BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 132 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 1315

Erdgasvorkommen: Zypern-Israel-Griechenland

Erstellt von H3llas, 17.01.2011, 18:35 Uhr · 1.314 Antworten · 78.777 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    ich krieg einfach depressionen wenn solche Nachrichten den Griechen Hoffnung auf die Verbesserung der wirschaftlichen Lage.macht .nichts wird sich verbessern, allein bis das Gas gefördert und die Transportwege gebaut werden wird es jahre dauern und milliarden kosten, es gibt genug gas lieferungen nach Europa fraglich ob Gas-preis dabei stabil bleibt oder fällt dann kommt die Problematik ob sich die Transportweg kosten rendtieren.u.s.w...zudem müssen.endliche diplomatische Hürden überwindet werden...

    wenn es die Wirtschaft stärken will muss Griechenland selbst was produzieren das geht durch fleiss und arbeit..und die Griechen müssen wieder regelmässig steuern an ihren staat zahlen..
    ehhh hatt hier jemand gesagt das es uns dann besser geht? das war eine naricht was aktuell ist..keiner auch ich nicht habe gesagt das unsere wirtschaft aufeinmal blüht! woher hast du sowas?

    also reg dich mal ab...

  2. #22

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    hätte sie sich vereint, hätte die türken auch was von dem kuchen gehabt..
    aber momentan hat keiner as davon, ich rede vom nördlichen Ölvorkommen.

  3. #23
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    aber momentan hat keiner as davon, ich rede vom nördlichen Ölvorkommen.
    weiss nicht was im norden ist, aber da gibts probleme da griechenland auch was haben will davon da nordzypern kein staat ist nur besatzung der tuerkei also ist das meer da frei etwas kompliziert deshalb bleibt es bestimmt so wie es ist da oben, aber im suedteil hatt die tuerkei nicht zutun da es nicht an der tuerkei grenz oder ihre erdplatte drauf ist, ist es alleine zyperns vorkommen, hatten der nordteil und suedteil sich vereint waere auch was an dern nordteil geflossen so meine ich das.

  4. #24
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Welch ein Zufall... Bin gerade jetzt am Lernen (habe in 2 Wochen Semesterprüfungen).
    Und im Fach "Industrielle Chemie" lerne ich gerade eben jetzt "Petrochemie", also alles über Erdgase, Erdöle, Kohle, Vorkommen, Reserven, Ressourcen, Förderung, Probleme,..etc...

  5. #25
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Welch ein Zufall... Bin gerade jetzt am Lernen (habe in 2 Wochen Semesterprüfungen).
    Und im Fach "Industrielle Chemie" lerne ich gerade eben jetzt "Petrochemie", also alles über Erdgase, Erdöle, Kohle, Vorkommen, Reserven, Ressourcen, Förderung, Probleme,..etc...
    bist richtich hier

  6. #26

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    weiss nicht was im norden ist, aber da gibts probleme da griechenland auch was haben will davon da nordzypern kein staat ist nur besatzung der tuerkei also ist das meer da frei etwas kompliziert deshalb bleibt es bestimmt so wie es ist da oben, aber im suedteil hatt die tuerkei nicht zutun da es nicht an der tuerkei grenz oder ihre erdplatte drauf ist, ist es alleine zyperns vorkommen, hatten der nordteil und suedteil sich vereint waere auch was an dern nordteil geflossen so meine ich das.
    das ist das eigentliche Problem, nördlicher Teil will seit der quasi Unabhängigkeitserklärung anerkannt werden, der der Südliche Teil will erst diese Republik auflösen dann als Republik anerkennen und das sozusagen also Föderation Zypern mit 2 Republiken gründen.

    im nördlichen Teil gab es (angeblich) vor der Besatzung, Bohrungen und man ist auf Ölvorkommen gestoßen, das wäre sogar auch der Grund der Besatzung des nördlichen Teils.

    wenn man den Norden als Republik anerkennt, würde man automatisch alle Aufträge die der nördliche Teil mit anderen Ländern abgeschlossen hat, anerkennen und somit der südliche Teil wenig (oder nichts) davon bekommen.

  7. #27
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Γ. Μανιάτης: «Θησαυροί στα έγκατα της ελληνικής γης»



    Αξιολόγηση Χρήστη: / 3
    ΧείριστοΆριστο

    Παρασκευή, 21 Ιανουάριος 2011 19:06





    Ο υφυπουργός Περιβάλλοντος, Ενέργειας και Κλιματικής Αλλαγής Γιάννης Μανιάτης, μιλώντας στα «Επίκαιρα»...περιγράφει το σκληρό γεωπολιτικό πόκερ που παίζεται με τους αγωγούς στην ευρύτερη περιοχή και τη χώρα και δίνει στοιχεία για τον ορυκτό πλούτο της Ελλάδας και τις δυνατότητες αξιοποίησής του. Όπως αποκαλύπτει ο υφυπουργός, υπάρχει ένας πραγματικός θησαυρός που κρύβεται στα έγκατα της γης, κάνοντας λόγο για 420 τόνους χρυσού και για 38 δις ευρώ αξία που έχουν τα μετρημένα συνολικά μεταλλευτικά αποθέματα της χώρας.

    Ο κ. Μανιάτης, με μία αποκαλυπτική συνέντευξη στο περιοδικό «Επίκαιρα» που κυκλοφορεί, αποκαλύπτει τα ορυκτά τα οποία διαθέτει η χώρα, βάζει την «πετρελαϊκή συζήτηση» στην πραγματική της διάσταση, με βάση τα στοιχεία που διαθέτει «μέχρι στιγμής» η κυβέρνηση και –το τονίζει αυτό– και περιγράφει το σκληρό γεωπολιτικό πόκερ που παίζεται με τους αγωγούς. Σύμφωνα με τον κ. Μανιάτη, «στη Μακεδονία και τη Θράκη υπάρχει αποθεματικά βεβαιωμένο δυναμικό περίπου 420 τόνων χρυσού, που αποτελεί και οικονομικό στόχο υψηλής προτεραιότητας», ενώ αποκαλύπτει και τα άμεσα σχέδια επενδύσεων στον τομέα αυτό.

  8. #28

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Γ. Μανιάτης: «Θησαυροί στα έγκατα της ελληνικής γης»



    Αξιολόγηση Χρήστη: / 3
    ΧείριστοΆριστο

    Παρασκευή, 21 Ιανουάριος 2011 19:06





    Ο υφυπουργός Περιβάλλοντος, Ενέργειας και Κλιματικής Αλλαγής Γιάννης Μανιάτης, μιλώντας στα «Επίκαιρα»...περιγράφει το σκληρό γεωπολιτικό πόκερ που παίζεται με τους αγωγούς στην ευρύτερη περιοχή και τη χώρα και δίνει στοιχεία για τον ορυκτό πλούτο της Ελλάδας και τις δυνατότητες αξιοποίησής του. Όπως αποκαλύπτει ο υφυπουργός, υπάρχει ένας πραγματικός θησαυρός που κρύβεται στα έγκατα της γης, κάνοντας λόγο για 420 τόνους χρυσού και για 38 δις ευρώ αξία που έχουν τα μετρημένα συνολικά μεταλλευτικά αποθέματα της χώρας.

    Ο κ. Μανιάτης, με μία αποκαλυπτική συνέντευξη στο περιοδικό «Επίκαιρα» που κυκλοφορεί, αποκαλύπτει τα ορυκτά τα οποία διαθέτει η χώρα, βάζει την «πετρελαϊκή συζήτηση» στην πραγματική της διάσταση, με βάση τα στοιχεία που διαθέτει «μέχρι στιγμής» η κυβέρνηση και –το τονίζει αυτό– και περιγράφει το σκληρό γεωπολιτικό πόκερ που παίζεται με τους αγωγούς. Σύμφωνα με τον κ. Μανιάτη, «στη Μακεδονία και τη Θράκη υπάρχει αποθεματικά βεβαιωμένο δυναμικό περίπου 420 τόνων χρυσού, που αποτελεί και οικονομικό στόχο υψηλής προτεραιότητας», ενώ αποκαλύπτει και τα άμεσα σχέδια επενδύσεων στον τομέα αυτό.
    Gute News!!!

  9. #29
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    Gute News!!!
    Maniaths....ist von diesen thema sehr begeistert.
    Er war auch damals der jennige der mit hardavela in der sendung telefonierte

  10. #30

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Maniaths....ist von diesen thema sehr begeistert.
    Er war auch damals der jennige der mit hardavela in der sendung telefonierte
    Ich hab hier was für dich über Maniatis im gr. Parlament. Es geht um die Vorkommen, die Verhandlungen mit den Amis, Kastelorizo und Strongili.


Ähnliche Themen

  1. Israel will 20.000 Soldaten auf Zypern stationieren
    Von tsakonas im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 08:00
  2. Zypern-Israel
    Von Dikefalos im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 01:53