türkei von der russischen Firma. Ende des Jahres 2011 läuft der Vertrag mit Gazprom aus. Im Zweifelsfall will die Türkei diesen nicht mehr verlängern. Forderungen nach einer Senkung der Preise begannen, nachdem Gazprom ab Juli Italien aufgrund eines Gerichtsurteils günstiger mit Erdgas belieferte.

  2. #1012
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Legt sich Türkei nun auch mit Russland an?
    Deutsch Türkische Nachrichten | Veröffentlicht: 30.09.11, 13:28 | Aktualisiert: 30.09.11, 13:33 | 5 Kommentare
    Hohe Erdgaspreise sind der Grund für Spannungen zwischen der Türkei und Russland. Sollte Russland nicht zu einer Senkung der Preise bereit sein, will die Türkei die Zusammenarbeit mit dem russischen Unternehmen Gazprom beenden.


    Empfehlen
    Tweet
    Themen: Energieminister, Erdgas, Gaslieferant, Italien, Russland, Taner Yildiz, Türkei, Vertrag

    Der türkische Energieminister will Russland zu einer Senkung der Erdgaspreise zwingen. (Foto: Zaman)

    Die Türkei will Russland dazu bringen, die Gaspreise der Firma Gazprom zu senken. Andernfalls werde die Türkei den Vertrag mit der Firma auflösen, erklärte Energieminister Taner Yıldız. Allein in den vergangenen 29 Monaten seien die Preise für Erdgas um knapp 40 Prozent angestiegen. Das will die Türkei nicht mehr hinnehmen.

    Am Donnerstag sagte Yıldız in Ankara, der Vertrag zwischen der Türkei und Russland müsse neu ausgearbeitet werden. “Wenn wir die erwünschte Senkung der Preise nicht bekommen, wird die Zusammenarbeit beendet”, so Yıldız. Die Türkei sei dazu bereit, Verhandlungen mit Russland über eine Reduzierung der Kosten in verschiedenen Bereichen zu führen.

    Gazprom ist der Hauptlieferant für Erdgas in der Türkei. 67 Prozent bezieht die Türkei von der russischen Firma. Ende des Jahres 2011 läuft der Vertrag mit Gazprom aus. Im Zweifelsfall will die Türkei diesen nicht mehr verlängern. Forderungen nach einer Senkung der Preise begannen, nachdem Gazprom ab Juli Italien aufgrund eines Gerichtsurteils günstiger mit Erdgas belieferte.

    ich finde sowas echt peinlich, ich wuerde mich schaemen solche papageien als staatsfuehrer zu haben.

  3. #1013
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Dieser flugzeugträger wird ab 13 november das östliche mittelmeer aufsuchen.
    Feld 12 wird wahrscheinlich sein anliegerplatz sein.Genau der ort.....an den zypern seine testbohrungen durchführt.
    Langsam...aber sicher wird mir die prophezeihung von agios paisios unheimlich.
    Es kommt genau wie er es vorhergesagt hat.

  4. #1014
    Yunan
    Was Russland mit der Ukraine gemacht hat, nachdem sie sich über die Gaspreise beschwer hatten, dürfte allen noch in Erinnerung sein.


  5. #1015
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Dieser flugzeugträger wird ab 13 november das östliche mittelmeer aufsuchen.
    Feld 12 wird wahrscheinlich sein anliegerplatz sein.Genau der ort.....an den zypern seine testbohrungen durchführt.
    Langsam...aber sicher wird mir die prophezeihung von agios paisios unheimlich.
    Es kommt genau wie er es vorhergesagt hat.
    erzähl doch nichts von agios paisios in diesen forum...das geht nur den griechen was an

  6. #1016
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    erzähl doch nichts von agios paisios in diesen forum...das geht nur den griechen was an
    Ich gehe ja nicht auf das detail
    Die griechen kennen die prophezeihung.Wenn du sie kennst....dann muss du zugeben.....das diese dinge er vorausgesagt hat.
    Mal sehen.....lang kann es nicht mehr dauern.

  7. #1017
    Yunan
    Ρωσική Ομάδα Μάχης αεροπλανοφόρου στην ΑΟΖ Κύπρου.

    Η Μόσχα ανακοίνωσε πριν λίγο ότι η Ομάδα Μάχης του αεροπλανοφόρου "Νάυαρχος Κουζνέτσοφ" από την Βόρεια Θάλασσα (θάλασσα Μπάρεντς) πρόκειται να πλεύσει για την Ανατολική Μεσόγειο, κοντά στην περιοχή της κυπριακής γεώτρησης του "Οικοπέδου 12", σχεδόν τρία χρόνια μετά την τελευταία του παρουσία στην περιοχή!

    Η διάρκεια της αποστολής της Ομάδα Μάχης του αεροπλανοφόρου στην Μεσόγειο θα είναι τρεις μήνες. Με την ολοκλήρωση της προετοιμασίας του ρωσικού αεροπλανοφόρου, το Ναύαρχος Κουζνέτσοφ και τα πλοία συνοδείας του αναμένονται να περάσουν τα στενά του Γιβραλτάρ σύντομα και να πλεύσουν "πάση δυνάμει" προς την Ανατολική Μεσόγειο! Η ναυτική δύναμη αποτελείται από 6 αντιτορπιλικά, φρεγάτες και πλοία υποστήριξης!


    Στην περιοχή ήδη περιπολεί ρωσικό συμβατικό υποβρύχιο, αλλά φαίνεται ότι κρίθηκε πως θα πρέπει να υπάρξει πιο "πειστική" προβολή ισχύος με σκάφη επιφανείας. Κανείς δεν περίμενε βέβαια ότι θα έστελναν το "Ναύαρχος Κουζνέτσοφ". Μαζί με το ρωσικό αεροπλανοφόρο θα πλεύσει και το αντιτορπιλικό Admiral Chabanenko, κλάσης Udaloy II. Πάντως αναλυτές στην ρωσική πρωτεύουσα ανέφεραν ότι "Υπάρχει και μεγάλο ενδιαφέρον για τις εξελίξεις στην Συρία.

    Η Ρωσία ήδη έχει ζητήσει άδεια από την Κύπρο για να έκτελέσει έρευνες σε δύο "Οικόπεδα" που τώρα έχει αναπτυχθεί ο ... τουρκικός Στόλος! Πιο σαφή απάντηση στην Άγκυρα δεν μπορεί να υπάρξει.

    Το ρωσικό αεροπλανοφόρο επίναι εξοπλισμένο με 19 Su-33, 4 Su-25 (κρούσης) και 17 ελικόπτερα Κa-27 και μεταφέρει μεγάλο αριθμό πυρηνικών κεφαλών για χρήση από τους πυραύλους Ρ-700 Granit.


    Auf deutsch: Ein russischer Flugzeugträger befindet sich auf dem Weg nach Zypern.

  8. #1018
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Ich gehe ja nicht auf das detail
    Die griechen kennen die prophezeihung.Wenn du sie kennst....dann muss du zugeben.....das diese dinge er vorausgesagt hat.
    Mal sehen.....lang kann es nicht mehr dauern.
    ja ich kenne die details und bin auch etwas erstaunt das ein paar dinge zutreffen

    aber hoffen wir mal das das niemals zutreffen wird und du weist wieso


    und nun lassen wir das thema

  9. #1019
    economicos
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Ich gehe ja nicht auf das detail
    Die griechen kennen die prophezeihung.Wenn du sie kennst....dann muss du zugeben.....das diese dinge er vorausgesagt hat.
    Mal sehen.....lang kann es nicht mehr dauern.
    auto tha mas tpwei polu aima omos

  10. #1020
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Legt sich Türkei nun auch mit Russland an?
    Deutsch Türkische Nachrichten | Veröffentlicht: 30.09.11, 13:28 | Aktualisiert: 30.09.11, 13:33 | 5 Kommentare
    Hohe Erdgaspreise sind der Grund für Spannungen zwischen der Türkei und Russland. Sollte Russland nicht zu einer Senkung der Preise bereit sein, will die Türkei die Zusammenarbeit mit dem russischen Unternehmen Gazprom beenden.


    Empfehlen
    Tweet
    Themen: Energieminister, Erdgas, Gaslieferant, Italien, Russland, Taner Yildiz, Türkei, Vertrag

    Der türkische Energieminister will Russland zu einer Senkung der Erdgaspreise zwingen. (Foto: Zaman)

    Die Türkei will Russland dazu bringen, die Gaspreise der Firma Gazprom zu senken. Andernfalls werde die Türkei den Vertrag mit der Firma auflösen, erklärte Energieminister Taner Yıldız. Allein in den vergangenen 29 Monaten seien die Preise für Erdgas um knapp 40 Prozent angestiegen. Das will die Türkei nicht mehr hinnehmen.

    Am Donnerstag sagte Yıldız in Ankara, der Vertrag zwischen der Türkei und Russland müsse neu ausgearbeitet werden. “Wenn wir die erwünschte Senkung der Preise nicht bekommen, wird die Zusammenarbeit beendet”, so Yıldız. Die Türkei sei dazu bereit, Verhandlungen mit Russland über eine Reduzierung der Kosten in verschiedenen Bereichen zu führen.

    Gazprom ist der Hauptlieferant für Erdgas in der Türkei. 67 Prozent bezieht die Türkei von der russischen Firma. Ende des Jahres 2011 läuft der Vertrag mit Gazprom aus. Im Zweifelsfall will die Türkei diesen nicht mehr verlängern. Forderungen nach einer Senkung der Preise begannen, nachdem Gazprom ab Juli Italien aufgrund eines Gerichtsurteils günstiger mit Erdgas belieferte.
    Russland und Türkei waren schon immer rivalen. Wer dachte, die beiden Länder haben eine partnerschaft oder so, hat sich getäuscht.

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Was Russland mit der Ukraine gemacht hat, nachdem sie sich über die Gaspreise beschwer hatten, dürfte allen noch in Erinnerung sein.

    Was sollte russland denn machen, wenn in der ukraine russisches Gas geklaut wurde?

Ähnliche Themen

  1. Israel will 20.000 Soldaten auf Zypern stationieren
    Von tsakonas im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 08:00
  2. Zypern-Israel
    Von Dikefalos im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 01:53