BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 123

Ex-CIA-Mitarbeiter lässt US-Spionage auffliegen

Erstellt von BeZZo, 15.06.2013, 19:41 Uhr · 122 Antworten · 6.148 Aufrufe

  1. #21
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    Ricardo Patiño Aroca ‏@RicardoPatinoEC 11h Excelente pensamiento: "Un verdadero amigo es aquel que entra cuando todos los demás se van"

    Außenminister Ecuadors: "Ein wahrer Freund ist derjenige, der bleibt, wenn alle anderen gehen"


    Ricardo Patiño Aroca ‏@RicardoPatinoEC 17h El gobierno del Ecuador ha recibido solicitud de asilo de parte de Edward #Snowden.


    Ricardo Patiño Aroca ‏@RicardoPatinoEC
    17hThe Government of Ecuador has received an asylum request from Edward J. #Snowden

    Ecuador hat ein Asylantrag von Edward Snowden erhalten.




    Enthüllungen von Snowden
    - Die NSA erhält
    Vorratsdaten von Verizon und wohl auch anderen Telekommunikationsfirmen

    - Die US-Regierung zapft
    mit dem Überwachungssystem Prism Firmen wie Google, Apple, Facebook und Microsoft an

    - Der bis dahin anonyme Whistleblower gibt sich als Edward Snowden zu erkennen
    - Deutschland wird von der NSA mit am stärksten überwacht
    - Auch Kanada sammelt weltweit Daten im Netz
    - Das Überwachungssystem namens Prism ist nicht allein, es gibt noch drei weitere in den USA
    - Der britische Geheimdienst GCHQ spionierte Politiker beim G-20-Gipfel aus
    - Der Geheimdienst GCHQ zapft internationale Datenleitungen mit dem Programm Tempora direkt an
    - Tempora überwacht und speichert alles, was durch die Seekabel geht



    Nochmal, der britische Geheimdienst GCHQ zapft die Glasfaserkabel, an den der ganze Datenverkehr der Welt verläuft, dass sind 95% der gesamten europäischen Telekommunikation (Telefonate, Mails, SMS, Facebook)!!!!
    Der britische Geheimdienst hat die Macht durch das Spionageprogramm TEMPORA über das gesamte, weltweite (!!!) Internet. Die GSHQ ist weitaus schlimmer als die Geheimdienste der USA
    Die NSA hat 900 Milliarden chinesischer SMS abgefangen durch das Haken im chinesischen Mobilfunk.

  2. #22
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    USA rechnen mit Snowdens Auslieferung durch Russland



    Das Weiße Haus rechnet damit, dass Russland den Ex-Geheimdienstler Edward Snowden (30) doch noch ausliefern wird.
    Das sagte US-Regierungssprecher Jay Carney am Montag auf einer Pressekonferenz in Washington. "Wir erörtern dieses Problem mit den Russen und hoffen darauf, dass sie alle Für und Wider einschätzen und Snowden unter Berücksichtigung des (guten) Niveaus der Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern ausliefern", sagte der Sprecher.

    Snowden, dem die USA Spionage vorwerfen, war am vergangenen Sonntag von Hongkong nach Moskau geflogen. Nach bisherigen Erkenntnissen sollte Snowden, der bei den Behörden Ecuadors politisches Asyl beantragt hatte, mit einer Aeroflot-Maschine weiter nach Havanna fliegen (von Moskau gibt es keine Direktflüge nach Lima).

    Aber Snowden war nicht an Bord einer am Montagmittag in die kubanische Hauptstadt abgeflogenen Maschine, obwohl er ein Flugticket gebucht hatte. Einigen Angaben zufolge wurde der Ex-Geheimdienstler vor wenigen Stunden noch im Transitbereich des Moskauer Flughafens Scheremetjewo gesichtet.

    Snowden, der Aktivitäten des US-Geheimdienstes NSA im Internet enthüllt hatte, drohen in der Heimat bis zu zehn Jahre Haft.

    USA rechnen mit Snowdens Auslieferung durch Russland | Politik | RIA Novosti

    - - - Aktualisiert - - -

    Experte: Russland würde Snowden politisches Asyl gewähren



    Russland oder ein anderes Land der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) könnte dem Ex-US-Geheimdienstler Edward Snowden (30) politisches Asyl gewähren.

    Diese Meinung äußerte ein Veteran der russischen Aufklärung, der anonym bleiben wollte, am Montag in Moskau. "Ich schließe nicht aus, dass Snowden ein zuverlässigeres Asyl angeboten wird als in Ecuador, das zu nah an die USA ist. Einen Experten von solchem Niveau, der auf elektronische Spionage spezialisiert ist, wird niemand einfach so laufen lassen… Nach meiner Meinung ist Russland äußerst daran interessiert, sich Zugang zu geheimen Computertechnologien der USA und zu Methoden zur Erfassung elektronischer Daten zu verschaffen", sagte der Gesprächspartner.

    Experte: Russland würde Snowden politisches Asyl gewähren | Politik | RIA Novosti

  3. #23
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von BeZZo Beitrag anzeigen
    Ed Snowden ließ Obamas Schnüffler hochgehen




    Mega-Skandal um das weltumspannende Ausspionieren von Internet-Usern durch die US-Regierung hat jetzt ein Gesicht. Es ist blass, unrasiert. Der Mann spricht leise, aber mit fester Stimme. Ed Snowden (29) hat sich in einem Hotel in Hongkong versteckt.
    Der Ex-CIA-Mitarbeiter ist der Mann, der den Medien verriet, wie der US-Geheimdienst NSA global die Nutzerdaten quasi aller großen Internet-Konzerne mit dem Super-Schnüffelprogramm „PRISM“ abgreift und auswertet.


    Die Gründe für sein „Harakiri-Outing“ – Experten gehen davon aus, dass die Obama-Administration versuchen wird, Snowden gnadenlos zur Rechenschaft zu ziehen – nennt der „Whistleblower“ in einem heimlich geführten Interview: „Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, die so etwas macht. Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich mache und sage, aufgenommen wird.“
    Sein einziges Motiv sei gewesen, die „Öffentlichkeit darüber zu informieren, was in ihrem Namen“ geschehe. Snowden zur ungeheuren Dimension des Skandals: „Die NSA hat einen Großteil der menschlichen Kommunikation automatisch aufgesaugt. Ich konnte alle E-Mails, Passwörter, Gesprächsdaten, Kreditkarteninformationen bekommen.“
    Die moralischen Bedenken kommen dem 29-Jährigen indes ziemlich spät. Denn der Internet-Experte arbeitete jahrelang für die CIA und die NSA, kassierte 200.000 Dollar im Jahr dafür und lebte in einem exklusiven Haus auf Hawaii. Dort gelang ihm auch sein historischer Coup.


    Er kopierte zwei gigantische NSA-Geheimdienstprogramme, konnte so belegen, wie weltweit massiv Internetkommunikation und Telefondaten abgeschöpft wurden. Seine Beweise spielte er dem britischen „Guardian“ zu, floh dann nach Hongkong. Seinen Chef bat er mit einer Ausrede um ein paar Wochen Auszeit.


    Ex-CIA-Mitarbeiter lässt US-Spionage auffliegen: Ed Snowden ließ Obamas Schnüffler hochgehen - Finanzen100



    Ein großes Lob.. da zeigt ein Einzelperson wahre Größe, indem Er sein persönliches Leben aufgibt, um Schnüffeleien des Staates in den Privatleben aller Menschen aufzudecken.
    Wünsche Ihm alles gute,
    ein wahrer Held, hoffentlich bekommt er den Schutz, den er verdient.



  4. #24
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Hinter Gittern mit dem Verräter.

  5. #25
    Yunan
    Gott möge ihn schützen würde ich mal sagen. Die USA brauchen mehr Leute wie ihn.

  6. #26

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    hoffentlich wird ihn russland asyl gewähren

  7. #27
    Shan De Lin
    Also ich mein mir war auch schon vorher klar dass wir ausspioniert werden, überrascht mich jetzt nicht großartig und es wird sich auch nicht viel ändern denke ich, man wird unsre pcs weiter anzapfen. Wer will die schon groß aufhalten?

  8. #28
    Avatar von Esseker1

    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Also ich mein mir war auch schon vorher klar dass wir ausspioniert werden, überrascht mich jetzt nicht großartig und es wird sich auch nicht viel ändern denke ich, man wird unsre pcs weiter anzapfen. Wer will die schon groß aufhalten?
    Ja eben denk ich mir auch. Vom Hocker bin ich bei der Nachricht nicht gefallen.

  9. #29

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Also ich mein mir war auch schon vorher klar dass wir ausspioniert werden, überrascht mich jetzt nicht großartig und es wird sich auch nicht viel ändern denke ich, man wird unsre pcs weiter anzapfen. Wer will die schon groß aufhalten?
    Scheint aber den netten Herren aus Amerika zu stören, da sie ihn unbedingt haben wollen.

  10. #30
    Avatar von Esseker1

    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    344
    JETZT bräuchte man Frank Stronach! The deppatte americans, kennen net afoch us spionieren like nordkorea!

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spionage auf Android Geräten!
    Von Cobra im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 03:09
  2. US-Spionage-Satellit mit neuen Hinweisen
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 23:00
  3. Der NSA Spionage Automat
    Von lupo-de-mare im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 20:28
  4. US-Diplomat in der Schweiz unter Spionage-Verdacht
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 20:16
  5. Das Wirtschaft Spionage System: Echolon
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 17:17