BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65

Europa zeigt sich bestürzt und das ist alles

Erstellt von Zurich, 12.01.2015, 11:04 Uhr · 64 Antworten · 2.837 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Halllooooooooooooo, was ist mit deinen demokratischen Werten?
    Lies das unter "PS:"
    + meine restliche Beiträge hier in diesem Thread


    Bin hat ein man der politischen Mitte. Man muss eben auf beiden Seiten kämpfen und von beiden Seiten Probleme lösen (von der präventiven und von der restriktiven Seite). Aus dem gleichen Grund setzte ich mich in der Schweiz (politisch) einerseits für Prävention gegen Jugendgewalt und Jugendkriminalität (oberstes Ziel: Verhinderung von Ghetto-Bildungen), doch gleichzeitig bin ich für viel, viel härtere Strafen!

  2. #52
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Wieviele Flüchtlinge sollen eurer Meinung denn aufgenommen werden ? Von abgesehen das es eigentlich unendlich viele gibt, weil immer wieder neue Kriege ausbrechen oder Konflikte wüten.

  3. #53
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    nicht eine Moschee würde mehr stehen.
    und dzeko müsste für immer in D bleiben.
    Ahwas.

  4. #54
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Dann gäbe es dein BiH heute längst nicht mehr
    Jetzt muss Europa mich ertragen.

  5. #55
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von VardarSkopje Beitrag anzeigen
    Wieviele Flüchtlinge sollen eurer Meinung denn aufgenommen werden ? Von abgesehen das es eigentlich unendlich viele gibt, weil immer wieder neue Kriege ausbrechen oder Konflikte wüten.
    Die Flüchtlinge sind für Europa ein immenses Problem und stellt den Kontinent vor ungeheure Herausforderungen.

    * Es kommen Leute, die höchst traumatisiert sind und psychisch schwer angeschlagen
    * Es kommen Leute, mit einem hohen Bildungsdefizit gegenüber Europäern
    * Es kommen Leute, mit völlig anderer Kultur und Wertvorstellungen (die kaum vereinbar sind mit den europäisch-abendländischen)

    Und sie kommen in Massen und von Jahr zu Jahr werden es mehr.

    Bei den Balkankriegen war nur das erstgenannte das Problem. Aber das Balkanproblem scheint Westeuropa in den Griff bekommen zu haben (weil eben nur Punkt 1 Problem war).

    Aber nun hat das Ganze ganz andere Ausmasse:

    * Wo bringt man die Leute überhaupt unter?
    * Wie verhindert man Ghettobildungen und Bildungen von Parallel-Gesellschaften, wo der Staat überhaupt keine Kontrolle mehr hat?
    * Wo bringt man die Leute in der Wirtschaft unter (obwohl schon durch die Wirtschaftskrise viele Europäer selber kaum Arbeit finden)?
    * Wie bringt man ihnen unsere Wertvorstellungen bei? Stell dir vor, ein solcher Immigrant zieht in eine Wohnung ein, wo neben ihm ein Schwulenpaar wohnt und sich öffentlich im Gang küsst und Hände haltet, obwohl solche Sachen in der Heimat mit Steinigung bestraft wurden.

    - Es ist sehr schwierig. Da prallen zwei völlllig unterschiedliche Kulturen und Systeme aufeinander.

  6. #56

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    In Afghanistan: Ja.
    In Irak: Nein. Da gings nur um Erdöl und die Amis machten sich mit dieser Geschichte sehr unglaubwürdig.

    Und Ja. Ich würde den IS angreifen, ja gewisse Stellen dem Erdboden gleichmachen. Ich würde mir das sicherlich nicht gefallen lassen. Was nützt mir das "Bestürzt zeigen", X Massendemos oder Schweigeminuten???
    Das heisst die Schweiz soll Krieg führen?`

  7. #57

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von VardarSkopje Beitrag anzeigen
    Wieviele Flüchtlinge sollen eurer Meinung denn aufgenommen werden ? Von abgesehen das es eigentlich unendlich viele gibt, weil immer wieder neue Kriege ausbrechen oder Konflikte wüten.
    Nicht mehr viele sag ich dir, ich finde man sollte eher die Grenzländer unterstützen, mit Geld, oder besser vor Ort in diesen Flüchtlingslagern helfen. Ich meine viele von den Flüchtlingen haben andere Wertvorstellungen, die sind Z.T nicht kompatibel mit denen des Westens. Und manche Länder haben kaum Platz mehr oder nur sehr Wenig Fläche zur Verfügung wie die CH wo ich lebe, sehe es ja schon in Zürich wie voll die züge sind. Denke vor ort helfen wäre besser.

  8. #58
    Strassenapotheker
    Vielleicht mal aufhören die bereits dritte Welt Länder auszubeuten und dort nach dem ganzen Leid was man ihnen zugefügt hat, mal in das Land investieren. Dann würden auch nicht alle nach einer Flucht aus ihrem Lande nach Europa streben. Wie viele Menschen leiden in anderen Welten, damit es einem Europäer gut geht ?

  9. #59
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Die Situation in Europa und der restlichen Welt erinnert mich an ein Comicband.

    Zagor-Grosse Verschwörung

    Dort wird durch eine Person Chaos in Europa und danach auch in den USA verursacht. Politische Morde, Attentate, Raub etc.

    das ähnelt für mich der Situation hier in Europa und in der Welt sehr.

  10. #60
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.046
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung, dass Europa viel zu Lieb ist, was den Terrorismus angeht. Und man toleriert hier jeden Scheiss, weil wir freie Länder sind. Bis vor Kurzem duldete Mann Massendemos von Islamisten voller IS-Flaggen.
    Und passiert man irgendwo ein Terror-Anschlag (Madrid, London, Paris,..etc..), zeigt man sich bestürzt. Massendemos, Schweigeminuten,...etc..etc.. - Und die Terroristen Lachen sich kaputt.

    Ich sage nicht, dass Terror nur mit Terror bekämpft werden kann, aber Europa sollte ein bisschen mehr "Eier" zeigen. Man hat die besten Armeen der Welt, ja sogar Atombomben, aber man lässt sich immer wieder von den gleichen Leuten an der Nase führen. Man bietet sogar Idelogien Platz und Plattformen (Nazis, Islamisten,..etc...), weil das nun Mal zur Freiheit gehört (Versammlungsfreiheit, Redefreiheit,...etc..), obwohl genau diese Ideologien die die Freiheit und Demokratie zerstören wollen. - Das ist doch ein Witz.

    Der Islamische Staat ist ein Faschisten-Staat, seine Hauptstadt Rakka eine Brut für Fanatismus. Yemen toleriert, dass ein Grossteil der Bevölkerung Al-Quadia unterstützt. Ähnlich mit Saudi Arabien.... und und und.

    Aber nein...... Nichteinmal den IS will man angreifen. Wieso marschiert man dort nicht ein wie die Amis in Afghanistan nach 9/11 ???

    Wenn ich der Präsident einer Atommacht wäre, und der IS mir offen den Krieg erklärt hat, und sogar Anfängt Anschläge in meinem Land zu verüben... Also... Ich weiss nicht, aber ich könnte da nicht ruhig sein und mich einfach nur bestürzt zeigen und trauern, während sich die Terroristen ab dieser Reaktion in die Hosen pissen vor Lachen. Ich würde den IS dem Erdboden gleichmachen vor Wut, damit sie alle, die ganze Welt (von Alaska, über Afrika bis nach Australien) sehen und kapieren, dass mit "meinem" Land nicht zu spassen ist!


    PS: Ich bin ja grundsätzlich für Zivilisation, Toleranz, Besonnenheit und Co. Aber alles hat seine Grenzen.
    "Eier zeigen"? Wem sollen sie denn "Eier zeigen"? Wenn sie wollten, könnten sie von heute auf morgen alle Islamisten hinter Gittern bringen. Und das nicht mit militärischen Aktionen. So geht das nicht. Aber die Europäer und Amerikaner wüssten schon, wie das richtig geht.
    Hegemonie ist aber wichtiger als "Eier zeigen". Heute haben die Amerikaner um Russland, den Iran und nahe an China und Indien riesige Militärbasen. Die können in Zukunft sicher von Nutzen sein. Washington D. C. sind doch die Taliban in Afghanistan egal oder irgendein arabischer Diktator. Wer diesen Märchen noch glaubt, hat keine Ahnung vom Weltgeschehen.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich bin Tschetnik und das ist mein erstes Video
    Von Yutaka im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 22:12
  2. Ich bin Tschetnik und das ist mein erstes Video
    Von John Wayne im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 22:12
  3. Und wer ist das?
    Von aki im Forum Rakija
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 15:31
  4. Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 21:18
  5. Das ist das A und O
    Von Grunkreuz im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 17:03