BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 139

Frankreich: Rechtsextreme auf Platz eins

Erstellt von Paokaras, 06.03.2011, 17:57 Uhr · 138 Antworten · 7.793 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    die guten deutschen also die nationalen würden sofort aus der EU austretten deshalb wähle ich sie auch

  2. #22
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Das Problem liegt in der Politologie selbst.
    Multikultur bedeutet sich von der eigenen Kultur zu verabschieden und eine neue Kultur, die "Multikultur" annehmen. Multikulturelle Staaten sind Staaten wie Kanada, USA, Australien,...etc... mit den Europäern wird diese Rechnung nicht ganz aufgehen, wegen der europäischen Geschichte und der Geschichte der europäischen Völker.
    Das Problem sehe ich eher in Inkonsequenz und Unwissenheit. Frankreich ist ehemalige Kolonialmacht und hat sich auf dem Rücken dieser Völker bereichert. Das hat den Franzosen natürlich gefallen und sie sind sogar stolz auf ihre Geschichte. Aber dass jetzt Staatsbürger aus den Kolonien stammen, wollen die nicht? Ist nun mal Teil ihrer Geschichte, das kann man nicht so einfach ignorieren. Algerien zB hat mal zu Frankreich gehört. Nicht als Kolonie, sondern als Bestandteil des französischen Mutterlands. Also sollte es niemanden wundern, dass es einen Haufen Franzosen arabischer Herkunft gibt.

    Natürlich haben unsere Jungradikalen Balkanforum-Idioten von all dem keine Ahnung. Ich kann mir nur an den Kopf fassen, wenn ich in diesem Thread diese teilweise deutschnational anmutende Kampfrhetorik aus den 1930er Jahren von Balkanacken höre. Widerlich und absolut dämlich!

  3. #23
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Ich fürchte, der Rechtsextremismus wird zunehmen.
    Irgendwie ist es auch verständlich, immer mehr Fremde die nicht integrationsbereit sind.
    Leider betrifft es meist den muslimischen Anteil.
    Jedes Volk hat das Bedürfnis homogen zu sein.

  4. #24
    economicos
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    die guten deutschen also die nationalen würden sofort aus der EU austretten deshalb wähle ich sie auch
    hütte deine zunge

  5. #25
    economicos
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    die guten deutschen also die nationalen würden sofort aus der EU austretten deshalb wähle ich sie auch
    "die guten deutschen" würden dich auch rausschmeißen

  6. #26
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ich fürchte, der Rechtsextremismus wird zunehmen.
    Irgendwie ist es auch verständlich, immer mehr Fremde die nicht integrationsbereit sind.
    Leider betrifft es meist den muslimischen Anteil.
    Jedes Volk hat das Bedürfnis homogen zu sein.
    Am Rechtsextremismus sind nicht die Ausländer schuld, sondern der Rassismus den viele in sich tragen.
    Völkische Homogenität wurde im deutschsprachigen Raum versucht, hat etwa 55 Mio Menschenleben gekostet. Schlechte Idee.

  7. #27
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Am Rechtsextremismus sind nicht die Ausländer schuld, sondern der Rassismus den viele in sich tragen.
    Völkische Homogenität wurde im deutschsprachigen Raum versucht, hat etwa 55 Mio Menschenleben gekostet. Schlechte Idee.
    So habe ich das nicht gemeint.
    Nur als Beispiel:
    Wenn du in manchen Bezirken bei uns in die Volks- od. Hauptschule schaust, sind oft nur 5-6 Kinder Österr., der Rest Ausländer und viele nicht annähernd der Sprache mächtig. Die Österr. Kinder fühlen sich unterlegen und sind es auch. Der Lernfortschritt lässt zu wünschen übrig - no na, jetzt sind die Eltern angefressen - auf Wem? Auf die Ausländer. Die Kinder werden Erwachsene und so wird es zu einer Endlosschleife.

  8. #28

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Das Problem sehe ich eher in Inkonsequenz und Unwissenheit. Frankreich ist ehemalige Kolonialmacht und hat sich auf dem Rücken dieser Völker bereichert. Das hat den Franzosen natürlich gefallen und sie sind sogar stolz auf ihre Geschichte. Aber dass jetzt Staatsbürger aus den Kolonien stammen, wollen die nicht? Ist nun mal Teil ihrer Geschichte, das kann man nicht so einfach ignorieren. Algerien zB hat mal zu Frankreich gehört. Nicht als Kolonie, sondern als Bestandteil des französischen Mutterlands. Also sollte es niemanden wundern, dass es einen Haufen Franzosen arabischer Herkunft gibt.

    Natürlich haben unsere Jungradikalen Balkanforum-Idioten von all dem keine Ahnung. Ich kann mir nur an den Kopf fassen, wenn ich in diesem Thread diese teilweise deutschnational anmutende Kampfrhetorik aus den 1930er Jahren von Balkanacken höre. Widerlich und absolut dämlich!

    nach dieser logik dürfen millionen kroaten, serben, griechen und rumänen und andere balkanesen in die fruehere kolonialmacht tuerkei gehn und dort sesshaft werden. da sie ja ein teil der geschichte sind.. die würden dann auch tuerkisch boykotieren , durch große kriminalität auffallen, einheimische frauen als minderwertige obkete ansehen und das sozialssystem ausnutzen

  9. #29

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Am Rechtsextremismus sind nicht die Ausländer schuld, sondern der Rassismus den viele in sich tragen.
    Völkische Homogenität wurde im deutschsprachigen Raum versucht, hat etwa 55 Mio Menschenleben gekostet. Schlechte Idee.

    nicht zu vergessen die anderen weißen wie portugiesen, spanier und die kreuzritter. weiße sind von natur aus böse. kein wunder dass da spd /gruene/sed politiker die endlösung fordern wie der nette herr joschka fischer


    "
    Deutschland muß von außen eingehegt, und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi "verdünnt" werden"

  10. #30
    Avatar von LuckyLuke

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.609
    Sehr gut... wenn wir doch in so ein er tollen Demokratie leben dann sollten auch mal die rechten die CHance bekommen was zu verändern.

Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechtsextreme in Frankreich: 20%
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 18:16
  2. Serbien auf Platz eins in Europa was Zahl von Flüchtlingen angeht
    Von COCAINESERB im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 20:02
  3. ATV-Umfrage: FPÖ auf Platz eins
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 00:14
  4. "Vor Weihnachten stehen wir auf Platz eins"
    Von Palladino im Forum Sport
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 18:35
  5. Microsoft im Juni auf Platz eins weltweit
    Von Michael_Dudikoff im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 11:48