BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 7891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 137

FPÖ will mit dem "Schlächter von Grosny" zusammenarbeiten

Erstellt von Esseker, 09.02.2012, 19:05 Uhr · 136 Antworten · 6.198 Aufrufe

  1. #101
    Esseker
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Glückwunsch zu diesem Hirnakrobatentreffen, da haben ja sicher die Funken gesprüht.

    PS:

    Rosenkranz für Aufhebung des NS-Verbotsgesetzes - Bundespräsidentschaft - derStandard.at
    Die 2 würden doch schön zusammenpassen! Der Burschenschafter, der keine Homosexuellen aufnimmt bei der Burschenschaft und sich dann fragt was diskriminierend dran ist und die alte Lady, die das NS-Verbot aufheben will. Its guuuuy love!

  2. #102
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Wieso fordert man sowas?
    Eine "freiheitliche" Partei wie die FDP in Deutschland hat sowas noch nie gefordert.
    Was hat es mit Freiheit zu tun, Volksverhetzung zu betreiben?
    Plus, auf Nachfrage übers Dritte Reich hat sie immer solang ausweichende Antworten gegeben, bis sie genau dafür kritisiert wurde und erst DANN hieß es, ja, sie glaube an die Gräueltaten, blabla. Dass sie mit nem offen bekennenden Nazi verheiratet ist, zeugt ja auch von ihrer geistigen Gesundheit

  3. #103
    Esseker
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Plus, auf Nachfrage übers Dritte Reich hat sie immer solang ausweichende Antworten gegeben, bis sie genau dafür kritisiert wurde und erst DANN hieß es, ja, sie glaube an die Gräueltaten, blabla. Dass sie mit nem offen bekennenden Nazi verheiratet ist, zeugt ja auch von ihrer geistigen Gesundheit
    Ach tut mir leid für dich ChaosInvocation Die nächste olle Nazischachtel schnappst du dir, ich bin mir sicher!

  4. #104

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Gehts noch? Wenn man konservativ ist oder bestimmte Vorstellungen von dem Zusammenschluss bestimmter Länder hat, ist man gleich ein Nazi?
    Ihr könnt jeden einzelnen meiner Beiträge durchsuchen, ich hab nirgnedwo geschrieben, dass KZs gebaut werden sollen, dass man Ausländer töten oder diskriminieren soll, dass man Schwule töten soll (hab nur gesagt dass ich es nicht normal finde, nicht dass man Schwule diskriminieren soll), dass ich das dritte Reich oder Hitler tollfand,
    ALSO HÖRT AUF MICH NAZI ZU NENNEN! ICH MEINS ERNST, LASST DEN DRECK, FÜR MICH IST DAS NE GROßE BELEIDIGUNG!!!

  5. #105

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Eszéker Beitrag anzeigen
    Sehe die Logik dahinter nicht, tut mir leid. Österreich hatte seine Geschichte und hatte mit Deutschland sogar im Laufe der Geschichte etliche Konflikte was ja nicht hätte passieren dürfen, wären diese Ländereien und die Leutchen alle "gleich" gewesen, also "großgermanisch" oder wie auch immer du das nennen willst.
    Ja ne is klar!

    Weil es ja NIE Deutsch-Deutsche Kriege gab, auch auf dem Gebiet der BRD nicht! Folglich gibt es also kein Deutschland, Problem gelöst.

    Was ist so schwer daran zu verstehen, dass ich Österreicher auch als Deutsche ansehe?

    Zitat Zitat von Eszéker Beitrag anzeigen
    Soll sie ein NS-Anzug tragen und nen dünnrasierten Damenbart tragen oder was stellst du dir heutzutage unter einer rechtsradikal gesinnten Person vor?
    Nein, um radikal zu sein muss man die herrschende Gesellschaftsordnung grundlegend ändern wollen. Rechtsradikal wäre das Errichten von totalitären Staaten wie z.B. im Faschismus, Nationalsozialismus oder in Militärdiktaturen.

    Das glaube ich aber bei Frau Rosenkranz nicht!


    Bambi: Tja, waren eben deutsche Burschenschafter!

  6. #106
    Esseker
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Was ist so schwer daran zu verstehen, dass ich Österreicher auch als Deutsche ansehe?
    Es ist eh verständlich angesichtsdessen in welchen Kreisen du herumschwirrst und welche Ideologie du uns hier verbreiten willst Sehe da gar keine Unschlüssigkeit

    Nein, um radikal zu sein muss man die herrschende Gesellschaftsordnung grundlegend ändern wollen. Rechtsradikal wäre das Errichten von totalitären Staaten wie z.B. im Faschismus, Nationalsozialismus oder in Militärdiktaturen.
    Was glaubst du hat Hitler den Leuten so erzählt vor seiner Machtübernahme?

  7. #107

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Eszéker Beitrag anzeigen
    Ach tut mir leid für dich ChaosInvocation Die nächste olle Nazischachtel schnappst du dir, ich bin mir sicher!
    Ich glaub es auch! Aber keine Österreicherin, die sind ja Ausländer!

  8. #108
    Esseker
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Ich glaub es auch! Aber keine Österreicherin, die sind ja Ausländer!
    Für dich ja nicht. Sind Großgermanen oder so, also ist deine Auswahl größer Ich glaub an dich, schnapp sie dir!

  9. #109

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Wie erklärst du dir, Escheker, dass nach dem ersten Weltkrieg die meisten Österreicher einen ANschluss an Deutschland wollten, es aber wegen den Siegermächten nicht durften?
    Waren das auch alles Nazis?

  10. #110
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Amnesty International
    Pöse pöse Russen.
    Die Asylanten sind meistens Verbrecher, die Angst vor Strafen hatten und unter dem Deckmantel des Krieges geflüchtet sind.
    Das gleiche gilt für viele Verbrecher, die sich aus Angst vor Strafen den Extremisten anschließen.
    Mach dich nicht lächerlich. Amnesty International ist sehr ernst zunehmen und
    deine Ausrede ,dass sie irgendwie von Washington beeinflusst werden um Superman
    Putin schlecht darzustellen ist auch Müll ,da sie genauso amerikanische
    Verbrechen verurteilen.

    Weiter muss ich kotzen wenn jeder Widerstand als Terrorismus abgestempelt wird.
    Mal ehrlich was erwartet ihr? Dass die Menschen sich einfach so von
    dem verhassten Nachbarn knechten und demütigen lassen und in
    dieser unerträglichen Situation weiter verweilen?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 23:31
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30
  5. ITCY Anklage gegen "Arkan" dem Schlächter
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 09:35