BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57

Fethullah Gülen im Exklusivinterview - heute-journal | ZDF

Erstellt von Tatar, 27.09.2016, 23:38 Uhr · 56 Antworten · 1.712 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.180
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das waren bestimmt Animateure vor einer Tabledance-Bar
    Oder so.

  2. #22
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    Zitat Zitat von Tatar Beitrag anzeigen
    auf neutralem boden erdo ws. gül, das wäre interessanter..

  3. #23
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.895
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    auf neutralem boden erdo ws. gül, das wäre interessanter..
    Die würden sich nix tun weil sie vermutlich ähnlich ticken

  4. #24
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.180
    Zitat Zitat von Francis Beitrag anzeigen
    Die Gülen-Bewegung kann man aufjedenfall auch in die Sektenecke packen.

    Die waren eben schon viel früher als die anderen gut organisiert und hatten gesamtgesellschaftlichen Einfluss, aber das halt nur indem sie sich wirklich extrem zurückgehalten haben mit dem was sie vorhaben.

    Sowohl hier in der Diaspora und auch in der Türkei waren sie fast in der Monopolstellung was Nachhilfe angeht. Da wurde man halt auch ständig eingeladen irgendwelche Sitzungen und Seminare zu besuchen, deren Zeitungen insbesondere die Zaman zu abonnieren usw. usf.

    Das viele Jugendliche von dieser Sekte ideologisiert und gehirngewaschen worden sind , hängt meiner Meinung nach aber damit zusammen, dass der Schulbesuch und Weiterbildung (insb. für die Menschen aus den inneranatolischen, bitterarmen Städte) nur durch Teilnahme bei dieser Sekte möglich war. Das haben diese Leute insbesondere in den 80er und 90er Jahren bewusst genutzt um Kinder ideologisch zu kontaminieren. Das dieser Gülen-Wixxer im Interview schleimt ändert halt an seinen wahren Ansichten und Zielen nichts. Da hat der türkische Staat leider verschlafen.
    Warum hat der türkische Staat nicht für Bildung gesorgt? Oh wait, die Gülenbewegung wurde 2001 mit ins Gründungsboot der AKP geholt.

    Erdoğan gelang es auch, die „Gemeinde“ (cemaat) Fethullah Gülens ins Boot zu holen. Das von ihm geschaffene Bildungs- und Medienimperium besteht aus mehreren tausend Privatschulen und mehreren Universitäten innerhalb und außerhalb der Türkei, Kindergärten, Wohngemeinschaften für Studierende und einflussreichen Medien
    Also ehrlich, Erdi und Güli haben sich erst 2013 entfreundet, der türkische Staat hat keineswegs geschlafen sondern ging völlig konform mit Gülen. Bis dahin war die Absichten und Ziele nahezu identisch. Bis auf Bildung, auf die hat Erdogan nie gesetzt. Warum auch, Diplome kann man ja von Universitäten in der Bauphase bereits "erhalten".

    Wäre mit den Vorwürfen die Erdogan heute macht in den letzten drei Jahren nicht der staatliche Schulbau zu fördern gewesen?
    Aber nein, Paläste, Brücken, Moscheen und sonstige Protzbauten sind natürlich viel wichtiger als der staatliche Schulauftrag, insbesondere für die arme Bevölkerung^^

    Erdogan müsste sich selbst anzeigen, bevor er vermeintliche Gülenanhänger im großen Stil verhaften lässt. Aber nein, er entschuldigt sich mal salbungsvoll selbst bei "seinem" Volk und damit ist die Sache erledigt.

    Seis drum.

  5. #25
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.235
    immer besser gülen Bildung als garkeine Bildung.

    aber in der türkei braucht es keiner Bildung mehr
    erdi hat ja auch keine.

    was ist aus seinem Diplom geworden von einer uni, welche keine ausstellen konnte?

  6. #26
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.757
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Warum hat der türkische Staat nicht für Bildung gesorgt? Oh wait, die Gülenbewegung wurde 2001 mit ins Gründungsboot der AKP geholt.



    Also ehrlich, Erdi und Güli haben sich erst 2013 entfreundet, der türkische Staat hat keineswegs geschlafen sondern ging völlig konform mit Gülen. Bis dahin war die Absichten und Ziele nahezu identisch. Bis auf Bildung, auf die hat Erdogan nie gesetzt. Warum auch, Diplome kann man ja von Universitäten in der Bauphase bereits "erhalten".

    Wäre mit den Vorwürfen die Erdogan heute macht in den letzten drei Jahren nicht der staatliche Schulbau zu fördern gewesen?
    Aber nein, Paläste, Brücken, Moscheen und sonstige Protzbauten sind natürlich viel wichtiger als der staatliche Schulauftrag, insbesondere für die arme Bevölkerung^^

    Erdogan müsste sich selbst anzeigen, bevor er vermeintliche Gülenanhänger im großen Stil verhaften lässt. Aber nein, er entschuldigt sich mal salbungsvoll selbst bei "seinem" Volk und damit ist die Sache erledigt.

    Seis drum.
    Was zu den Umständen geführt hat, ist dir immer noch fremd,was?

    Oh wait.

    Sie sucht immer noch mit dem Elektronenmikroskop nach dem Haar in der Suppe.

  7. #27

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    987
    Was interessant wäre, wie neutral waren diese Gülen-Einrichtungen. Haben die halt nur normale Sachen wie in jeder anderen Schule unterrichtet oder auch Problematisches?

  8. #28
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.235
    Zitat Zitat von hugoto Beitrag anzeigen
    Was interessant wäre, wie neutral waren diese Gülen-Einrichtungen. Haben die halt nur normale Sachen wie in jeder anderen Schule unterrichtet oder auch Problematisches?
    seggel
    welche anderen schulen?

  9. #29

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    987
    Türkisch-Staatliche Schulen mit ihrem ideologisch ausgeglichenem und weltoffenen Stundenplan.

  10. #30
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.757
    Zitat Zitat von hugoto Beitrag anzeigen
    Was interessant wäre, wie neutral waren diese Gülen-Einrichtungen. Haben die halt nur normale Sachen wie in jeder anderen Schule unterrichtet oder auch Problematisches?
    Mit einer der bekanntesten Mythos wäre, der Einschank und Konsum von Alkohol der Wehrpflichtigen unter Zwang.

    Angeblich sollten die Wehrpflichtigen unter diesem Test somit ihre atatürkische Integrität beweisen, was sowohl nach meiner Erfahrung als auch von den anderen dementiert wurde.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    seggel
    welche anderen schulen?
    Segel, deine Schnecken nehmen bei dir wieder überhand. Gehe sie Schubsen.

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 20:52
  2. Fethullah Gülen: wolf im schafspelz oder der calvin der türkei?
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 12:26
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 20:22
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 03:48
  5. Heute: ZDF Frontal 21:15 Uhr Ehrenmorde Türkei
    Von lupo-de-mare im Forum Balkan im TV
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 14:16