BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 40 von 132 ErsteErste ... 303637383940414243445090 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 1315

Erdgasvorkommen: Zypern-Israel-Griechenland

Erstellt von H3llas, 17.01.2011, 18:35 Uhr · 1.314 Antworten · 78.990 Aufrufe

  1. #391
    AyYıldız
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Donanmalar bunun için var

    Başmüzakereci Egemen Bağış, Akdeniz'de petrol aramaya niyetlenen Kıbrıs Rum Kesimi'ne "Donanmadaki askerlerimiz bunun için var" mesajı verdi. Başmüzakereci, Avrupa'daki İslam karşıtlığı ve yabancı düşmanlığının endişe verici boyutlara ulaştığına dikkat çekti. Bakan Bağış, "Somali'ye balıkçı gönderip, halka balık tutmayı öğreteceğiz. Güvenliğin iyileşmesinin ardından konserve ton balığı fabrikası kurmayı hedefliyoruz." dedi.
    Akdeniz'de 1 Ekim'de petrol aramaya başlayacağını duyuran Kıbrıs Rum Kesimi'ne AB Bakanı ve Başmüzakereci Egemen Bağış'tan tehdit gibi uyarı geldi. Benzer teşebbüslerde Türkiye'nin daha önce bölgeye savaş gemisini gönderdiğine işaret eden Bakan Bağış, "Donanmalar bunun için var." dedi. Rum Kesimi'nde geçmişte de bu tür şeyler denediğinde nelerle karşı karşıya kaldığını hatırlayanların varlığına dikkat çeken Bağış, "Onlara ait olmayan sularda arama yapmak yasa dışıdır. Türkiye de uluslararası hukukun kendine verdiği hakkı sonuna kadar kullanır, gereğini yapar. Türkiye'nin ciddiyetini bilirler." diye konuştu. Daha önceki sondaj girişimlerinde Türk donanmasının bölgeye gittiğinin hatırlatılması üzerine Bakan Bağış, "Deniz Kuvvetleri'ndeki askerlerimizin eğitimi ve teçhizatını; bu orduyu bunun için kurduk. Her türlü opsiyon masadadır, her şey düşünülebilir." dedi.

    D
    hier nochmal auf englisch für alle

    Bagis warns against gas exploration


    Turkey’s European Affairs Minister Egemen Bagis seen here in a file photo.

    Turkey has issued its starkest warning to date regarding Nicosia’s plans to drill for oil and gas off the Mediterranean island’s southern coast, as a senior official indicated that Ankara might resort to military action.
    “It is for this that countries have warships. It is for this that we have equipment and we train our navies,” Turkey’s European Affairs Minister Egemen Bagis was quoted as saying in Zaman daily Friday.
    The high-ranking official was responding to comments that Ankara sent warships to the area after Cyprus started to map energy reserves inside its exclusive economic zone in 2008.
    Turkey objects to the drilling in Block 12, an area that is said to have significant gas and possibly oil deposits, arguing that Turkish Cypriots should not be left out of any exploitation of natural resources. “Turkey will exercise its rights under international law. Everyone knows Turkey is earnest,” Bagis said.
    Cyprus, which has licensed Houston-based firm Noble Energy to begin work in Cypriot waters in late September, has reacted to previous warnings by lodging official complaints with the United Nations and the European Union.
    Washington and Moscow have both suggested that Nicosia should proceed with its gas exploration plans, though no clear backing has been expressed by Brussels.
    Cypriot Foreign Minister Erato Markoulli is today expected to brief her EU peers about the issue on the fringes of a foreign ministers meeting in Poland.
    Bagis’s remarks came as tension mounted in the Mediterranean following Ankara’s expulsion of Israel’s ambassador yesterday.
    Some analysts claim that Greece has sought to capitalize on worsening ties between Ankara and Tel Aviv.
    ekathimerini.com | Bagis warns against gas exploration

    @TuAF yunanistan'da mı yaşıyorsun yoksa şuan orda tatildemisin ?

  2. #392
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Am 1 September wollte doch die Südzyprioten angeblich mit den Testbohrungen anfangen wir haben heute schon den 3 September,das einzige was sie dürfen ist an der Nasebohren

  3. #393
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Am 1 September wollte doch die Südzyprioten angeblich mit den Testbohrungen anfangen wir haben heute schon den 3 September,das einzige was sie dürfen ist an der Nasebohren
    Nö, 1. Oktober...und jetzt darfst du wieder Nasenbohren gehen.



    Hippokrates

  4. #394

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.373
    Ich hoffe, diese Vorkommen sind nicht so bedeutend.. So was in unserer Region kann leicht zu Konflikten führen, und außerdem wird dadurch der Übergang zu regenerativen Energiequellen verzögert. Mehr Geld ist sowieso nicht was man jetzt in Zypern braucht.

  5. #395
    economicos
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, diese Vorkommen sind nicht so bedeutend.. So was in unserer Region kann leicht zu Konflikten führen, und außerdem wird dadurch der Übergang zu regenerativen Energiequellen verzögert. Mehr Geld ist sowieso nicht was man jetzt in Zypern braucht.
    Wann braucht man kein Geld als Staat? Oder herrscht dort eine Hyperinflation?

  6. #396

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.373
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Wann braucht man kein Geld als Staat? Oder herrscht dort eine Hyperinflation?
    Kurzfristig braucht im Moment der Staat sogar dringend Geld, wegen der finanziellen Probleme.

    Wenn man das aber längerfristig sieht, haben dieses enormes Wirtschaftswachstum in Zypern der letzten Jahrzehnten und das leicht gewonnene Geld viel Negatives mitgebracht - ich kann da vieles aufzählen. Und wenn das weiter geht, wird die Situation noch schlechter. Was man also jetzt braucht ist kein höheres pro-Kopf-Einkommen, das ist schon hoch genüg, was man braucht ist eine bessere Verwendung des vorhandenes Gelds. So sehe ich es zumindest, ich weiß dass das den Prinzipien der kapitalistichen Wirtschaft nicht passt, aber an die glaube ich sowieso nicht.

  7. #397
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.101
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Kurzfristig braucht im Moment der Staat sogar dringend Geld, wegen der finanziellen Probleme.

    Wenn man das aber längerfristig sieht, haben dieses enormes Wirtschaftswachstum in Zypern der letzten Jahrzehnten und das leicht gewonnene Geld viel Negatives mitgebracht - ich kann da vieles aufzählen. Und wenn das weiter geht, wird die Situation noch schlechter. Was man also jetzt braucht ist kein höheres pro-Kopf-Einkommen, das ist schon hoch genüg, was man braucht ist eine bessere Verwendung des vorhandenes Gelds. So sehe ich es zumindest, ich weiß dass das den Prinzipien der kapitalistichen Wirtschaft nicht passt, aber an die glaube ich sowieso nicht.
    Da gebe ich dir recht.Die ganzen ressourcen sind nicht nur eine konfliktsache sondern eine enorme umweltbelastung.Wenn man bedenkt das griechenland die saubersten strände europas hat.....muss man sich 2 mal überlegen ob man dies in anspruch nehmen sollte.
    Gas und öl......bringt geld aber in meinen augen macht es faul und träge.
    Griechenland und zypern sollten viel enger im bereich der alternativen energien arbeiten......denn das bedeutet für mich ein streben nach intelligenten und sauberen arbeitsplätzen.

  8. #398
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir recht.Die ganzen ressourcen sind nicht nur eine konfliktsache sondern eine enorme umweltbelastung.Wenn man bedenkt das griechenland die saubersten strände europas hat.....muss man sich 2 mal überlegen ob man dies in anspruch nehmen sollte.
    Gas und öl......bringt geld aber in meinen augen macht es faul und träge.
    Griechenland und zypern sollten viel enger im bereich der alternativen energien arbeiten......denn das bedeutet für mich ein streben nach intelligenten und sauberen arbeitsplätzen.
    Erdgas belastet die Umwelt nicht, im Gegensatz zu Erdöl.




    Hippokrates

  9. #399
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.101
    Otan ehis aksious politikous.....kaneis tha pan ja to kratos sou.Bravo kypros





    Χρήστης Κωδικός Είσοδος Εγγραφή Ξεχάσατε τον κωδικό σας;
    ΑΡΧΙΚΗ ΣΕΛΙΔΑ ΕΘΝΙΚΑ ΘΕΜΑΤΑ ΚΥΠΡΙΑΚΟ Η Λευκωσία καλεί την Ε.Ε. να σταματήσει τις διαπραγματεύσεις εισόδου της Τουρκίας
    Η Λευκωσία καλεί την Ε.Ε. να σταματήσει τις διαπραγματεύσεις εισόδου της Τουρκίας

    03-09-2011 12:54:29
    5Share
    Οι απειλές της Τουρκίας σχετικά με τις έρευνες για υδρογονάνθρακες στην ΑΟΖ Κύπρου προκάλεσαν την αντίδραση της Λευκωσίας η οποία ζήτησε σε αντίποινα να πάψουν οι διαπραγματεύσεις εισόδου της Ε.Ε. με την Τουρκία
    Ως πρόκληση για τον ΟΗΕ και την ΕΕ χαρακτήρισε τις απειλές ο διευθυντής του γραφείου του Προέδρου Χ. Χριστοφίδης, καλώντας τους δύο οργανισμούς να τοποθετηθούν με σαφήνεια, γιατί η Κυπριακή Δημοκρατία, όπως είπε, δεν πρόκειται να καταστεί όμηρος των τουρκικών απειλών.
    «Η Τουρκία δεν μπορεί να συνεχίζει της ενταξιακές της διαπραγματεύσεις, την ώρα που συμπεριφέρεται με αυτό τον τρόπο», συνέχισε.
    Υπενθυμίζεται ότι τις νέες απειλές διατύπωσε ο επικεφαλής των ενταξιακών διαπραγματεύσεων της Τουρκίας Εγκεμέν Μπαγίς, ο οποίος υπαινίχθηκε αποστολή του τουρκικού Στόλου για προάσπιση των δικαιωμάτων της, όπως ανέφερε, λέγοντας ότι γι' αυτό υπάρχει το Ναυτικό και εκπαιδεύονται οι ένοπλες δυνάμεις της Τουρκίας!

  10. #400
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    @Mods, könnt ihr mal den Thread von dem ganzen Spam ein bisschen reinigen?
    Diese Eselficker Bilder und Kommentare usw. Bitte



    Ab 1. Oktober will Zypern im Mittelmeer nach weiteren Öl-Vorkommen suchen. Die Türkei beobachtet das Vorhaben ihrerseits mit Argusaugen. Schon einmal sandte das Land Marineschiffe in die fraglichen Gebiete aus.

    Die Türkei will sich auf Inernationales Recht berufen

    Ein Schritt, den auch Bağış nach wie vor für legitim hält: “Dafür haben wir die Marine schließlich.” Dafür werde sie ausgebildet und auch ausgestattet. Das jüngste Vorhaben der griechisch-zypriotischen Regierung kommentiert er wie folgt: “Die Dinge, die in der Vergangenheit geschehen sind, und zwar jedes Mal, wenn die griechischen Zyprioten solche Versuche unternommen haben, werden wahrscheinlich auch diesmal geschehen. Das zeigt, wie ernst der Türkei diese Angelegenheit ist.” In Gewässern nach Öl zu suchen, in denen sie keine Gerichtsbarkeit hätten, sei seiner Ansicht nach schlicht “illegal”. Hier werde sich die Türkei auf Internationales Recht berufen, um seine Rechte in vollem Umfang durchzusetzen. Alle Möglichkeiten würden nun auf dem Tisch liegen. Alles könne passieren.

    Bereits 2007 liefen Marineschiffe der Türkei aus

    Bereits im Sommer 2007 kam es in dieser Angelegenheit zu einem Säbelrasseln. Damals wollte die Republik Zypern Gas- und Ölvorkommen vor der Küste nutzen. 2006 wurde bereits mit der Suche begonnen. Eine norwegische Firma hatte damals Ölreserven im Wert von 400 Mrd. US-Dollar im Meer um Zypern festgestellt. Doch der türkisch besetzte Teil der Insel und die Türkei selbst wollten seinerzeit ebenfalls von diesem “lockenden” Reichtum profitieren. Darauf hin zeigte die Regierung in Ankara militärische Präsenz.

    Ähnliche Konflikte gab es in den 80er und 90er Jahren auch zwischen der Türkei und Griechenland. Im Konflikt vor vier Jahren schlug sich die EU auf die Seite Zyperns. Mahnte aber beide Seiten zur Zurückhaltung an.

    Öl: Türkei droht Zypern mit Marine | Deutsch Türkische Nachrichten

Ähnliche Themen

  1. Israel will 20.000 Soldaten auf Zypern stationieren
    Von tsakonas im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 08:00
  2. Zypern-Israel
    Von Dikefalos im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 01:53