BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 321 von 461 ErsteErste ... 221271311317318319320321322323324325331371421 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.201 bis 3.210 von 4605

Erdogan Support-Thread !!!

Erstellt von Sonny, 07.06.2013, 00:59 Uhr · 4.604 Antworten · 198.342 Aufrufe

  1. #3201
    Avatar von Usakli

    Registriert seit
    26.06.2014
    Beiträge
    752
    Üçüncü Havalimanı'nın ismi: Recep Tayyip Erdoğan

    <span class="userContent">

    Hat er verdient mMn, nach so viel Bauten muss auch mal eines seinen Namen tragen.

  2. #3202
    Avatar von Usakli

    Registriert seit
    26.06.2014
    Beiträge
    752



    Aus dem Ex CHP`ler Staatsanwalt Sayan wird noch ein waschechter AKP`ler

  3. #3203

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    1.923
    goto.jpg
    Abdullah Gül hat keine Chance.

  4. #3204
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Erdogan ist ja beliebt bei den Homosexuellen

    Viele homosexuelle Bewunderer Erdogans

    Dennoch hat Erdogan auch homosexuelle Anhänger. Einer der auf seinen Kundgebungen mitjubelnden LSBT-Aktivisten wurde von der Zeitung „Taraf“ mit der Aussage zitiert, man habe den gegen Erdogan erhobenen Korruptionsvorwürfen nie Glauben geschenkt: „Wir können Erdogan allenfalls beschuldigen, dass er unsere Herzen gestohlen hat.“ Es gebe viele homosexuelle Bewunderer des starken Mannes von Ankara, unter ihnen „Ärzte, Anwälte und Imame“, versicherte der Informant.
    Einschließlich der Sympathisanten sind es zurzeit offenbar mindestens 1041. So viele „Gefällt mir“ hat die LSBT-Gruppe zur Unterstützung Erdogans zumindest auf Facebook, Stand Donnerstag Mittag. Die Seite zeigt ein Foto einer Erdoganschen Wahlveranstaltung – mit Regenbogenfahne natürlich. Den Sieg Erdogans bei der Präsidentenwahl am vergangenen Sonntag feierte die schwule Plattform der AKP überschwänglich: „Die große Türkei hat gewonnen! Die Nation hat gewonnen. Gott soll unserem Land, unserer Nation, unserer Fahne, unserem Staat Kraft geben! Hand in Hand für die neue Türkei! Mit Kurden, Lasen, Tscherkessen zu Einheit und Gemeinsamkeiten.“

    Auch bei den pompös inszenierten Eröffnungen von Brücken, Tunnels, U-Bahn-Teilstrecken oder unlängst vor der Jungfernfahrt des neuen Hochgeschwindigkeitszugs zwischen Istanbul und Ankara stiehlt sich immer häufiger ein Regenbogenfahnenschwenker hinter Erdogan ins Bild. Über Twitter warnten die schwulen Fans des neuen Präsidenten der Türkei dessen heterosexuelle Wähler vor dem Irrglauben, sie hätten ihn für sich allein: „Die Homosexuellen stehen zu Tayyip Erdogan. Wir sind auf den Kundgebungen, wir sind überall – gewöhnt euch daran!“ Ein anderer zwitscherte nach einer Kundgebung: „Ich habe die Regenbogenflagge in den vorderen Reihen geschwenkt. Unser Ministerpräsident muss sie gesehen haben.“ Er habe sie gesehen – und geschwiegen, ergänzte ein Dritter: „Wir sehen es als ein positives Zeichen, dass er nichts gesagt hat.“

    Die Möglichkeit, dass Erdogan angesichts der Regenbogenfahne vor seiner Nase etwas würde sagen können – und zwar keineswegs Schmeichelhaftes – hatten die Aktivisten einkalkuliert. Hätte Erdogan sie beschimpft, „dann hätten wir gesagt ,Wie du willst, Meister’ und hätten uns vom Platz verabschiedet“, sagte einer von ihnen in einem Zeitungsinterview. Der Meister aber sagte nichts.
    Homosexuelle in der Türkei unterstützen Erdogan

  5. #3205
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837

  6. #3206
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.833

  7. #3207

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    1.923
    köşk.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Erdogan ist ja beliebt bei den Homosexuellen

    Viele homosexuelle Bewunderer Erdogans

    Dennoch hat Erdogan auch homosexuelle Anhänger. Einer der auf seinen Kundgebungen mitjubelnden LSBT-Aktivisten wurde von der Zeitung „Taraf“ mit der Aussage zitiert, man habe den gegen Erdogan erhobenen Korruptionsvorwürfen nie Glauben geschenkt: „Wir können Erdogan allenfalls beschuldigen, dass er unsere Herzen gestohlen hat.“ Es gebe viele homosexuelle Bewunderer des starken Mannes von Ankara, unter ihnen „Ärzte, Anwälte und Imame“, versicherte der Informant.
    Einschließlich der Sympathisanten sind es zurzeit offenbar mindestens 1041. So viele „Gefällt mir“ hat die LSBT-Gruppe zur Unterstützung Erdogans zumindest auf Facebook, Stand Donnerstag Mittag. Die Seite zeigt ein Foto einer Erdoganschen Wahlveranstaltung – mit Regenbogenfahne natürlich. Den Sieg Erdogans bei der Präsidentenwahl am vergangenen Sonntag feierte die schwule Plattform der AKP überschwänglich: „Die große Türkei hat gewonnen! Die Nation hat gewonnen. Gott soll unserem Land, unserer Nation, unserer Fahne, unserem Staat Kraft geben! Hand in Hand für die neue Türkei! Mit Kurden, Lasen, Tscherkessen zu Einheit und Gemeinsamkeiten.“

    Auch bei den pompös inszenierten Eröffnungen von Brücken, Tunnels, U-Bahn-Teilstrecken oder unlängst vor der Jungfernfahrt des neuen Hochgeschwindigkeitszugs zwischen Istanbul und Ankara stiehlt sich immer häufiger ein Regenbogenfahnenschwenker hinter Erdogan ins Bild. Über Twitter warnten die schwulen Fans des neuen Präsidenten der Türkei dessen heterosexuelle Wähler vor dem Irrglauben, sie hätten ihn für sich allein: „Die Homosexuellen stehen zu Tayyip Erdogan. Wir sind auf den Kundgebungen, wir sind überall – gewöhnt euch daran!“ Ein anderer zwitscherte nach einer Kundgebung: „Ich habe die Regenbogenflagge in den vorderen Reihen geschwenkt. Unser Ministerpräsident muss sie gesehen haben.“ Er habe sie gesehen – und geschwiegen, ergänzte ein Dritter: „Wir sehen es als ein positives Zeichen, dass er nichts gesagt hat.“

    Die Möglichkeit, dass Erdogan angesichts der Regenbogenfahne vor seiner Nase etwas würde sagen können – und zwar keineswegs Schmeichelhaftes – hatten die Aktivisten einkalkuliert. Hätte Erdogan sie beschimpft, „dann hätten wir gesagt ,Wie du willst, Meister’ und hätten uns vom Platz verabschiedet“, sagte einer von ihnen in einem Zeitungsinterview. Der Meister aber sagte nichts.
    Homosexuelle in der Türkei unterstützen Erdogan
    Die Gülen-Anhaenger, die Liberalen und all die anderen Gutmenschen haben Erdoğan auch unterstützt. Nun sieht man ja was Erdoğan von ihnen haelt.

  8. #3208
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.959

  9. #3209
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.256

  10. #3210
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.833

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 15:38
  2. China,Philippinen support
    Von Robert im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 09:24
  3. I support Serbia And Iam a Muslim
    Von Paja Patak im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 18:34