BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Was sollte Europa mit den neusten Immigraten machen? (Kriegsflüchtlinge ausgeschlosse

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Alle wieder zurück schicken!

    25 41,67%
  • Sie aufnehmen!

    35 58,33%
Seite 2 von 23 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 229

Europa wird von Immigraten überflutet!

Erstellt von Zurich, 30.04.2011, 18:00 Uhr · 228 Antworten · 11.924 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Berlusconi hat soviele frauen jeder kriegt eine ab.

  2. #12

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Man gibt ja nicht mal mehr Balkaner ( aus Europa) mehr Asyl ohne dass sie jemanden hier heiraten der Aufenthalterlaubnis hat

    Da können es nicht Europäer gleich vergessen

  3. #13
    Ya-Smell
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen

    Und in den letzen Wochen ist es ganz schlimm geworden am Mittelmeer. Und das grösste Prolbem ist: es sind zum grössten Teil gar keine Kriegsflüchtlinge sind, sondern Wirtschaftsflüchtlinge, Leute die sich ein besseres Leben und höheren Wohlstand erhoffen. Doch warum haben all diese Leute aus dem Orient Europa in Visier als Ziel? Reiche arabische Staaten wie Saudi-Arabien, Katar, Vereinigte Arabische Emirate,...etc... haben Unmengen an Arbeitsplätzen und sind ihnen kulturell gesehen um ein vielfaches näher als die Europäer, wodurch natürlich kulturelle Spannungen und all die Probleme vermieden werden würden.
    Weil sie genau wissen das diese Länder als nächstes "befreit" werden und sie keinen Bock auf Krieg haben.

    P.s. deine Hetze gegen Araber ist echt billig, der gleiche Misst wie mit den Türken, Vorurteile ohne Ende und dann rumheulen das die Gebildeten auswandern und die Bauern hier bleiben.

    Nichts weiter als Panikmache.

  4. #14
    ELME
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Ich sehe wirklich keine Gefahr für Europa wie es die Rechten überall hochstilisieren. Wir reden hier von keiner Generationenarmee und früher oder später werden sie alle Europäer. Ist schon zu hunderten von Malen in der Geschichte vorgekommen und es wird jetzt nicht aufhören.

  5. #15
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Die Immigrationisierung Europas.

    ALLE aufnehmen, schließlich herrscht hier Demokratie und Toleranz!!!!
    Ja, aber dann geht Europa ein Risiko eines langfristigen Kulturwandels ein: Die einheimische (abendländische) Kultur wird dann über Jahrzehnte von einer anderen Kultur (der morgenländischen) langsam verdrängt werden. Und kein Volk der Welt ist dem gutgesinnt, da jedem Volk ihre Kultur heilig ist.

    Warum das passiert habe ich gesagt:
    * Andere Wertevorstellungen: Familie vor Wohlstand und Karriere => viel grössere Geburtenrate als die einheimischen Völker
    * Die eigene Kultur ist ihnen heilig auch wenn sie ausgewandert sind => Keine Assimilation und keine Inegration.
    * Bei anderen Immigrationsgruppen ist das nicht so bzw. nicht so stark wie bei den arabischen und persischen Völkern. Wie gesagt, viele Japsen und Philipinos hier sind zum teil spiessiger als die Schweizer, und viele sind gar keine Buddhisten mehr. Da kann man wirklich von Assimilation bei manchen sprechen.

  6. #16
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ja, aber dann geht Europa ein Risiko eines langfristigen Kulturwandels ein: Die einheimische (abendländische) Kultur wird dann über Jahrzehnte von einer anderen Kultur (der morgenländischen) langsam verdrängt werden. Und kein Volk der Welt ist dem gutgesinnt, da jedem Volk ihre Kultur heilig ist.

    Warum das passiert habe ich gesagt:
    * Andere Wertevorstellungen: Familie vor Wohlstand und Karriere => viel grössere Geburtenrate als die einheimischen Völker
    * Die eigene Kultur ist ihnen heilig auch wenn sie ausgewandert sind => Keine Assimilation und keine Inegration.
    * Bei anderen Immigrationsgruppen ist das nicht so bzw. nicht so stark wie bei den arabischen und persischen Völkern. Wie gesagt, viele Japsen und Philipinos hier sind zum teil spiessiger als die Schweizer, und viele sind gar keine Buddhisten mehr. Da kann man wirklich von Assimilation bei manchen sprechen.
    der westen zwingt ihre Abendländische Kultur den Menschen im Morgendland mit gewallt auf.

    Wir machen es auf die sanfte art..

  7. #17
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ja, aber dann geht Europa ein Risiko eines langfristigen Kulturwandels ein: Die einheimische (abendländische) Kultur wird dann über Jahrzehnte von einer anderen Kultur (der morgenländischen) langsam verdrängt werden. Und kein Volk der Welt ist dem gutgesinnt, da jedem Volk ihre Kultur heilig ist.

    Warum das passiert habe ich gesagt:
    * Andere Wertevorstellungen: Familie vor Wohlstand und Karriere => viel grössere Geburtenrate als die einheimischen Völker
    * Die eigene Kultur ist ihnen heilig auch wenn sie ausgewandert sind => Keine Assimilation und keine Inegration.
    * Bei anderen Immigrationsgruppen ist das nicht so bzw. nicht so stark wie bei den arabischen und persischen Völkern. Wie gesagt, viele Japsen und Philipinos hier sind zum teil spiessiger als die Schweizer, und viele sind gar keine Buddhisten mehr. Da kann man wirklich von Assimilation bei manchen sprechen.
    Die Geschichte von Einwanderern weltweit hat gezeigt, dass der Anpassungsprozess früher oder später eintritt, also dass sich nicht die Umwelt an sie anpasst, sondern die Menschen.

  8. #18
    Kelebek
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ja, aber dann geht Europa ein Risiko eines langfristigen Kulturwandels ein: Die einheimische (abendländische) Kultur wird dann über Jahrzehnte von einer anderen Kultur (der morgenländischen) langsam verdrängt werden. Und kein Volk der Welt ist dem gutgesinnt, da jedem Volk ihre Kultur heilig ist.

    Warum das passiert habe ich gesagt:
    * Andere Wertevorstellungen: Familie vor Wohlstand und Karriere => viel grössere Geburtenrate als die einheimischen Völker
    * Die eigene Kultur ist ihnen heilig auch wenn sie ausgewandert sind => Keine Assimilation und keine Inegration.
    * Bei anderen Immigrationsgruppen ist das nicht so bzw. nicht so stark wie bei den arabischen und persischen Völkern. Wie gesagt, viele Japsen und Philipinos hier sind zum teil spiessiger als die Schweizer, und viele sind gar keine Buddhisten mehr. Da kann man wirklich von Assimilation bei manchen sprechen.
    Was für ne Kultur? Diese abendländische Kultur ist längst schon ausgestorben. Europa ist genau sowie Amerika : Vielfältig, materialistisch und purer Luxus. Nur noch Hochzeiten finden in der Kirche statt und christliche Glauben und Werte sind längst ausgestorben. Wach endlich auf, es gibt kein Abendland mehr. Europa ist einfach ein 2. Amerika geworden mit seiner amerikanisierten Gesellschaft, wo Alkohol, Musik und Drogen dominieren. Und du schreibst was von abendländischen Werten, das gibts höchstens in irgendwelchen Bergen Österreichs und Dörfern Englands, aber nicht in 70% der Landesflächen, nämlich in den Städten. Europa wird atheistisch und Religionsfremd, als islamisch oder christlich oder sonst wassisch.

  9. #19

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ja, aber dann geht Europa ein Risiko eines langfristigen Kulturwandels ein: Die einheimische (abendländische) Kultur wird dann über Jahrzehnte von einer anderen Kultur (der morgenländischen) langsam verdrängt werden. Und kein Volk der Welt ist dem gutgesinnt, da jedem Volk ihre Kultur heilig ist.

    Warum das passiert habe ich gesagt:
    * Andere Wertevorstellungen: Familie vor Wohlstand und Karriere => viel grössere Geburtenrate als die einheimischen Völker
    * Die eigene Kultur ist ihnen heilig auch wenn sie ausgewandert sind => Keine Assimilation und keine Inegration.
    * Bei anderen Immigrationsgruppen ist das nicht so bzw. nicht so stark wie bei den arabischen und persischen Völkern. Wie gesagt, viele Japsen und Philipinos hier sind zum teil spiessiger als die Schweizer, und viele sind gar keine Buddhisten mehr. Da kann man wirklich von Assimilation bei manchen sprechen.
    Glaubst du wirklich, dass EUROPA auf ewig ein christlicher Kontinent bleiben wird?
    Zu Mohammeds Zeit war sogar der ORIENT christlich, doch jetzt muslimisch, vlt. wird Europa auch kulturell verändert?
    Die Ostasiaten schauen alles von euch ab, deshalb

  10. #20
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von ELME Beitrag anzeigen
    warum sind die alle so fett??

Seite 2 von 23 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was meint ihr wird Europa konvertieren?
    Von Bosnjo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 19:42
  2. europa wird islamisch ?
    Von Mandzuking im Forum Rakija
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 21:14
  3. Die US-Amerikanische Kultur wird in Europa vollendet
    Von Arvanite im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 10:24
  4. Kosovo wird näher an Europa rücken
    Von Taulle im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 23:10