BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 139

Frankreich: Rechtsextreme auf Platz eins

Erstellt von Paokaras, 06.03.2011, 17:57 Uhr · 138 Antworten · 7.806 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    nach dieser logik dürfen millionen kroaten, serben, griechen und rumänen und andere balkanesen in die fruehere kolonialmacht tuerkei gehn und dort sesshaft werden. da sie ja ein teil der geschichte sind..
    Es ist nicht meine Logik, es ist die Geschichte des Landes Frankreich. Es ist kein Zufall, dass es dort so viele muslimische Araber gibt, schwarze Franzosen usw.
    Die Türkei hat ihre eigene Geschichte. Zum Beispiel hat Griechenland die Türkei angegriffen und im Anschluss an den verlorenen Krieg gab es einen vertraglich geregelten Bevölkerungsaustausch mit Griechenland. Ich sage nicht, dass das gut war, aber es ist so geschehen. Sowas hat es in Frankreich aber nicht gegeben.

    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    die würden dann auch tuerkisch boykotieren , durch große kriminalität auffallen, einheimische frauen als minderwertige obkete ansehen und das sozialssystem ausnutzen
    Das ist nun wirklich überspitzt und nicht wahr. Jene, die die Sprache wirklich "boykottieren" stellen bei weitem nicht die Mehrheit. Der normale Ausländerpapa will doch, dass sein Kind in der Schule gut ist und aus seinem Leben etwas macht. Das viele es nicht schaffen, hat andere Ursachen. Wenn überhaupt, "boykottieren" vereinzelte Radikale die Sprache. Wir wollen also mal die Kirche im Dorf lassen.

    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    nicht zu vergessen die anderen weißen wie portugiesen, spanier und die kreuzritter. weiße sind von natur aus böse. kein wunder dass da spd /gruene/sed politiker die endlösung fordern wie der nette herr joschka fischer
    Ich hab deine Weissen nicht angegriffen. Portugal und Spanien sind ebenfalls ehemalige Kolonialmächte und haben Staatsbürger aus den ehemaligen Kolonien. Meine Ex ist schwarze Portugiesin in der x-ten Generation. Und die Kreuzritter... keine Ahnung was du damit sagen willst.
    Joschka Fischer ist ein großer Opportunist, nichts weiter.

    Aber lassen wir das. Konkrete Frage an dich: was schlägst du vor? Die "ethnische Säuberung" Frankreichs?

  2. #32
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Das Problem sehe ich eher in Inkonsequenz und Unwissenheit. Frankreich ist ehemalige Kolonialmacht und hat sich auf dem Rücken dieser Völker bereichert. Das hat den Franzosen natürlich gefallen und sie sind sogar stolz auf ihre Geschichte. Aber dass jetzt Staatsbürger aus den Kolonien stammen, wollen die nicht? Ist nun mal Teil ihrer Geschichte, das kann man nicht so einfach ignorieren. Algerien zB hat mal zu Frankreich gehört. Nicht als Kolonie, sondern als Bestandteil des französischen Mutterlands. Also sollte es niemanden wundern, dass es einen Haufen Franzosen arabischer Herkunft gibt.

    Natürlich haben unsere Jungradikalen Balkanforum-Idioten von all dem keine Ahnung. Ich kann mir nur an den Kopf fassen, wenn ich in diesem Thread diese teilweise deutschnational anmutende Kampfrhetorik aus den 1930er Jahren von Balkanacken höre. Widerlich und absolut dämlich!
    Das spielt sicher mit hinein. Aber eigentlich spielt sehr viel mit hinein. Ghettobildung, gegenseitige "Abschottung" durch verfehlte "Siedlungspolitik" und vieles mehr. Sicher auch wie überall Ängste in Europa vor Arbeitsplazverlust durch abwandernde Wirtschaft usw. Und dann kanalisiert sich das ganz schnell gegenüber Gruppen, die ohnehin schon mehr am Rande der Gesellschaft stehen. Ein Problem sehe ich in Sarkozy selbst. Schon als Innenminister war er ja bekannt für gewisse Parolen gewesen. Letztes Jahr lagen seine Umfragewerte im Tief und schon fand man in den Sinti und Roma ein "geeignetes" Thema. Leider. Was ich sagen möchte, er bedient selbst schon gewisse Ängste, Vorurteile und dann ist es für manche bis zur FN nicht so weit.

    Abwarten, wie der Wahlkampf dann laufen wird, es ist noch etwas Zeit. FN ist leider auch so eine Partei die den Menschen gut das Gefühl gibt, sich mit ihnen und ihren Problemen zu beschäftigen, diese beim Namen zu nennen, was weiß ich. Nur wirkliche Lösungsansätze lassen sich zu den meisten Themen bei der FN schwer finden. Na ja. Traurige Entwicklungen.

  3. #33
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Das größte Problem ist, dass die Großparteien das Problem der fehlenden Integration überhaupt nicht ansprechen und unter den Tisch kehren - die Bevölkerung fült sich verarscht und wählt dann natürlich rechts.

    Das wird überall in Europa passieren.

    Die Europäer, insbesondere die Franzosen gelten als sehr tolerant, aber irgendwann wirds jedem zu viel.

  4. #34

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Es ist nicht meine Logik, es ist die Geschichte des Landes Frankreich. Es ist kein Zufall, dass es dort so viele muslimische Araber gibt, schwarze Franzosen usw.
    Die Türkei hat ihre eigene Geschichte. Zum Beispiel hat Griechenland die Türkei angegriffen und im Anschluss an den verlorenen Krieg gab es einen vertraglich geregelten Bevölkerungsaustausch mit Griechenland. Ich sage nicht, dass das gut war, aber es ist so geschehen. Sowas hat es in Frankreich aber nicht gegeben.


    Das ist nun wirklich überspitzt und nicht wahr. Jene, die die Sprache wirklich "boykottieren" stellen bei weitem nicht die Mehrheit. Der normale Ausländerpapa will doch, dass sein Kind in der Schule gut ist und aus seinem Leben etwas macht. Das viele es nicht schaffen, hat andere Ursachen. Wenn überhaupt, "boykottieren" vereinzelte Radikale die Sprache. Wir wollen also mal die Kirche im Dorf lassen.


    Ich hab deine Weissen nicht angegriffen. Portugal und Spanien sind ebenfalls ehemalige Kolonialmächte und haben Staatsbürger aus den ehemaligen Kolonien. Meine Ex ist schwarze Portugiesin in der x-ten Generation. Und die Kreuzritter... keine Ahnung was du damit sagen willst.
    Joschka Fischer ist ein großer Opportunist, nichts weiter.

    Aber lassen wir das. Konkrete Frage an dich: was schlägst du vor? Die "ethnische Säuberung" Frankreichs?

    und die anderen staaten die von den osmanen besetzt wurden, habne die auch alle die friedliche tuerkei angegriffen und mussten daher besetzt werden ?? sag doch einfach,,ja oder nein. sollen deshalb millionen christen in die tuerkei immigrieren ja oder nein.. wie gesagt kolonialmacht.... ein reich..... sag doch mal bitte

    was frankreich betrifft.. die sind nicht mehr zu retten. da is nix zu kitten. machten in den 70ern die dummheit jeden honk der da geboren ist den pass zu geben. ergebnis ist bekannt . unzählige aber mit französischen pass, die alles verachten an frankreich: die kultur , die religion, die offenheit der frauen.. statt aus den fehler zu lernen macht rot/gruen den unsin nach .. ich glaube nicht an multikulti. ob frankreich oder england ... es hte nirgend einwanderung aus kulturfremden raum statt finden dürfen.. sowas geht nie gut.

    schau dir die tuerkei an: die sind clever. hatten fueher viele christen. istanbul hatte in dne 50ern noch 200 000 christen. heute wohl 2000. fast zu 100 muslimisch die tuerkei.. wen störts `?? heult da jeder rum wie kulturarm man ist...die tuerken sind ein stolzes volk. selbsthass wie in europa existiert nicht

  5. #35
    Kelebek

  6. #36
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Die haben sogar Schwarze als Vorsitzende, in der Rechten Szene gelten sie als "falsch" und werden abgelehnt.

    Negride ''Franzosen'' im Front National - Thiazi Forum

  7. #37

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    nazineger ?? dann wähle ich lieber bosniakischen npd ler

  8. #38

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    und die anderen staaten die von den osmanen besetzt wurden, habne die auch alle die friedliche tuerkei angegriffen und mussten daher besetzt werden ?? sag doch einfach,,ja oder nein. sollen deshalb millionen christen in die tuerkei immigrieren ja oder nein.. wie gesagt kolonialmacht.... ein reich..... sag doch mal bitte

    was frankreich betrifft.. die sind nicht mehr zu retten. da is nix zu kitten. machten in den 70ern die dummheit jeden honk der da geboren ist den pass zu geben. ergebnis ist bekannt . unzählige aber mit französischen pass, die alles verachten an frankreich: die kultur , die religion, die offenheit der frauen.. statt aus den fehler zu lernen macht rot/gruen den unsin nach .. ich glaube nicht an multikulti. ob frankreich oder england ... es hte nirgend einwanderung aus kulturfremden raum statt finden dürfen.. sowas geht nie gut.

    schau dir die tuerkei an: die sind clever. hatten fueher viele christen. istanbul hatte in dne 50ern noch 200 000 christen. heute wohl 2000. fast zu 100 muslimisch die tuerkei.. wen störts `?? heult da jeder rum wie kulturarm man ist...die tuerken sind ein stolzes volk. selbsthass wie in
    europa existiert nicht
    die paar hundertausend vertriebenen Christen aus Istanbul sind pin ubs in vergleich zu 20 Millionen Kurden Problem was auf die Türkei zu kommen wird. Die Kurden werden immer mehr kurdische nationalisitscher.

  9. #39
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    nach dieser logik dürfen millionen kroaten, serben, griechen und rumänen und andere balkanesen in die fruehere kolonialmacht tuerkei gehn und dort sesshaft werden. da sie ja ein teil der geschichte sind.. die würden dann auch tuerkisch boykotieren , durch große kriminalität auffallen, einheimische frauen als minderwertige obkete ansehen und das sozialssystem ausnutzen
    Probiers doch mal.

  10. #40

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Probiers doch mal.

    ja warum auch nicht.... is ja alles multikuli und eine welt und so

Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechtsextreme in Frankreich: 20%
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 18:16
  2. Serbien auf Platz eins in Europa was Zahl von Flüchtlingen angeht
    Von COCAINESERB im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 20:02
  3. ATV-Umfrage: FPÖ auf Platz eins
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 00:14
  4. "Vor Weihnachten stehen wir auf Platz eins"
    Von Palladino im Forum Sport
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 18:35
  5. Microsoft im Juni auf Platz eins weltweit
    Von Michael_Dudikoff im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 11:48