BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 461 ErsteErste ... 678910111213142060110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 4605

Erdogan Support-Thread !!!

Erstellt von Sonny, 07.06.2013, 00:59 Uhr · 4.604 Antworten · 197.505 Aufrufe

  1. #91
    Nonqimi
    Sultan Erdogan

  2. #92
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.884

  3. #93
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.862

    AW: Erdogan Support-Thread !!!

    CHP hat den Vertrag zum Bau mit unterschrieben.

  4. #94
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Willkommen zurück Freut mich, dass er wieder zurück ist

    184479_10200703174613146_1607739364_n.jpg
    Türkischer Frühling 2.0
    Der erste war schon 2007

  5. #95

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bosanski Vojnik Beitrag anzeigen
    hoj da mi mater jebes?

    pfui, u picku materinu, tursko kopile....

    Weißt, ihr habt andere Sorgen..
    Einige wären beispielweise die Kurden Politik....
    Oder wie wärs wenn ihr im Ausland euch etwas besser benehmen würdet?
    Man sollte das Land respektieren in dem man lebt...
    Du kannst mir über Kurden sagen was du willst, aber sie sind korrekte Menschen und machen bereiten jedenfalls keine Probleme..
    Zudem integrieren sie sich hier besser..

    PS: Alleine deine respektlose Art "jebem ti ***" zeigt wie viel Hirn in dir steckt?
    Ein zivilisierter Mensch hätte anders reagiert.
    was redest Du für einen Schwachsinn Türken sind teilweise besser integriert als Kurden, besonders viele Kurden sind dementsprechend traditionalistisch geprägt.

  6. #96
    Avatar von Baksuz1

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    5.898
    Baba Erdogan, bester Mann.

  7. #97
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.015
    Zitat Zitat von Bosanski Vojnik Beitrag anzeigen
    hoj da mi mater jebes?

    pfui, u picku materinu, tursko kopile....

    Weißt, ihr habt andere Sorgen..
    Einige wären beispielweise die Kurden Politik....
    Oder wie wärs wenn ihr im Ausland euch etwas besser benehmen würdet?
    Man sollte das Land respektieren in dem man lebt...
    Du kannst mir über Kurden sagen was du willst, aber sie sind korrekte Menschen und machen bereiten jedenfalls keine Probleme..
    Zudem integrieren sie sich hier besser..


    PS: Alleine deine respektlose Art "jebem ti ***" zeigt wie viel Hirn in dir steckt?
    Ein zivilisierter Mensch hätte anders reagiert.
    Ich kenne eine Menge Türken, die sich um ein vielfaches besser benehmen, integriert sind, unser Land respektieren als so manch anderer Zuwanderer.
    Ob Kurden korrekte Menschen sind oder nicht, das kann man nur im Einzelfall beurteilen und nicht generell - ist bei jeder Ethnie so. Nachdem Du anscheinend alle Kurden/Türken kennst, steht dir natürlich ein Urteil zu....
    Menschen wie Du kotzen mich ganz einfach an.


    Bist Du Türkin, lebst Du in der Türkei, oder woher nimmst Du deine Weisheiten die Du hier pausenlos postest?

  8. #98
    Avatar von Bosanski Vojnik

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    667
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ich kenne eine Menge Türken, die sich um ein vielfaches besser benehmen, integriert sind, unser Land respektieren als so manch anderer Zuwanderer.
    Ob Kurden korrekte Menschen sind oder nicht, das kann man nur im Einzelfall beurteilen und nicht generell - ist bei jeder Ethnie so. Nachdem Du anscheinend alle Kurden/Türken kennst, steht dir natürlich ein Urteil zu....
    Menschen wie Du kotzen mich ganz einfach an.


    Bist Du Türkin, lebst Du in der Türkei, oder woher nimmst Du deine Weisheiten die Du hier pausenlos postest?

    Verdammt.. Ich bin ein "Er" und keine "....in", sonst würde ich mich nicht einen Soldaten (Vojnik) genannt..
    muss anscheinend das Profilbild ändern

  9. #99
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Was denken Sie von Tayyip Erdogan und den Protesten?
    Ich? Ich denke gar nichts.

    Gar nichts?
    Nein, das stimmt nicht, ich denke natürlich doch etwas. Vor elf Jahren, bevor Erdogan an die Spitze der Regierung gewählt worden ist, war alles anders in der Türkei. Es gab keine politischen Zeitungen und keinen Frieden mit den Kurden. Man durfte nicht einmal sagen, dass man Kurde ist oder Alevit. Ich bin Kurde, ich stamme aus dem Osten der Türkei, ich weiß also, wovon ich rede. Und jetzt gibt es den Friedensprozess mit der PKK, ich kann sagen, dass ich Kurde bin und es gibt sogar alevitische Programme im Fernsehen. Die Regierung arbeitet also gut. Trotzdem, das muss auch gesagt werden, haben die Demonstranten Recht. Jede der Gruppen, die jetzt auf die Straße gehen, haben gute Gründe dafür. Die Künstler wegen des Abrisses ihres Emek-Kinos, wo statt des Kinos eine Shoppingmall hin soll und wegen der Vernichtung des Gezi-Parks, wo Erdogan ebenfalls ein Einkaufszentrum bauen will. Die Aleviten wiederum sind im Recht, weil Erdogan für die neue Bosporusbrücke, die er bauen wird, ausgerechnet den Namen Yavuz-Sultan-Selim-Brücke ausgewählt hat - also den Namen von Sultan Selim I., der vor 500 Jahren das größte Massaker unter den Aleviten angerichtet hat, das es jemals in deren Geschichte gab. Und die Kurden haben sowieso alle möglichen guten Gründe, gegen die Regierung zu demonstrieren. Für mich ist Erdogan ein Firsatci, so nennt man Leute in der Türkei, die jede sich bietende Gelegenheit nutzen, um sich zu bereichern. Trotzdem ist seine AKP die allerbeste Regierungspartei, die wir jemals hatten. Wäre die kemalistische Oppositionspartei CHP an die Macht gekommen, gäbe es mit den Kurden immer noch Krieg.
    (Das Taxi biegt in die Straße ein, an der Erdogans Istanbuler Büro und der Dolmabace Palast liegt. Dort, wo rechts und links der Straße einmal gepflasterte Bürgersteige waren, ist nur noch blanke Erde.)

    Was ist denn hier passiert, das war gestern Abend aber noch nicht so.
    Die Polizei hat über Nacht alle Pflastersteine entfernt, damit die Demonstranten keine Munition mehr gegen sie haben.

    Bisher haben ja immer die Polizisten mit der Gewalt angefangen.
    Was sollen sie auch machen, sie sind dafür da, für Ordnung zu sorgen.

    Dabei gehen sie aber ganz schön brutal vor.

    Heute beschießen die Polizisten die Leute mit Tränengas, vor zwanzig Jahren haben sie noch mit richtigen Patronen auf Demonstranten geschossen. Das war viel schlimmer, es gab jedes Mal viele Tote, heute ist das doch schon viel besser so. Wissen Sie, wenn man den Polizisten Gewehre, Schlagstöcke, Wasserwerfer und Tränengas gibt, dann benutzen sie all das natürlich auch. Würde man ihnen nichts von all dem geben, müssten sie versuchen, mit Worten für Ordnung sorgen.

    Davon ist man in der Türkei ja ziemlich weit entfernt. Wenn ich die Polizisten hier mit den Polizisten europäischer Länder vergleiche, Deutschland zum Beispiel, dann benehmen sich die Polizisten hier, als seien sie im Krieg. Warum ist das so?
    Es ist so in der Türkei: Jede Regierung, die an die Macht kommt, wechselt den Polizeiapparat aus und besetzt ihn mit ihren eigenen Leuten. Auch Erdogan hat das gemacht. Diese jungen Polizisten, die jetzt bei den Demonstrationen Leute verprügeln, verehren Erdogan wie einen Gott. Er ist ihr Anführer. Viele der Polizisten sind gläubig und teilen Erdogans Vorstellungen, wie das Leben hier aussehen soll.

    Sind sie selbst schon oben auf dem Taksim-Platz und im Gezi-Park gewesen?
    Nein, aber meine Tochter ist hingegangen.

    Warum nicht sie?
    Dafür habe ich keine Zeit. Ich muss arbeiten, das hier ist nicht mein eigenes Taxi, ich habe es nur gemietet. Da muss man schon viel fahren, damit es reicht.

    Glauben Sie, dass die Proteste das Land nachhaltig verändern werden, oder ist nächste Woche hier alles wieder wie früher?
    Sehr viel ändern wird sich wahrscheinlich nicht. Aber die Regierung nimmt die Proteste jetzt ernst und wir sich nicht mehr trauen, die Freiheitsrechte der Leute so sehr einzuschränken.

    Nicht jeder in der Türkei ist auf Seite der Demonstranten. Warum nicht?
    Auch die Leute, die nicht auf Seiten der Demonstranten stehen, wissen eigentlich, dass sie im Recht sind. Aber sie sehen eben auch, dass bei den Protesten viele Dinge in der Stadt kaputt gemacht werden, wie zum Beispiel die Bürgersteige.

    Vor allem die konservativ-religiösen Türken sind gegen die Proteste. Nur sehr selten sieht man zum Beispiel eine Frau mit Kopftuch bei den Demonstrationen.

    Sie machen nicht mit, weil sie Erdogans AKP gewählt haben. Aber das ist nicht der einzige Grund. Die Leute in der Türkei, die fromm und gläubig sind, haben jetzt ein viel weniger anstrengendes Leben, als sie es früher hatten. Früher war es verpönt, seine Religiosität offen zu zeigen. Unter der Regierung Erdogan ist das anders geworden, erst mit ihm haben die Religiösen eine gewisse Ruhe gefunden. Die wollen sie natürlich nicht wieder verlieren.

    Wann haben sie von den Protesten in Istanbul erfahren? Schon Freitagnacht, als der Taksim-Platz geräumt wurde?
    Nein, erst am Samstag, da kam etwas im Radio. In den Zeitungen war ja nichts. Wenn ich jetzt mit meinem Taxi unterwegs bin, sehe ich die Spuren des Protest natürlich ständig. Abends werden immer einige Straßen von Polizei oder Demonstranten abgesperrt, und der Taksim-Platz ist für Autos seit dem Wochenende komplett blockiert.

    In sehr vielen Städten in der Türkei sind inzwischen ebenfalls Proteste ausgebrochen. Nur im Osten der Türkei ist bisher alles ruhig. Ist man dort denn zufriedener mit Erdogan als in anderen Regionen der Türkei?
    Die Situation ist eine andere, denn die Leute, die dort leben, sind anders. Es gibt im Osten sehr viele Kurden. In der Geschichte dieses Landes sind die Kurden immer unterdrückt worden, und in den vergangenen Jahren wurde im Osten der Türkei ein schlimmer Krieg gegen die PKK geführt, unter dem alle in dieser Region sehr gelitten haben. Vor einigen Wochen hat Erdogan nun den Friedensprozess mit der PKK angestoßen. Die Leute in der Region sind sehr froh darüber und wollen nicht riskieren, dass er ins Stocken gerät oder schlimmer noch, zum Erliegen kommt. Deshalb demonstrieren sie jetzt nicht gegen Erdogan. Die jungen Kurden vertrauen ihm zwar nicht, aber sie wollen ihm die Möglichkeit geben zu zeigen, dass man ihm vertrauen kann.
    Ein Taxifahrer in Istanbul: Früher hätten sie mit Patronen geschossen - Debatten - FAZ


    Sinop Nükleer Santrali: 22 milyar dolar


    Akkuyu Nükleer Santrali: 20 milyar dolar


    Istanbul - Izmir Otoyolu: 16 milyar dolar


    Müsterek Taarruz Ucagi (JSF): 16 milyar dolar


    Kanal Istanbul: 15 milyar dolar


    Istanbul 3. Havalimani: 10 milyar dolar


    Marmaray: 5 milyar dolar


    Haydarpasa limani projesi: 5 milyar dolar


    Ankara - Istanbul YHT: 4 milyar dolar


    Sivas - Kars YHT: 4 milyar dolar


    Ankara - Izmir YHT: 4 milyar dolar


    Yavuz Sultan Selim Köprüsü: 3,5 milyar dolar


    Atak Helikopteri: 3,3 milyar dolar


    Yeni Tip Denizalti: 2,7 milyar dolar


    Ankara - Sivas YHT: 2,5 milyar dolar


    A400M Ulastirma Ucagi: 1,7 milyar dolar


    Avrasya Tüneli: 1,3 milyar dolar


    M60 Tank Modernizasyonu: 687 milyon dolar


    Mayin Arama Gemisi: 625 milyon dolar


    Sea Hawk Deniz Helikopteri: 557 milyon dolar


    Altay Milli Tank: 500 milyon dolar

    Anlamorsunuz.!! Sorun 3, 5 agaç değil sorun
    hükümetin Türkiyeyi adam etmesi biz buna
    katlanamayız.
    - İstanbul'a 3.köprü yapılıyor. Vahşet.
    - IMF ye borcun kapatılması. Berbat birşey.

    - Milli gelir 6 yılda 3 kat arttı. Olamazzzz.
    - Barajlar yapılıyor parklar yapılıyor çevre
    düzenlemesi yapılıyor okullar, liseler,
    üniversiteler gelişiyor. Olamaz yapmaaa..
    - Eğitim düzeyi her geçen yıl artıyor. Hayır
    hayır yapmaa.
    - Pkk basıp gidiyor. Sussss.
    - Türkiye kendi uçagını kendi helikopterini
    kendi tankını üretiyor. Dinlemek istemiyorum
    hayır.
    - Askeriyenin içine sızan terorisler birbir
    yakalanıyor. Suus diyorum sus.
    - Her gün yollar yapılıyor çevre düzenlemesi
    yapılıyor. Sus dedim sana duymak
    istemiyorum.
    - Polisler hergün halkı bilinçlendirici mesajlar
    veriyor. Konuşma diyorum sana.
    bir "ak parti ne yapıyorsa karşı çıkalım"
    projesi ürünüdür.Sus
    - ak parti yol yapar. neden demiryolu
    yapmıyorsun diye sorarlar. yüksek hızlı tren
    yapar niye 300 basmıyo diye sorarlar, onu da
    yapsa bu tren niye uçmuyo derler.Sus
    - ak parti hastane yapar, yandaşlarına peşkeş
    çekiyor derler, ak parti okul yapar, okul
    yapmakla eğitim kalitesi mi yükselecek
    derler.Sus
    - ak parti demokratikleşme için adım atar,
    sivil diktatörlük derler, ak parti ağzıyla kuş
    tutsa bunlara yaranamaz.Sus
    + Sorun işte bu hiçbirşeyi görmemezlikten
    gelmeniz şimdi siz susun.

  10. #100
    Sonny























Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 15:38
  2. China,Philippinen support
    Von Robert im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 09:24
  3. I support Serbia And Iam a Muslim
    Von Paja Patak im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 18:34