BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

FPÖ droht Weihnachtsfrieden in Koalition zu sprengen

Erstellt von Vukovarac, 18.12.2011, 22:03 Uhr · 19 Antworten · 1.364 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.967

    FPÖ droht Weihnachtsfrieden in Koalition zu sprengen

    Die Freiheitlichen haben sich sich zwischen SPÖ und ÖVP geschoben - Zwischen "Ausgrenzung" und "Anbiederung" bleibt der FPÖ viel Platz zur Wahrnehmung

    Wien - Nicht alle in der SPÖ sind glücklich mit dem Kurs, den Bundeskanzler und Parteichef Werner Faymann derzeit gegenüber den Freiheitlichen fährt. Auch wenn sich dieser Tage niemand, zumindest kein aktiver Politiker aus den vorderen Reihen, offen zur "Ausgrenzung" der FPÖ äußern will, sind viele skeptisch. Immerhin gebe man damit eine Option aus der Hand, die sich der Koalitionspartner offenhält. Zumindest als Drohpotenzial gegenüber der ÖVP würde ein einigermaßen intaktes Verhältnis zur FPÖ taugen, meinen manche Landespolitiker. In der Steiermark ist Landeshauptmann Franz Voves auch nach der Abschaffung des Proporzes um eine "konstruktive Zusammenarbeit" bemüht. "Ich gehöre nicht zu denen, die schon vor der Wahl eine demokratisch legitimierte Partei ausgrenzen", hatte Voves erklärt. Auch in Oberösterreich oder Kärnten erfolgte die Abgrenzung zur FPÖ nicht immer ganz so radikal, wie Faymann das in Wien vorgibt.

    In dieser Frage war Faymann weitgehend konsequent geblieben. Er hatte eine Koalition mit der FPÖ stets dezidiert ausgeschlossen, bereits im Wahlkampf 2008 hatte er sich festgelegt. Bei Faymanns 5-Punkte-Programm, mit dem im Herbst 2008 etwa die Studiengebühren abgeschafft wurden, waren die freiheitlichen Stimmen allerdings höchst willkommen, auch wenn Faymann damals versicherte, "keinen Tag" mit Jörg Haider oder Heinz-Christian Strache koalieren zu wollen.

    Scharfe Trennlinie

    Zur FPÖ müsse man eine "ganz scharfe Trennlinie ziehen", hatte Faymann nach seiner Wahl zum Bundeskanzler erklärt, "da darf es keine Kooperation geben". Fallweise gab es diese dann doch, die ÖVP verweist etwa auf den Beschluss des ORF-Gesetzes, da sei "die FPÖ der SPÖ als einziger Verfassungsmehrheitsbeschaffer gut genug gewesen", ärgert sich ÖVP-Klubobmann Karlheinz Kopf.

    Dass sich der Koalitionspartner ÖVP dieser Tage wieder ganz offen an die FPÖ "anbiedert", wie es ein SPÖ-Regierungsmitglied verbittert formuliert, verunsichert etliche Rote, die bereits das schwarz-blaue Schreckgespenst an die Wand malen. Die FPÖ sei offen ausländerfeindlich und EU-feindlich, zudem gebe es immer wieder Berührungspunkte zur Neonazi-Szene, wie sie etwa auch der Verfassungsschutz im Innenministerium dokumentiert hat. Mit dieser Partei, so gibt Faymann die Linie vor, seien eben keine Verhandlungen möglich.

    Vorwurf der Arroganz

    Dass die ÖVP diese dennoch führt, hat nicht unbedingt nur mit mangelnder Sensibilität zu tun. Offiziell heißt es aus der Umgebung von Vizekanzler und ÖVP-Chef Michael Spindelegger: "Ausgrenzen hat noch niemanden genutzt", die ÖVP müsse glaubwürdig darlegen können, alles probiert zu haben, um eine Verfassungsmehrheit für die Schuldenbremse zu erreichen. Spindelegger wolle niemanden ausschließen, er wolle sich auch nicht dem Vorwurf der Arroganz oder der Abgehobenheit aussetzen.

    Die Annäherung an die FPÖ hat aber auch einen anderen, ganz einfachen Grund: Der zunehmende Frust über die große Koalition, der sich bei den Schwarzen breitmacht. Im Eindruck der vergangenen eineinhalb Jahre, die als lähmender Stillstand aufgrund unüberbrückbarer Differenzen wahrgenommen werden, findet sich bei der ÖVP derzeit niemand in der Reihe der aktiven Politiker, der sich als radikaler Gegner von Schwarz-Blau deklarieren würde.

    FPÖ droht Weihnachtsfrieden in Koalition zu sprengen - Koalition - derStandard.at

    ...wahnsinn wie die beiden opferparteien ins schleudern gebracht werden.........und das nur von einer partei........

  2. #2
    Ego
    FPÖ <3

    Israel <3

  3. #3
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.967
    Zitat Zitat von Ego Beitrag anzeigen
    FPÖ <3

    Israel <3

    ...interessant......

  4. #4
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.424
    oooooooh seht mich an.
    Ich bin Vukovarac, der schlechteste Troll im Forum.



  5. #5
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.967
    Zitat Zitat von Yggdrasil Beitrag anzeigen
    oooooooh seht mich an.
    Ich bin Vukovarac, der schlechteste Troll im Forum.



    ...........große klappe nichts dahinter......

  6. #6
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    wenn ich FPÖ wäre würde ich sogar Weihnachten verbieten :

  7. #7

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Wenn ich FPÖ wäre würde ich die FPÖ verbieten.)

  8. #8
    Esseker
    Das einzige was die FPÖ sprengen will, ist die ein oder andere Moschee

  9. #9
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    wenn ich FPÖ wäre würde ich sogar Weihnachten verbieten :
    Hihi, der HC Kasperl rennt doch gleich mit dem Kreuz durch die Gegend.

  10. #10
    Esseker
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Hihi, der HC Kasperl rennt doch gleich mit dem Kreuz durch die Gegend.
    Eines muss man ihm aber lassen. Der Mann hat von eigentlicher Politik, Wirtschaft etc eigentlich keinen Plan. Zumindest kann man das von diversen FPÖ-Plänen rauslesen die meistens eine Sackgasse sind... und trotzdem hat er einen solch großen Stimmenanteil.

    Aber nicht vergessen, liebe liberitas, HC Strache hat sich seine billige Propaganda vom Herrn Haider, seinem Führer, abgeschaut und dieser war eine Zeit lang recht erfolgreich, ging aber dann unter. Das ist der Grund, warum ich so locker mit diesen FPÖlern umgehe, es wird eh nichts am Ende

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkischer Islam will Fesseln des Staates sprengen
    Von Mert im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 13:20
  2. LDK tritt aus der Koalition
    Von Dukagjin im Forum Kosovo
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 13:59
  3. Nikolic mit Kostunica in einer Koalition ?
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 08:56
  4. Bosniake wollte US Botschaft in die Luft sprengen!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 14:53
  5. Kroat. HVO Soldateska sprengen Moscheen
    Von Karadjordje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.01.2006, 23:02