BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 59 von 99 ErsteErste ... 94955565758596061626369 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 989

Explosionen und Schüsse in Paris

Erstellt von Azrak, 13.11.2015, 23:03 Uhr · 988 Antworten · 44.231 Aufrufe

  1. #581
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.171
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Niemand sympathisiert mit den Franzosen allein bei dem anblick der Französischen Flagge in Youtube muss ich kotzen aber hier geht es darum das Menschen abgeschlachtet wurden.
    Ist halt passiert, was soll man machen? Also echt.

  2. #582
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    liebe babyblue
    1988 kamen gewaltige hilfe rufe aus der islamischen welt.
    nach dem vorfall in halabdscha waren die rufe an den westen gewaltig.
    Wo habe ich (gerade ich!) bitte jemals geleugnet, dass sowohl die USA als auch wir Europäer sehr viel Dreck am Stecken haben?

    Der Westen hat diesen Ruf damals leider erhört. Er hat damals an beide Seiten Senfgas geliefert.

  3. #583

    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    841

  4. #584
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Türkei: "Großen Anschlag" am Freitag verhindert


    Nach Angaben der türkischen Regierung haben die Behörden am vergangenen Freitag - dem Tag der Anschläge von Paris - ein "großes Attentat" in Istanbul verhindert. Ein britischer Islamist habe demnach zeitgleich mit den Anschlägen von Paris ähnliche Attentate in geplant. Der Mann, der vergangene Woche verhaftet worden sei, habe Komplizen gehabt. Er sei ein Mitglied der Extremistenorganisation Islamischer Staat. Derzeit werde ermittelt, was genau die Gruppe plante. "Wir vermuten, dass es einen parallelen Angriff zu Paris, am gleichen Tag, geben sollte".

    https://derstandard.at/jetzt/liveber...er-drei-monate

    mach istanbul weg und ersetz das mit paris und leute empören sich.

  5. #585
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.171
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Wo habe ich (gerade ich!) bitte jemals geleugnet, dass sowohl die USA als auch wir Europäer sehr viel Dreck am Stecken haben?

    Der Westen hat diesen Ruf damals leider erhört. Er hat damals an beide Seiten Senfgas geliefert.
    Hatte nicht Kimya Ali mit dem Senfgas und Tabun 1986 5000 Kurden verbrannt? Schlimme Sache...

  6. #586
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Hatte nicht Kimya Ali mit dem Senfgas und Tabun 1986 5000 Kurden verbrannt? Schlimme Sache...

    Das auch.


    Aber es wurde sowohl an den Irak als auch an den Iran geliefert, und das obwohl Saddam der Verbündete war. Wenn man die USA als Freund hat, braucht man keine Feinde. Es wiederholt sich immer wieder.

  7. #587
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.171
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Das auch.


    Aber es wurde sowohl an den Irak als auch an den Iran geliefert, und das obwohl Saddam der Verbündete war. Wenn man die USA als Freund hat, braucht man keine Feinde. Es wiederholt sich immer wieder.
    Wenn ich mich recht entsinne, waren die Deutschen auch ganz fleißig am Liefern...

  8. #588
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Lass kuscheln.
    DZEKO hat da schon Recht da sterben 100 Menschen durch die ISIS in der Türkei und erst vor kurzem 44 in Beirut aber bei Facebook oder im Westen tut sich nichts hier wird zwischen Menschen aufgrund ihrer Herkunft klassifiziert das ist Rassismus.
    Die Medien zeigen halt bewusst nicht die gleiche Bedeutung der Anschläge in einem "fremden" Beirut und Ankara im Gegensatz zum "heimischen" kulturell nahen Paris. Die Leute kann man heute ganz leicht mit den getöteten Kindern sensibilisieren, aber die Medien haben eine bewusste Selektion bei diesen Informationen die die öffentliche Wahrnehmung prägen. Ruanda lässt grüssen.

    Leider ist es auch so, dass die Empathie eine begrenzte Reichweite hat. Es geht entlang einer Linie der Identität, zuerst von sich selbst, dann die Familie, heimischen Dörfer, Städte, Provinzen und Nationen bis hin zu aller letzt Modellen der Lebensweise anderer Kulturen. Leider ist der Ausdruck der menschlichen Solidarität begrenzt und muss nicht zwangsläufig faschistisch oder heuchlerisch geprägt sein.

  9. #589
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich recht entsinne, waren die Deutschen auch ganz fleißig am Liefern...

    Nichts kann man da ausschließen.

  10. #590
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Die Medien zeigen halt bewusst nicht die gleiche Bedeutung der Anschläge in einem "fremden" Beirut und Ankara im Gegensatz zum "heimischen" kulturell nahen Paris. Die Leute kann man heute ganz leicht mit den getöteten Kindern sensibilisieren, aber die Medien haben eine bewusste Selektion bei diesen Informationen die die öffentliche Wahrnehmung prägen. Ruanda lässt grüssen.

    Leider ist es auch so, dass die Empathie eine begrenzte Reichweite hat. Es geht entlang einer Linie der Identität, zuerst von sich selbst, dann die Familie, heimischen Dörfer, Städte, Provinzen und Nationen bis hin zu aller letzt Modellen der Lebensweise anderer Kulturen. Leider ist der Ausdruck der menschlichen Solidarität begrenzt und muss nicht zwangsläufig faschistisch oder heuchlerisch geprägt sein.

    umso ratsamer wäre es dann für diese kulturen bestellt die trauerlobbyismus durchziehen, dass sie ihren finger nicht in anderen ländern rein stecken denen sie im grunde keine große empathie pflegen wollen.

Ähnliche Themen

  1. Dreimächtepakt und Staatsstreich in Jugoslawien 1941
    Von Tare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 16:50
  2. Das Geschäft mit der Blutrache und Morden in Nord Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.2016, 18:26
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 17:34
  4. Sodom und Gomorrha in Griechenland - Kirchenskandal
    Von Denis_Zec im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 17:00
  5. Identitätspolitik und -konflikte in Albanien
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 14:14