BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 60 ErsteErste ... 1925262728293031323339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 594

Frankreich - Völkermord an Armeniern per Gesetz verboten

Erstellt von Yunan, 22.12.2011, 15:24 Uhr · 593 Antworten · 33.284 Aufrufe

  1. #281

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    462
    Lupus ist lateinisch und heißt auf deutsch......

  2. #282
    Theodisk
    Irgendwie finde ich es widerlich, dass die Türken sogar wagen gegen das Gebot "der Wahrheit" zu demonstrieren.

  3. #283

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    462
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Irgendwie finde ich es widerlich, dass die Türken sogar wagen gegen das Gebot "der Wahrheit" zu demonstrieren.
    Es gibt deine Wahrheit, meine Wahrheit und die "Wahrheit"....

  4. #284

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Zanli Beitrag anzeigen
    Wo sind die fakten ? Haben die das miterlebt ? Der hat mir das erzählt die das einfach nur schwach.
    Ja Du Esel, die haben es mit erlebt, stammte alles aus den Archiven

  5. #285
    Yunan
    Zitat Zitat von Yoschimitsu Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine Türke wäre, würde ich den Kriegsmasseker an den Armeniern zugeben, aber nich ein Genozid.
    Es war nun mal ein feiger Völkermord, verübt an der Zivilbevölkerung, die nicht die geringsten Mittel hatte, um sich dagegen zur Wehr zu setzen. Es ist nichts, wofür heutige Türken etwas können, doch die heutigen Türken haben es in der Hand, dieses Verbrechen zuzugeben und um das Vertrauen der Armenier zu bitten.

  6. #286

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    462
    Bei wem sollen wir uns entschuldigen???
    Vielleicht bei System of a Down, die auf jedem ihrer Konzerte Fuck the Turks in die Menge rufen????
    Bei Kim Kardashian vielleicht, die den Nobelpreis für Dummheit inne hat????????

    Nee Danke

  7. #287
    Yoschimitsu
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Wie der Anwesende damals behauptet hat, können bei einen Massaker manche durch kommen, bei einer Deportation sind alle zu Tode verurteilt
    Nachfahren der Deportation leben in Syrien, von wegem zur Tode verurteilt.

    Unter Genozid oder Völkermord würde ich Hinrichtungen, Erschießungen, Vergasungen usw. verstehen, aber nicht eine Deportation.

    Wieso hätte sich das osmanische Reich unnötig die mühe für eine Deprtation machen sollen, wenn sie vorgehabt hätten alle Armenier zu töten?

  8. #288
    Yoschimitsu
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Es war nun mal ein feiger Völkermord, verübt an der Zivilbevölkerung, die nicht die geringsten Mittel hatte, um sich dagegen zur Wehr zu setzen. Es ist nichts, wofür heutige Türken etwas können, doch die heutigen Türken haben es in der Hand, dieses Verbrechen zuzugeben und um das Vertrauen der Armenier zu bitten.
    Vertrauen? Eins wollen wir klar stellen, die Armenier haben hinterrücks und verräterisch Angriffe ausgeübt, in dem Land wo sie über 1000 jahren seite an seite mit dem Volk zusammen gelebt haben.
    Die haben das Vertrauen der Türken zu bitten.

  9. #289
    Yunan
    Diese Antwort lässt mich zum Schluss kommen, dass du und vermutlich viele deiner Landsleute sich überhaupt nicht mit dem Thema auseinandersetzen wollen und jeden Vorwand heranziehen, und sei es die kleinste Beleidigung, um zu zeigen, dass es eh keinen Sinn habe. Findest du nicht, dass Armenier zurecht bis heute Abneigung gegen euch hegen? Immerhin wurde fast deren gesamtes Volk vollständig ausgelöscht durch irgendwelche Bastarde, für dich sich bis heute nicht ein einziger Türke offiziell entschuldigt hat. Den Deutschland machen Türken in Deutschland oft vorwürfe über ihre Vergangenheit und titulieren sie als Nazis. Wo bleibt da die Selbstkritik?

    Ganz ehrlich: Wäre das meinen Land geschehen, hätte ich es niemandem übel genommen, wenn er so eine Einstellung vertreten hätte.
    Leid tun mir die Türken, die eine der viele Petitionen in der Türkei unterschrieben haben, um sich bei den Armeniern für den Völkermord zu entschuldigen. Das sind Türken, die Fähig zur Selbstkritik sind und sich damit klar von ihren Landsleuten abheben.

  10. #290

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Yoschimitsu Beitrag anzeigen
    Nachfahren der Deportation leben in Syrien, von wegem zur Tode verurteilt.

    Unter Genozid oder Völkermord würde ich Hinrichtungen, Erschießungen, Vergasungen usw. verstehen, aber nicht eine Deportation.

    Wieso hätte sich das osmanische Reich unnötig die mühe für eine Deprtation machen sollen, wenn sie vorgehabt hätten alle Armenier zu töten?
    Sie haben Sie in die Wüsste geschickt, ist doch das Gleiche

Ähnliche Themen

  1. Völkermord an den Armeniern
    Von Idemo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2659
    Letzter Beitrag: 17.11.2017, 01:41
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26
  3. Frankreich: Völkermord-Gesetz vorerst gestoppt
    Von Barney Ross im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 17:40