BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

From Israel with Love

Erstellt von Mulinho, 23.03.2012, 11:23 Uhr · 75 Antworten · 6.290 Aufrufe

  1. #1
    Mulinho

    From Israel with Love

    Liebesgrüsse aus Tel Aviv

    Zwei israelische Grafiker designen ein Plakat mit der Aufschrift «Israel loves Iran». Aus einer Einzelaktion ist nun eine Bewegung geworden.



    Während israelische Politiker den Angriff auf den Iran erwägen, erklärt die Bevölkerung den Iranern die Liebe. Oder zumindest eine Community im Netz. Alles beginnt vor zwei Tagen. Die beiden Grafiker Ronny Edri und seine Frau Michal Tamir designen ein Plakat mit der Botschaft: «Iranians we love you. We will never bomb your country.»





    Auf Facebook publizieren sie das Werk. Von da an sorgt die Sache weltweit für Schlagzeilen. Die Aktion wird von CNN und der «Washington Post» aufgenommen. Die Pinnwand der Facebook-Seite trägt schon Hunderte Kommentare von iranischen und israelischen Usern, die sich gegen einen Krieg aussprechen. Rund 8000 User haben sich als Fans der Bewegung angeschlossen.
    Die ungewöhnliche Liebeserklärung – wenn man so will – bleibt nicht unbeantwortet. Trotz den restriktiven Internetbestimmungen im Iran beteiligen sich Hunderte User an der spontanen Aktion. Iraner publizieren grafisch ähnliche Poster mit der Aufschrift: «Israelis, wir wollen keine Atombombe, wir wollen Frieden und Demokratie. Wir sind eure Freunde.»
    In Kommentaren schreiben sie: «Kein Politiker kann die 2500 Jahre Freundschaft zwischen uns mit seiner komischen Ideologie kaputtmachen. Die Freiheit wird kommen und wir werden uns bald im Iran oder in Israel sehen.» Oder: «Ich habe noch nie Menschen aus zwei Nationen gesehen, die sich besser verstehen als Iraner und Israelis. Wir Iraner lieben euch auch, obwohl diese Idioten uns zwingen, euch zu hassen. Je mehr sie uns unter Druck setzen, desto mehr werden wir euch lieben.»
    (Quelle: Br.de)


    In der Zwischenzeit haben die Macher auch eine Website ins Netz gestellt. Unter Israelovesiran.com kündigen die Grafiker an, die Plakate auf Antikriegs-Werbesäulen und auf Autobussen zu verbreiten. Dafür sammeln sie in Israel gerade Spenden. Und offenbar hat sich die Aktion vom Netz schon auf die Strassen verlagert. Am Dienstagmorgen haben Sprayer in Jerusalem erste Graffiti mit dem Slogan der Aktion gesprüht.

    Liebesgrüsse aus Tel Aviv - News Leben: Gesellschaft - tagesanzeiger.ch






    From Iran with L.O.V.E.





    ------------------------------------------------------------------------------

    Natürlich ändert das nichts an der misslichen Lage der Palästinenser. Aber womöglich schaffen es diese Leute, die Politik umzukrempeln und es findet ein jüdischer Frühling statt?^^

  2. #2
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Wundert mich eigentlich nicht, da Perser und Juden in der Vergangenheit gute Beziehungen hatten. Die Perser mögen die Araber ebenfalls nicht, so wäre es nicht wunderlich wenn sie auf einmal Verbündete wären eines Tages.

    Aber eine super Aktion, finde ich klasse! Ich hoffe bei den nächsten Wahlen werden die Rechten nicht mehr gewählt..

  3. #3

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    4.203
    Super aktion

  4. #4
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Hier ein interessanter Artikel auf Wikipedia:
    Verhältnis zwischen Iran und Israel

  5. #5
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846



  6. #6

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    So kann man auch Iran auf die Schippe nehmen was tut man nicht alles für ein bisschen Hetze.Ihr glaubt doch nicht im ernst das es ernst gemeint ist.lol

  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.407
    Zitat Zitat von Abdülhey Beitrag anzeigen
    So kann man auch Iran auf die Schippe nehmen was tut man nicht alles für ein bisschen Hetze.Ihr glaubt doch nicht im ernst das es ernst gemeint ist.lol
    natürlich nicht, in Wahrheit haben die schon Kübel bereitgestellt um persisches Blut zu trinken.

    In Israel sind 58% gegen einen Angriff auf den Iran, finde jetzt den Link nicht auf die Schnelle

  8. #8
    Mulinho
    Zitat Zitat von Abdülhey Beitrag anzeigen
    So kann man auch Iran auf die Schippe nehmen was tut man nicht alles für ein bisschen Hetze.Ihr glaubt doch nicht im ernst das es ernst gemeint ist.lol
    Nein dahinter steckt eine Verschwörung. Sie wollen so tun, als wären sie auf Frieden aus, damit sie in den IRan eingeladen werden und es dann von innen auffressen! hahahaha! Aber gut wissen die Iranskis nicht, dieser hammergeile Plan ist bis ins letzte Detail durchdacht und wird Israel zum Erfolg führen! CHALAMALA CHOSHNAH!

  9. #9

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340

    Schöne Aktion























    Israel Liebesgrüße aus Tel Aviv


    Israelis und Iraner schicken sich über Facebook Friedensgrüße
    Plötzlich tauchten sie vor ein paar Tagen auf Facebook auf, diese Fotos mit den Herzen. Israelische Freunde posteten sie, erst einer, dann alle. Iraner, wir lieben euch, niemals werden wir euer Land bombardieren, steht quer über die Bilder geschrieben. Sie zeigen Freunde, Paare, Kinder, ganz normale Israelis.
    © Ronny Edry


    Der Grafikdesigner Ronny Edry posiert mit seiner Tochter.

    Es begann mit einem Foto von einem jungen Mann im weißen Hemd, er trägt seine Tochter auf dem Arm. Der Mann heißt Ronny Edry, ist Grafikdesigner und lebt mit seiner Familie in Tel Aviv. Er hatte es satt, all das Gerede über einen bevorstehenden Krieg, postete sein Foto mit der Liebesnachricht an die Iraner und dazu einen Text: »Ich habe keine Angst vor euch, ich hasse euch nicht. Ich kenne euch ja nicht mal. (...) Ich hab noch nie einen Iraner getroffen... nur einmal, in einem Museum in Paris. Netter Typ. Manchmal sehe ich hier im Fernsehen einen Mann aus dem Iran. Er redet über Krieg. Ich bin mir sicher, er repräsentiert nicht alle Iraner. Wenn ihr jemanden im Fernsehen seht, der darüber redet, euch zu bombardieren... seid euch sicher, er repräsentiert nicht uns alle. (...) wir wollen euch nichts Böses. Wir wollen euch treffen, Kaffee mit euch trinken und mit euch über Sport reden.«
    Edry fotografierte Freunde und Nachbarn, postete sie auf einer Web- und einer Facebookseite, alle mit demselben Iranians we love you-Banner. Die Seite wurde auf Facebook verlinkt, Hunderte ahmen Edrys Foto nach, es ist eine naive und wunderbare Idee: Egal was unsere Regierung sagt, wir wollen nicht in den Krieg ziehen, das solltet ihr wissen. Offenbar antworten jetzt die Iraner. Es sind Bilder aufgetaucht mit dem Gruß: »Israeli People, we love you too«, wir lieben euch auch.
    Gerade erst hat sich Ahmadinedschad in einem Interview mit dem ZDF unerbittlich gezeigt. Vielleicht brauchen er und Netanjahu genau das: einen Shitstorm voller Liebe.


    Israel: Liebesgrüße aus Tel Aviv | Gesellschaft | ZEIT ONLINE
    --------------------
    Auf Facebook


    https://www.facebook.com/LoveAndPeaceCampaign


    und die Antwort:
    https://www.facebook.com/pages/Iran-...4094205?ref=ts






    So naiv finde ich es gar nicht... selbst wenn, es ist allemal eine schöne Aktion! Ein "Soziales Netzwerk" zeigt sich bei sowas von seiner schönsten Seite.


    Ach übrigens BF-Leute, ich hasse auch niemanden hier oder sonst wo auf der Welt! Peace, Frieden, Mir i Ljubav!

  10. #10
    Ferdydurke
    Großartig! Jegliche Kriegsrethorik soll zu geklebt werden mit süßer, rosa Peace und Love Internetpropaganda!

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  2. Dad, I'm gay. Do you still love me?
    Von Ego im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 09:59