BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718
Ergebnis 171 bis 180 von 180

EU-Begeisterung in der Türkei nimmt deutlich ab

Erstellt von Barbaros, 19.09.2013, 19:05 Uhr · 179 Antworten · 6.730 Aufrufe

  1. #171
    Yunan
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Im Falle der EU ist der Weg das Ziel. Ob sie die Türkei iwann dabei haben wollen, kann man im Moment nicht sagen. Es geht ja für gewöhnlich nicht um Kultur, sondern um Geld und Schutz. Die Türkei hat mit Hilfe der EU einige förderliche Maßnahmen zu Wege geleitet.

    Die wirtschaftlichen Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen. 30 MRD Direkthilfen und diverse Gelder aus diversen Töpfen machen einen Beitritt schmackhaft. Hinzu kommt die Möglichkeit des Studierens, Arbeitens und Lebens.

    Bleibt nur die Frage, warum sich die EU Balast ans Bein binden sollte und wenn die Türkei so weit ist, warum sie dann beitreten sollte.

    Mit dem Euro würde man zwar Wettbewerbsfähigkeit einbüßen aber wenn die Türken klug sind und bedacht wirtschaften, werden sie die Probleme der anderen Südländer nicht durchleben.

    Fazit: ich bin für einen Beitritt aber nicht auf Biegen und Brechen. Die Türkei hat durchaus beweisen können, dass sie die Mittel hat, auch ohne den Beitritt in die EU weiterkommen kann.

    Die nächsten Dekaden müsst ihr aber weiter investieren, "hört" ihr?
    Ich möchte auch hier diesen ökonomischen Reduktionismus in Frage stellen. Von allen Indikatoren, die entscheidend sind für eine langfristige Freundschaft zwischen Nachbarn, sollte die Wirtschaft eine untergeordnete Rolle spielen. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist entweder an der Freundschaft etwas faul oder es muss dafür Sorge getragen werden, dass die Wirtschaft an ihren Platz auf den hinteren Rängen verwiesen wird.
    Das Problem der Mitgliedschaft Griechenlands in Europa besteht gerade darin, dass der einzige Zwang, der für den Verbleib des Landes in der Union identifizier- und nicht vertuschbar ist, der ökonomische ist und sich diese Union auf Dinge wie eine gemeinsame Kultur nicht stützen kann. Weil die elitären Systeme Griechenlands und der Kernländer Europas, die sich seit mehr als 50 Jahren (also schon in Zeiten vor der Diktatur) in einem Bündnis befinden, natürlich keinen Aufstand riskieren möchten und können, sind sie gezwungen, ideologisches Geschwätz immer wiederkehrend herunterzubeten um dem ganzen Prozess, der in Griechenland abläuft, einen politischen Charakter zu verleihen und nicht offen als schlichte Ausbeutung aufgrund elitärer Strukturen aussehen zu lassen. Das alte Spiel eben.
    Für eine politische Einheit ist es unabdingbar, eine real existierende Affinität zur Grundlage dieser Einheit zu haben. Dies ist eben im Falle des Balkans, also auch zwischen Griechenland und der Türkei, trotz der wenig freundschaftlichen Vergangenheit, der Fall. Auf diesem Fundament besteht die Möglichkeit, eine politische Einheit zu bilden die eben nicht auf wirtschaftliche Zwänge reduziert werden kann sondern Nahrung für gemeinsame Identität wäre und die Völker zusammenschweißen würde.

  2. #172
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen

    Nicht nur bei seinem Griechisch.
    Nicht schlimm, bei tuerkisch kriege ich neben augen auch noch ohren krebs wenn ich mirs zulang antue

  3. #173
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Nicht schlimm, bei tuerkisch kriege ich neben augen auch noch ohren krebs wenn ich mirs zulang antue





    Wieso? Die ganzen üs und ös finde ich nämlich ganz putzig.

    Heraclius

  4. #174
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.159
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Wieso? Die ganzen üs und ös finde ich nämlich ganz putzig.

    Heraclius
    Ich finde die griechische Sprache sehr sexy, ganz ehrlich, vor allem wenn Frauen sprechen. Nur das Wort "Oxi" mag ich nicht.

  5. #175
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich finde die griechische Sprache sehr sexy, ganz ehrlich, vor allem wenn Frauen sprechen. Nur das Wort "Oxi" mag ich nicht.
    Du kannst dich auch net entscheieen ne?

  6. #176
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.159
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Du kannst dich auch net entscheieen ne?
    Ne man, darum geht es nicht. Ich schrieb ja net , dass ich Griechinnen heiß finde.

  7. #177
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ne man, darum geht es nicht. Ich schrieb ja net, dass ich Griechinnen heiß finde.
    Ey kein schlechtes Wort über Griechische Frauen

  8. #178

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663

  9. #179
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.159
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Bei dir läuft

  10. #180
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718

Ähnliche Themen

  1. Türkei nimmt fliehende Irak-Christen auf
    Von TurkishRevenger im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 21:11
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 12:36
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 20:01
  4. TÜRKEI NIMMT AN DER F-35-PRODUKTION TEIL
    Von 50-Power im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 20:03
  5. R.Haradinaj zeigt deutlich, das er Geisteskrank ist
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 20:24