BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 35 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 346

Erdogan erlaubt Kopftuch im Staatsdienst

Erstellt von DZEKO, 30.09.2013, 12:06 Uhr · 345 Antworten · 9.202 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Dann weißt du nicht was Laizismus ist, sorry.
    Das öffentliche Zuschaustellen der Religion im Staatsdienst, d.h. wenn du für den Staat arbeitest, ihn repräsentierst, ist nicht gewünscht. egal, was du dir da einredest.
    Und das verstößt gegen kein Menschenrecht, Niemand nimmt dir deine Religion weg. Wenn du sie so interpretierst, dass du sie immer öffentlich zur Schau stellen musst, dann fängst du halt auch keine Arbeit im Staatsdienst an.
    Wo steht das in welchem Paragraph ?

  2. #22

    Registriert seit
    03.09.2013
    Beiträge
    708
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Dann weißt du nicht was Laizismus ist, sorry.
    Das öffentliche Zuschaustellen der Religion im Staatsdienst, d.h. wenn du für den Staat arbeitest, ihn repräsentierst, ist nicht gewünscht. egal, was du dir da einredest.
    Und das verstößt gegen kein Menschenrecht, Niemand nimmt dir deine Religion weg. Wenn du sie so interpretierst, dass du sie immer öffentlich zur Schau stellen musst, dann fängst du halt auch keine Arbeit im Staatsdienst an.

    Eigentlich sollte der Staat das Volk repräsentieren und die Türkei besteht aus einem islamischem Volk.

  3. #23
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Ciciripi Beitrag anzeigen
    Wo steht das in welchem Paragraph ?
    In Deutschland ist die Regelung von Bundesland zu Bundesland anders. Da müssen die Gerichte im Einzelfall entscheiden.

    Dürfen Lehrerinnen Kopftuch tragen?


    Anders als bei Schülern verhält es sich bei den Lehrern, die Angestellte des Staates sind und sich nach dem geltenden Beamtenrecht richten müssen. Acht Bundesländer haben Lehrkräften das Kopftuchtragen untersagt, darunter Bayern und Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Berlin. Während in Bayern aber weiterhin Kreuze zur Grundausstattung von Klassenzimmern gehören, sind in Berlin jegliche religiöse Symbole im öffentlichen Dienst verboten. Auch in öffentlichen Kitas dürfen die Erzieherinnen in der Hauptstadt keine Kopftücher tragen, wie übrigens auch in Baden-Württemberg.
    Quelle: Religion in Schule und Beruf: Wo der Glaube Grenzen hat - n-tv.de

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Deanovic Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte der Staat das Volk repräsentieren und die Türkei besteht aus einem islamischem Volk.
    Nein, die Türkei besteht aus verschiedenen Menschen verschiedenen Glaubens.
    Die Mehrheit ist muslimisch, es gibt allerdings auch Atheisten, Agnostker, Christen usw.
    Der Staat repräsentiert das ganze Volk, dabei spielt die Religion keine Rolle. Deswegen ist die Türkei ja auch keine islamische Republik wie der Iran beispielsweise.

  4. #24

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Schön, dass du das deutsche Grundgesetz zitierst.
    Wir haben hier leider keinen richtigen Laizismus, deswegen wird z.B. auch Kirchensteuer gezahlt. das hat tiefgreifende historische Gründe.
    In der Türkei ist das aber anders. Die Türkei ist ein laizistischer Staat, seit der Gründung der modernen Republik.
    Das was Erdogan da betreibt ist die Untergrabung der politischen Wurzeln der Türkei und irgendwo auch eine deutliche Untergrabung der türkischen Verfassung.
    Mal ganz davon abgesehen, dass das Verbot von religiösen Zeichen in staatlichen Einrichtungen, kein Verbot der freien Religionsausübung ist.
    Man darf seine Religion ausüben, allerdings im Privaten.
    Wenn man seinen Glauben so interpretiert, dass man ihn immer und überall öffentlich zeigen muss, dies in einem laizistischen Staat aber nicht gewünscht ist muss man das akzeptieren und keine Arbeit im Staatsdienst annehmen.
    Es gibt immer irgendwelchen arbeitsrechtlichen Einschränkungen, was aber nicht heißt, dass das in irgendeiner Weise gegen Menschenrechte o.ä. verstößt.
    Dass du von einer muslimischen Bevölkerung erwartest, dass sie sich mehr dem Laizismus annähern als die Europäische, ist ein Witz, du Kasper.

  5. #25

    Registriert seit
    03.09.2013
    Beiträge
    708
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen


    Nein, die Türkei besteht aus verschiedenen Menschen verschiedenen Glaubens.
    Die Mehrheit ist muslimisch, es gibt allerdings auch Atheisten, Agnostker, Christen usw.
    Der Staat repräsentiert das ganze Volk, dabei spielt die Religion keine Rolle. Deswegen ist die Türkei ja auch keine islamische Republik wie der Iran beispielsweise.
    Ja du sagst es! Die Mehrheit is muslimisch und Basta!

  6. #26
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Crytek Beitrag anzeigen
    Dass du von einer muslimischen Bevölkerung erwartest, dass sie sich mehr dem Laizismus annähern als die Europäische, ist ein Witz, du Kasper.
    Ich hab nur erläutert wie die Lage aussieht und was Laizismus ist. Ich erwarte überhaupt nichts.

  7. #27

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Ich hab nur erläutert wie die Lage aussieht und was Laizismus ist. Ich erwarte überhaupt nichts.
    Der Laizismus untergräbt aber den Islam und die Wurzeln der Türken. ^^

  8. #28
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Deanovic Beitrag anzeigen
    Ja du sagst es! Die Mehrheit is muslimisch und Basta!
    Ähm, ja, und?
    Nichts basta.
    Die Türkei ist kein Gottesstaat, der Staat repräsentiert die gesamte Bevölkerung.
    Staat und Religion sind getrennt.

  9. #29

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Ähm, ja, und?
    Nichts basta.
    Die Türkei ist kein Gottesstaat, der Staat repräsentiert die gesamte Bevölkerung.
    Staat und Religion sind getrennt.
    Das Osmanische Reich hat auch die gesamte Bevölkerung repräsentiert, also basta.

  10. #30
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Eine Türkei wie sie zur Zeiten Atatürk`s gab will aber Heute das türkische Volk nicht . Das haben sie klar gemacht , und den Kemalismus als Laizismus zu bezeichnen ist auch ein Fehler . Oder werden im Laizismus religiöse Führer getötet und gar ganze Religionen verboten wie das Alivitentum ? Mischt sich der Laizismus auch in innerreligiöse Angelegenheiten an ? Wie das in welcher Sprache man beten soll , und in welchen namen man Gott rufen soll ?

Seite 3 von 35 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kopftuch und Verschleierung
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 373
    Letzter Beitrag: 29.11.2016, 11:01
  2. Bundestag erlaubt PID
    Von Grobar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 22:20
  3. Emine Erdogan: vom bruder unters kopftuch gezwungen
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 20:38
  4. Abu Hamaza...Kopftuch
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 00:03
  5. Bahnfahrerin mit Kopftuch
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 14:34