BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 128

Erdogan vs Putin

Erstellt von Rafi, 20.12.2015, 10:23 Uhr · 127 Antworten · 7.192 Aufrufe

  1. #51

  2. #52
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Warum gräbst du das jetzt wieder aus?
    Man könnte auch fragen, warum Erdogan immer in Srebrenica anwesend ist, was an sich sicher eine schöne Geste ist. Aber noch niemals sich am 24.04. in Jerewan hat blicken lassen, selbst nicht als man dort des 100sten Jahrestages des Aghet gedachte.

  3. #53
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.103
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Warum gräbst du das jetzt wieder aus?
    Man könnte auch fragen, warum Erdogan immer in Srebrenica anwesend ist, was an sich sicher eine schöne Geste ist. Aber noch niemals sich am 24.04. in Jerewan hat blicken lassen, selbst nicht als man dort des 100sten Jahrestages des Aghet gedachte.
    Warum sollten wir uns einer instrumentalierten Märchen in Jerewan blicken lassen, deren menschenverachtende Parole lautet: "Nur ein toter Türke ist ein guter Türke".

    Was ist in deine Augen Aghet? Das Unheil, was über die Armenier hereinbrach, wobei die türkische Zivilbevölkerung 0 Opfer zu beklagen hatte?

    Ich sehe keinen Grund, warum die türkische Staatsführung im Gedenken der Armenier mitanwesend sein sollte um die Opfer der muslimischen Anatolier zu missachten.

    Srebrenica ist ein Fakt, festgehalten auf Videos, Fotos und an Anzahl der Massengräber mit mehr als 8000 Opfern. Das sollten sich die verbohrten Ignoranten allmählich in ihre Spatzenhirne eintrichtern( dabei muss ich an Spatzenhirn Methling denken).

    Jazz´s Beitrag hat sehr wohl was mit dem Threadtitel zu tun, weil die russische Justiz die Verleugnung des " Armeniergenozids" unter Strafe stellen will, wobei die Absicht mit dem Mitgefühl mit den Armeniern absolut nichts zu tun hat, um die Türkei mit dessen Abschussfrevel zu bestrafen.

  4. #54
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Warum sollten wir uns einer instrumentalierten Märchen in Jerewan blicken lassen, deren menschenverachtende Parole lautet: "Nur ein toter Türke ist ein guter Türke".

    Was ist in deine Augen Aghet? Das Unheil, was über die Armenier hereinbrach, wobei die türkische Zivilbevölkerung 0 Opfer zu beklagen hatte?

    Ich sehe keinen Grund, warum die türkische Staatsführung im Gedenken der Armenier mitanwesend sein sollte um die Opfer der muslimischen Anatolier zu missachten.

    Srebrenica ist ein Fakt, festgehalten auf Videos, Fotos und an Anzahl der Massengräber mit mehr als 8000 Opfern. Das sollten sich die verbohrten Ignoranten allmählich in ihre Spatzenhirne eintrichtern( dabei muss ich an Spatzenhirn Methling denken).

    Jazz´s Beitrag hat sehr wohl was mit dem Threadtitel zu tun, weil die russische Justiz die Verleugnung des " Armeniergenozids" unter Strafe stellen will, wobei die Absicht mit dem Mitgefühl mit den Armeniern absolut nichts zu tun hat, um die Türkei mit dessen Abschussfrevel zu bestrafen.
    Niemand wird und soll hier den Genozid an den Bosniaken in Frage stellen. Und natürlich gab es da schon ganz andere Mittel der Dokumentation als 1915 ebenfalls wie sich die Jurisdiktion änderte. Der Tatbestand des Völkermordes wurde quasi geschaffen von Rafael Lemkin, übrigens als er als junger Jurastudent in Berlin dem Prozess gegen Tehlirian beiwohnte wegen der Ermordung Talaat Paschas. Das ist mal ein Fakt, mein Lieber.

    Und deiner Logik nach dürfte kein serbischer Politiker den Völkermord an den Bosniaken anerkennen, weil es in der Gegend auch Morde an Serben, ich meine Zivilisten gegeben hatte?

  5. #55
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    lasst mal bitte methi raus.
    den zusammenhang bei ihrer aussage hat hier niemand begriffen.
    nicht einmal der mod.
    zumal ein "nö" am anfang dran steht.

    einige müssen texte verstehen lernen.

  6. #56
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zu Srebrenica hat Russland nun mal eine andere Meinung:

    1. sehen sie nicht alles erfüllt, was eine solche Bezeichnung rechtfertigt.

    2. sehen sie die serbischen Opfer nicht genügend gewürdigt

    3. möchten sie nicht, dass der völkerrechtswidrige Überfall der NATO auf Serbien im Nachhinein gerechtfertigt werden soll.

    Man hat damals Russland übergangen, aber nun kann man Russland nicht mehr umgehen. SO sehen die das.

  7. #57

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Lächerlich!

  8. #58
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.043
    Lilith, du hast wirklich in dieser Armeniergeschichte einen Knacks. Ich will mich nicht unentwegt einschalten müssen. Die türkische Sicht der Dinge hast du nun bestimmt genug gelesen. Es wird sich nichts bewegen, weil es nichts zu bewegen gibt

    - - - Aktualisiert - - -

    Es interessiert uns einen Scheiß, wie Russen iwas sehen. ^^

  9. #59
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.103
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Niemand wird und soll hier den Genozid an den Bosniaken in Frage stellen. Und natürlich gab es da schon ganz andere Mittel der Dokumentation als 1915 ebenfalls wie sich die Jurisdiktion änderte. Der Tatbestand des Völkermordes wurde quasi geschaffen von Rafael Lemkin, übrigens als er als junger Jurastudent in Berlin dem Prozess gegen Tehlirian beiwohnte wegen der Ermordung Talaat Paschas. Das ist mal ein Fakt, mein Lieber.

    Und deiner Logik nach dürfte kein serbischer Politiker den Völkermord an den Bosniaken anerkennen, weil es in der Gegend auch Morde an Serben, ich meine Zivilisten gegeben hatte?
    Ab hier kann ich dir nicht mehr folgen. Bitte um mehr Aufklärung, wie du mein Beitrag interpretiert hast.

  10. #60
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Lilith, du hast wirklich in dieser Armeniergeschichte einen Knacks. Ich will mich nicht unentwegt einschalten müssen. Die türkische Sicht der Dinge hast du nun bestimmt genug gelesen. Es wird sich nichts bewegen, weil es nichts zu bewegen gibt

    - - - Aktualisiert - - -

    Es interessiert uns einen Scheiß, wie Russen iwas sehen. ^^

    wer ist wir?

    bzw. uns

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei vs Israel - Erdogan vs Netanjahu
    Von Krompir im Forum Politik
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 03.07.2016, 14:23
  2. Putin, Orbán, Erdogan – Wie weit werden sie gehen?
    Von Jezersko im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 10:20
  3. Putin stellte Positives ins Zentrum seiner Silvester-Rede
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2005, 12:00
  4. BIH vs Sicg Spiel ohne weitere zwischenfälle!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 11:24