BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Der FC Bayern zu Gast im Iran

Erstellt von Letzter-echter-Tuerke, 12.01.2006, 15:03 Uhr · 46 Antworten · 2.440 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von BalkanSurfer

    ko brani irance? ti ili samo citas one stvari koje ti odgovaraju il' si stvarno puko. de mi pokazi kada sam ja branio iran, jer sam se ja skoro jedini svadao sa turcinom u forumu koji je brano iran. de mi pokazi.
    a to sto ti brkas kritiku jednog rezima sa pljuvanjem po CITAVOJ religiji, to nije moj deficit u karakteru nego tvoj.
    jeli to ona religija u koje ime Iran hoce da izbrise Izrael....???

    btw.

    Bayern-Auftritt im eiskalten Teheran

    | 13.01.06, 15:18 Uhr |

    Begleitet von politischen Missklängen hat der FC Bayern München auf seinem Kurztrip in den Iran ein Testspiel gegen Persepolis Teheran mit 2:1 gewonnen.

    Michael Ballack (35.) und Paulo Guerrero (44.) erzielten auf dem schwer bespielbaren Rasen des Asadi-Stadions am Fraitag die Tore für die Münchner, nachdem Ali Ansarian (26.) die Gastgeber 1:0 in Führung gebracht hatte.

    Stürmischer Applaus

    Bayern-Trainer Felix Magath wechselte in der Halbzeit komplett aus und gab insgesamt 22 Spielern eine Einsatzchance. Ein Plakat „Willkommen, FC Bayern“ in deutscher Sprache und stürmischer Applaus empfingen die Münchner Profis beim Betreten des Stadions, in dem 50 000 Zuschauer vor allem den iranischen Bayern-Mittelfeldspieler Ali Karimi mit Ovationen begrüßten.

    Wegen des Streits um das iranische Atomprogramm und die antisemitischen Äußerungen des Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad war die Reise des Bundesliga-Tabellenführers in den Iran umstritten. Zwar hatte Manager Uli Hoeneß stets bekräftigt, dass sich sein Club nicht politisch instrumentalisieren lasse, doch dann sorgte Ali Abadi, der Präsident des Iranischen Sportverbandes, doch für Misstöne.

    „Auch politische Bedeutung“

    In einem Interview mit ARD und ZDF bekräftigte Abadi, dass dieses Spiel „nicht nur sportliche, sondern auch politische Bedeutung“ habe. In einem Insert in englischer Sprache während der Fernsehübertragung des Spiels wurde betont, dass der Iran an der friedlichen Nutzung der Kernenergie festhalten wolle.

    Bei ihrem zwölfstündigen Kurztrip wurden die Bayern-Spieler einem regelrechten Klimaschock ausgesetzt. Nach Temperaturen von 30 Grad im Trainingslager in Dubai herrschte bei der Ankunft des Airbus A 320 der Mahan Airlines um 12.00 Uhr Ortszeit empfindliche Kälte in der iranischen Hauptstadt, wo es am Vortag sogar stark geschneit hatte.

    Kälteschock auf dem Rasen

    Nach dem Kälteschock wurde der Bundesliga-Spitzenreiter auch auf dem Rasen kalt erwischt. Nachdem Torhüter Oliver Kahn in mehreren brenzligen Situationen klären musste, verwandelte Ansarian einen von Valerien Ismael verwirkten Foul-Elfmeter zum 1:0 für Persepolis. Neun Minuten später verwertete Ballack eine Freistoß-Flanke von Ze Roberto per Kopf zum Ausgleich. Kurz vor der Pause gelang Guerrero auf Zuspiel von Philipp Lahm das Siegtor für die Magath-Elf.

    Alle im Trainingsanzug

    Der Bayern-Tross war bei seiner Ankunft in einem Nebenraum des Teheraner Flughafens, der sonst nur Staatsgästen vorbehalten ist, vom Persepolis-Präsidenten begrüßt. Bis auf Magath und Hoeneß waren alle im Trainingsanzug erschienen, um den rein sportlichen Charakter der Reise zu dokumentieren. Unmittelbar nach Spielende traten die Bayern den Rückflug nach Dubai an.

    http://focus.msn.de/hps/fol/newsausg...e.htm?id=23605

  2. #32
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    aha znaci bitno je kada u ime neke religije neko nesto radi. znaci da je ubica rabina primjer jevrejske religije? znaci du su ljudi kao arkan, radovan i ostali primjer pravoslavne religije?
    ja govorim o religiji sa kojom si tim sam rekao da je znas pozitivno iz bosne a od tada nisi je vise ni pokusao upoznati nego si je upoznao preko interneta fol

  3. #33

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    aha znaci bitno je kada u ime neke religije neko nesto radi. znaci da je ubica rabina primjer jevrejske religije? znaci du su ljudi kao arkan, radovan i ostali primjer pravoslavne religije?
    Pa tako vi razmisljate u toj ISLAM-Bosni i Evroarabiji....


    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    ja govorim o religiji sa kojom si tim sam rekao da je znas pozitivno iz bosne a od tada nisi je vise ni pokusao upoznati nego si je upoznao preko interneta fol
    Upoznao sam je za vreme Jugoslavije, kada nije igralo ulogu ko si i sta si....

    Kada sam video sta se pokusavalo uraditi u ime tog ISLAMA...promenijo sam misljenje...o tom ISLAMU...

  4. #34
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    Pa tako vi razmisljate u toj ISLAM-Bosni i Evroarabiji....
    koja islambosna, ti ni nemas pojma o cemu pricas, niti si ikad poslije rata bio u toj bosni.

    Upoznao sam je za vreme Jugoslavije, kada nije igralo ulogu ko si i sta si....
    a de mi reci kako se to pocelo mijenjati.

    Kada sam video sta se pokusavalo uraditi u ime tog ISLAMA...promenijo sam misljenje...o tom ISLAMU...
    a sta se to u bosni u ime islama pokusavalo uraditi. hajde da onda prodiskutujemo ko je sta u bosni u ime cega radio, i pokusaj da se jednom ne vadis sa slicicama, nego hajmo onda u detalje popricati o tome. od priprema za rat do pocetka rata i do toga ko je sta uradio. hocemo li?

  5. #35

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    koja islambosna, ti ni nemas pojma o cemu pricas, niti si ikad poslije rata bio u toj bosni.
    Pa i necu da idem u tu tvoju Bosnu....Lepse mi je zapamtiti kako je nakada bila...jer znam da sada nije vise tako...

    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    a de mi reci kako se to pocelo mijenjati.
    Islamska deklaracija, Izetbegovic, Mudjahedini, SDA

    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    a sta se to u bosni u ime islama pokusavalo uraditi. hajde da onda prodiskutujemo ko je sta u bosni u ime cega radio, i pokusaj da se jednom ne vadis sa slicicama, nego hajmo onda u detalje popricati o tome. od priprema za rat do pocetka rata i do toga ko je sta uradio. hocemo li?
    Pitaj se sam, zasto vam je smetala ta JUGOSLAVIJA....i koju ulogu je igrao ISLAM u tom ratu...pa ces sam videti...

    Niste vi andjeli...nego se pravite budale, da jeste....

  6. #36
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    Pa i necu da idem u tu tvoju Bosnu....Lepse mi je zapamtiti kako je nakada bila...jer znam da sada nije vise tako...
    a kako znas kad nisi bio. pravi si jadnik kad tako pricas.

    Islamska deklaracija, Izetbegovic, Mudjahedini, SDA
    aha, znaci rado toga je ces 1990. godine pocelo naoruzavanje srba. radi toga je sprski nacionalizam 1990. vec sjebao bio tu jugoslaviju. ma ti ne da si corav, nego si jos izgleda i gluh.
    hocemo li viditi ko je prvi poceo separacije u bosni, ko je prve masakre imao, ko je prvo etnicko ciscenje imao???

    Pitaj se sam, zasto vam je smetala ta JUGOSLAVIJA....i koju ulogu je igrao ISLAM u tom ratu...pa ces sam videti...
    de mi reci koju je ulogu igrao? osim razloga mrznje prema muslimanima. de mi reci sto su rusili srbi svaku dzamiju a mi ni blizu toliko crkava? kako to? nesto ti teorije nema bas puno dokaza.

    Niste vi andjeli...nego se pravite budale, da jeste....
    nismo mi andeli, ali smo mi anse stvari priznali i poslali koga treba pred sud za razliku od vas koji bi jos dan danas okrenuli istoriju. svaki dan se smisljaju nove teorije da si istorija izokrenula, samo da bi se izvukli. sad su i cetnici vec junaci antifasizma. eto ti razlog sto niko nije htjeo jugu, jer su srbi od nje napravili karadjordevu cetnicku a unistili titinu sfrj. procitaj malo sta ti je slobo pricao na kosovo polju. jeste pricao o bratstvu i jedinstu i kako bi se svi trebali sloziti, ali nije spominjao tada druge narode, nego samo srbe, samo sto se tu nacionalisti malo prave slijepi.

  7. #37

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Zitat Zitat von Metkovic
    Finde ich gut,dass der FC.Bayern Politik und Sport trennt.....

    Shalom

    Genau.

    Das hätte noch gefehlt, dass Paolo Pinkel und Co. Einfluss auf das Geschehen im Fußball haben.

  8. #38
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Woher kennst Du denn den Ausdruck "Paolo Pinkel", wenn man fragen darf?

  9. #39

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Selbstverständlich.

    So nannte sich Herr M. Friedman, wenn er unter anderem die Dienste von (entrechteten) Prostituierten in Anspruch nahm.
    Dies ging durch die Medien.
    "Paolo Pinkel" ist mir nur in diesem Zusammenhang ein Begriff.

  10. #40

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Ajax Amsterdam F-Side





    [web:9b53bff74d]http://www.f-side.nl/index_flash.html[/web:9b53bff74d]

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Katholiken zu Gast in der Moschee (Bern)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 20:38
  2. Der Papst zu Gast in der Heimat des Voodoo
    Von Melvin Gibsons im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 03:33
  3. Zu Gast bei Feinden - Taliban privat
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 02:26
  4. Delegation aus dem Kosovo zu Gast in Elsterwerda
    Von Kusho06 im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 01:25
  5. Sanader zu Gast bei Freunden....
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 13:26