BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

FPÖ will Besuchsrechte für Großeltern einfordern

Erstellt von Vukovarac, 27.03.2012, 13:01 Uhr · 13 Antworten · 1.246 Aufrufe

  1. #11
    Shan De Lin
    wer verbietet denn bitte den kindern mit ihren großeltern zu kommunizieren, behinderte leute gibts

    solange kein triftiger grund vorliegt sollte sowas selbstverständlich sein

  2. #12

    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    106
    Die FPÖ mag eben die Stimmen der Pensionisten

  3. #13
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    wer verbietet denn bitte den kindern mit ihren großeltern zu kommunizieren, behinderte leute gibts

    solange kein triftiger grund vorliegt sollte sowas selbstverständlich sein
    Ja aber WENN ein triftiger Grund vorliegt, dann haben genau diese "Arschlochgroßeltern" ein Recht auf Besuch.

  4. #14
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    Ja aber WENN ein triftiger Grund vorliegt, dann haben genau diese "Arschlochgroßeltern" ein Recht auf Besuch.
    Dankew, danke, danke. in der Regel deckt das Besuchsrecht des geschiedenen Vaters das Besuchsrecht seiner Eltern mit ab. D.h.- wenn der Vater sein Besuchsrecht mit den Eltern nicht teilen will, dann ist i.d.R. das Verhältnis so zerrüttet, dass es dem Kind auch nicht gut tut, wenn das Besuchsrecht erzwungen wird.

    Wenn die Mutter so gute Gründe hat, dass dem Vater das Besuchsrecht verweigert wird, ist das Vertrauen in den Ex-Mann und dessen Familie so von Grund auf geschädigt, dass es hier auch nicht vernünftig ist, dass Besuchsrecht zu erzwingen (es reicht, im Internet zu googleln was es da alles an üblen kombinationen gibt).

    Mediation ja, zwang nein. Wer weiß, wie gerichtliche kämpfe um Kinder an den Nerven der Kinder zehren, der wird kaum mit gutem Gewissen fordern, dass auch die großeltern noch die Möglichkeit haben, hier gerichtlich vorzugehen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12