BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Was sollte Europa mit den neusten Immigraten machen? (Kriegsflüchtlinge ausgeschlosse

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Alle wieder zurück schicken!

    25 41,67%
  • Sie aufnehmen!

    35 58,33%
Seite 13 von 23 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 229

Europa wird von Immigraten überflutet!

Erstellt von Zurich, 30.04.2011, 18:00 Uhr · 228 Antworten · 11.916 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Lumara Beitrag anzeigen
    Du bist der beste Beweis
    fuck, genau das hatte ich an dich gewandt noch schreiben wollen

    lass uns in einem Butterberg wälzen und uns mit Schokosauce übergießen

  2. #122
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Alle wieder zurück schicken !

    EU reagiert auf die 570.000 Flüchtlinge und plant die Grenzen wieder in Betrieb zu nehmen.

  3. #123
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    mehr Multikulti, genetisch stark gemischte Menschen sind die hübschesten
    Ich verstehe nicht, warum manche Leute auf Multikulti und Gemischtheit (durch Einwanderung) pochen. So gehen ganze Kulturen Verloren, weil sie sich hin zu einer neuen Multikulti-Gesellschaft verändern. - Ich persönlich finde das ganz und gar nicht gut.

    Klar... Betrifft es nicht die eigene Ethnie, findet man das cool.

  4. #124
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.466
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, warum manche Leute auf Multikulti und Gemischtheit (durch Einwanderung) pochen. So gehen ganze Kulturen Verloren, weil sie sich hin zu einer neuen Multikulti-Gesellschaft verändern. - Ich persönlich finde das ganz und gar nicht gut.
    ui, ganze Kulturen gehen also verloren, na welche sind denn so bereits verloren gegangen?

  5. #125
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Ich glaube diese Menschen könnte man besser in wirtschaftlich starken und reichen muslimischen Ländern unterbringen wie Türkei, Saudi Arabien ....

    Europa sollte aufjedenfall gespräche mit der arabischen Liga aufnehemen usw...

  6. #126
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ui, ganze Kulturen gehen also verloren, na welche sind denn so bereits verloren gegangen?
    Jetzt übertreib mal nicht. Und es ist bis jetzt nichts geschehen. Aber es ist am Laufen:
    * Die ethnischen Einhemischen werden prozentuell immer weniger im eigenen Land
    * Die ethnischen Einwanderer-Gruppen werden protzentuell immer mehr in ihren Gastländern, sei es durch höhere Geburtenrate als das einheimische Volk (Stichwort: Verschiedene Wertevorstellungen => Wohlstand/Karriere oder grosse Familie) oder durch anhaltende neue Einwanderung.

    2 Beispiele:
    * Marseille wird immer mehr und mehr arabischer. Heute bereits 1/3 in arabischer Hand, Tendenz stark steigend.
    * Letzer Woche kam in den Medien der Artikel, dass Latinos erstmals die Mehrheit von New York bilden. (OK, die Amis sind kein ethnisches Volk, aber das ist ein anders Thema, wollt nur zeigen, wie sich so was entwickeln kann)



    Was ich sagen will: Tu nicht so, dass ich von einem Phänomen reden würde, dass (wie es du hier zu schildern versuchst) gar nicht existieren würde.

  7. #127
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Es gibt wichtigere Probleme..

  8. #128
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.466
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Jetzt übertreib mal nicht. Und es ist bis jetzt nichts geschehen. Aber es ist am Laufen:
    * Die ethnischen Einhemischen werden prozentuell immer weniger im eigenen Land
    * Die ethnischen Einwanderer-Gruppen werden protzentuell immer mehr in ihren Gastländern, sei es durch höhere Geburtenrate als das einheimische Volk (Stichwort: Verschiedene Wertevorstellungen => Wohlstand/Karriere oder grosse Familie) oder durch anhaltende neue Einwanderung.

    2 Beispiele:
    * Marseille wird immer mehr und mehr arabischer. Heute bereits 1/3 in arabischer Hand, Tendenz stark steigend.
    * Letzer Woche kam in den Medien der Artikel, dass Latinos erstmals die Mehrheit von New York bilden. (OK, die Amis sind kein ethnisches Volk, aber das ist ein anders Thema, wollt nur zeigen, wie sich so was entwickeln kann)



    Was ich sagen will: Tu nicht so, dass ich von einem Phänomen reden würde, dass (wie es du hier zu schildern versuchst) gar nicht existieren würde.
    genau so ist es aber, du malst in düstersten Farben etwas aus, was nicht existiert, Marseille und New York sind Städte, die Veränderung ihrer Bewohnerstruktur bedeutet nicht, dass Franzosen und Amerikaner aussterben. Im Laufe der Jahrhunderte wird es sicher Mischungen und weitere Veränderungen geben, na und, wen juckts, alles unterliegt einer Dynamik, die Entropie nimmt stetig zu, das solltest du als Physiker wissen

  9. #129
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Ya-Smell Beitrag anzeigen
    Weil sie genau wissen das diese Länder als nächstes "befreit" werden und sie keinen Bock auf Krieg haben.

    P.s. deine Hetze gegen Araber ist echt billig, der gleiche Misst wie mit den Türken, Vorurteile ohne Ende und dann rumheulen das die Gebildeten auswandern und die Bauern hier bleiben.

    Nichts weiter als Panikmache.
    ja dafür ist der zürich bekannt ....
    ich bezeichne ihn auch gerne als demagogen.
    weil er die dinge sehr,sehr vereinfacht und nach volkes mund spricht.....

    es sind solche leute die mich fürchterlich nerven , welche die güter aus diesen länder so billig wie möglich erwerben wollen aber sich keinen scheiss darum kümmern wie diese menschen leben!!!!

    statt die zollbestimmungen für die arabischen länder aufzulösen und den handel voranzutreiben .......
    bei bildungs&arbeitsprogrammen sowie demokratie-entwicklung zu helfen schreit man nach neuen mauern.

    dabei ist es so das europa ohne die hilfe der migraten für jobs ,welche die menschen in europa selbst nicht mehr machen wollen gar nicht geht.....
    was ist mit den tausenden landarbeiter aus marokko in spanien welche bei den ernten von oliven&orangen aushelfen.


    in der schweiz da schreien die rechten auch wegen der personenfreizügikeit der neuen eu-länder wie polen,rumänien usw....
    dabei geht in der schweizer landwirtschaft nichts ohne die erntehelfer aus dem osten.

  10. #130
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    genau so ist es aber, du malst in düstersten Farben etwas aus, was nicht existiert, Marseille und New York sind Städte, die Veränderung ihrer Bewohnerstruktur bedeutet nicht, dass Franzosen und Amerikaner aussterben. Im Laufe der Jahrhunderte wird es sicher Mischungen und weitere Veränderungen geben, na und, wen juckts, alles unterliegt einer Dynamik, die Entropie nimmt stetig zu, das solltest du als Physiker wissen
    nun ja man könnte auch zürich vorwerfen das seine wurzeln im ural liegen und nicht in europa.lol

    schon lustig ein migrant aus bosnien ,welcher sich ein gutes leben in west-europa aufbauen will schiesst mit kanonen auf spatzen!!!!!!

    es ist wie du sagst eine welt die sich ständig bewegt......
    hätten die engländer die afrikaner als sklaven nicht nach amerika gebracht usw....

Ähnliche Themen

  1. Was meint ihr wird Europa konvertieren?
    Von Bosnjo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 19:42
  2. europa wird islamisch ?
    Von Mandzuking im Forum Rakija
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 21:14
  3. Die US-Amerikanische Kultur wird in Europa vollendet
    Von Arvanite im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 10:24
  4. Kosovo wird näher an Europa rücken
    Von Taulle im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 23:10