BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 28 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 275

Erneut Terror in der Türkei

Erstellt von Rider, 11.12.2016, 08:47 Uhr · 274 Antworten · 11.122 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.902
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Es ist die Handschrift der PKK/TAK
    Diese sind nicht unbedingt das Gleiche.

  2. #12
    Avatar von Beylik

    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.687
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Diese sind nicht unbedingt das Gleiche.
    Natürlich sind sie das selbe, die gleiche Hand ein anderer Finger. Wenn Zivilisten bei den Anschlägen mit umgebracht werden gibt man der TAK die schuld damit die PKK im Westen ihr Image nicht verliert.

  3. #13
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    10.494
    Ich passe mich mal dem Niveau an: „Wieso weint jeder über die Türkei, aber nicht über Nigeria?“
    https://www.tagesschau.de/ausland/ni...chlag-113.html

  4. #14
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    13.386
    Zitat Zitat von Beylik Beitrag anzeigen
    Glaubst du ein Türke würde jemals nur ein 1cm vom Land den Kurden abgeben nachdem sie Jahrzehnte so viel leid gebracht haben? Man muss sie bekämpfen wo man kann das ist die einzige Lösung.
    Die Kurden sind der größte Feind der Türkei wie man unschwer erkennen kann.

    - - - Aktualisiert - - -



    Du machst den größten Fehler, diese Gutmenschen logik bei euch hat dieses Volk so frech werden lassen.

    Ich predige immer schon, die Türkei wird an ihren eigenen Problemen sich zugrunde richten. ALLES, alles was ihr Möchtegernnationalisten dazu sagt oder vorschlagt ist Asche und Müll.

    Wer will zumindest einige Millionen , die bereit sind mit ihrem Leben für den Kampf der Kurden zu sterben, davon abhalten? Wer will das schaffen ??? Die einzige Lösung für die Türkei, ist für sie UNDENKBAR. Folgedem wird der Terror und der Tod unzähliger Unschuldiger weitergehen.

    Auf der anderen Seite muß euer großer und vergötterter Sultan auch daran gemessen werden wie er speziell zbs. auch gerade solche Probleme löst bzw. handhabt.

    Ich würde sagen VERSAGEN auf ganzer Linie. Große Fresse nach aussen, Inseln zurück und und und, aber innen alles kaputt und permanent unschuldige Opfer dafür zahlen lassen........Hoch lebe Sultanopoulos Irrdogan.


    .....als wäre der jetzige Anschlag der letzte.......... es ist einer innerhalb einer Kette noch folgender tausender Anschläge mit ebensovielen Opfern........RIP allen , auch die noch kommen..........leider ist das determiniert

  5. #15
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    15.153
    Zitat Zitat von Beylik Beitrag anzeigen

    Du machst den größten Fehler, diese Gutmenschen logik bei euch hat dieses Volk so frech werden lassen.
    Kennst du Situation dort? Warst du schon mal im Südosten? Hast dort Verwandte, die dort leben? Hast du ein blassen Schimmer, was die Menschen dort tagtäglich über sich ergehen lassen müssen? Trotz allem halten sie zum Staat.

    Ich rede nicht nicht Freunden und Bekannten, mit denen man um die Ecken zieht. Hüte dich davor ein ganzes Volk zu pauschalisieren, mit denen die Türken mit mehr als 5 Millionen Ehen verschmolzen sind.

  6. #16
    Avatar von Beylik

    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.687
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich predige immer schon, die Türkei wird an ihren eigenen Problemen sich zugrunde richten. ALLES, alles was ihr Möchtegernnationalisten dazu sagt oder vorschlagt ist Asche und Müll.

    Wer will zumindest einige Millionen , die bereit sind mit ihrem Leben für den Kampf der Kurden zu sterben, davon abhalten? Wer will das schaffen ??? Die einzige Lösung für die Türkei, ist für sie UNDENKBAR. Folgedem wird der Terror und der Tod unzähliger Unschuldiger weitergehen.

    Auf der anderen Seite muß euer großer und vergötterter Sultan auch daran gemessen werden wie er speziell zbs. auch gerade solche Probleme löst bzw. handhabt.

    Ich würde sagen VERSAGEN auf ganzer Linie. Große Fresse nach aussen, Inseln zurück und und und, aber innen alles kaputt und permanent unschuldige Opfer dafür zahlen lassen........HOch lebe Sultanopoulos Irrdogan.


    .....als wäre der jetzige Anschlag der letzte.......... es ist einer innerhalb einer Kette noch folgender tausender Anschläge mit ebensovielen Opfern........RIP allen , auch die noch kommen..........leider ist das determiniert
    Daran ist selbstverständlich die Politik schuld keine Frage. Erdogans Partei war es die es überhaupt soweit kommen gelassen hat. Sie haben ihnen so viel Freiraum gegeben das man sie damals in Türkei AKPKK gennant hat. Im Krieg sterben nunmal Menschen aber anders wird man es nicht klären können, sie wollen Land und die Türken wollen nichts abgeben, selbstverständlich warum sollte man jemanden belohnen nachdem man sowas abzieht. Wie viele Türken haben ihre Väter oder Brüder schon verloren, die sind voll mit hass und würden es niemals zulassen das ihr Blut umsonst gefloßen ist.

  7. #17
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    5.127
    Mein herzliches Beileid. Jeder Terroranschlag ist einer zuviel.

  8. #18
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    15.153
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    .....als wäre der jetzige Anschlag der letzte.......... es ist einer innerhalb einer Kette noch folgender tausender Anschläge mit ebensovielen Opfern........RIP allen , auch die noch kommen..........leider ist das determiniert
    Ich muß sagen, daß ich von deinen Beileidsbekundungen nicht sonderlich angetan bin.

    Ich höre förmlich den Wunsch aus dir herausschreien, daß die Türkei in Blut und Anarchie versinken sollte.

    Gerade du als älteren Jahrgangs müsstest du in der Vergangenheit beobachtet haben, daß der Staat schon viel schlimmere Zeiten hinter sich hat. Und ?

    Zu deinem Leidwesen wird die Türkei noch sehr lange existieren. Falls du mit dieser Tatsache nicht klarkommen solltest, und es sieht sehr danach aus, such dir professionelle Hilfe.

  9. #19
    Avatar von Beylik

    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.687
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Kennst du Situation dort? Warst du schon mal im Südosten? Hast dort Verwandte, die dort leben? Hast du ein blassen Schimmer, was die Menschen dort tagtäglich über sich ergehen lassen müssen? Trotz allem halten sie zum Staat.

    Ich rede nicht nicht Freunden und Bekannten, mit denen man um die Ecken zieht. Hüte dich davor ein ganzes Volk zu pauschalisieren, mit denen die Türken mit mehr als 5 Millionen Ehen verschmolzen sind.
    Ich komme aus Aydin was suche ich in dem drecksloch da drüben. Der Südosten ist selber an seiner Situation schuld, sie haben Jahre lang die PKK supportet oder denkst du die Armee ist aus langweile dort? Guck dir nur an wie viele sehits wir in Cizre haben und erzähl mir dann wer von denen zum Staat hält

  10. #20
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    3.232
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich predige immer schon, die Türkei wird an ihren eigenen Problemen sich zugrunde richten. ALLES, alles was ihr Möchtegernnationalisten dazu sagt oder vorschlagt ist Asche und Müll.
    Nur weil einer ein Kurden-verachtender Nationalist ist sind ea ja nicht alle. Wenn man sie nicht ständig versucht in die Ecke zu treiben äußern sich die meisten Türken hier versöhnlich gegenüber den türkischen Kurden.

    Nur eben nicht gegenüber der PKK. Dafür tappen viele Türkei-Kritiker in die Falle zu denken, die PKK Sri ja nicht so schlimm, und nur eine notwendige Reaktion auf die türkische Unterdrückung.

    Nach allem was ich bisher in westeuropäischen Quellen über die Aktivitäten der PKK gelesen habe wird es keine friedliche Lösung geben, wenn die PKK nicht von ihrer ideologisch motivierten Haltung abrücktv oder sie von einer anderen, zeitgemäßen kurdischen Vertretung verdrängt wird.

Seite 2 von 28 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Christen in der Türkei
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 23:11
  2. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42
  3. Nationalistische Aufwallungen in der Türkei
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 03:11
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58
  5. Sexualdelikte sind in der Türkei
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 20:58