BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Front National will Euro und Einwanderung abschaffen

Erstellt von Vukovarac, 21.11.2011, 22:15 Uhr · 21 Antworten · 1.854 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.946

    Daumen hoch Front National will Euro und Einwanderung abschaffen

    Die rechtsextreme französische Front National hat am vergangenen Wochenende ihr Programm für die Präsidentschaftswahl im April 2012 vorgestellt. Hauptpunkte der Kandidatin Marine Le Pen sind die Abschaffung des Euros und der radikale Stopp der Einwanderung.

    Marine Le Pen liegt in Umfragen zurzeit auf dem dritten Platz, hinter dem aktuellen Präsidenten Nicolas Sarkozy und seinem sozialistischen Herausforderer François Hollande. Seit der weltweiten Finanzkrise ist vor allem Le Pens Forderung nach der Wiedereinführung des französischen Francs in Frankreich populär.

    Front National will Euro und Einwanderung abschaffen (Digital, NZZ Online)

  2. #2
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Warte auf mich, gleich schreib ich was rein.

  3. #3
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.946
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Warte auf mich, gleich schreib ich was rein.

    :...was das wohl sein wird...............interessiert mich so sehr wie die neuseeländische meisterschaft im synchronschwimmen......

  4. #4
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Gegen Euro ja, gegen Einwanderung nein.

  5. #5
    Avatar von made in china

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    273
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Gegen Euro ja, gegen Einwanderung nein.
    wieso nicht? würde auch für die sich bereits im land befindenden immigranten von vorteil sein, wenn sich die regierung erstmal auf deren integration konzentriert.
    (mal vorausgesetzt es träte ein - was es sowieso nicht tun wird)

  6. #6
    Avatar von BeZZo

    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    2.715
    Frankreich bewegt sich politisch in die linke richtung,
    die national Partei wird sich da nicht durchsetzen können gegen die starke Sozialistische Partei in Frankreich.



  7. #7
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von made in china Beitrag anzeigen
    wieso nicht? würde auch für die sich bereits im land befindenden immigranten von vorteil sein, wenn sich die regierung erstmal auf deren integration konzentriert.
    Nö. Bei Thema Integration versagt Deutschland so oder so, ob nun wir bleiben oder nicht. Guck mal ab 2:30, der sagt das ganz gut.



    Lieber Einwanderer zulassen, bereichert das Land mehr als das es ihm schadet.. dafür muss man denen die Möglichkeit aber auch bieten, oder gleich darauf achten dass die Einwanderer bestimmte Qualifikationen vorweisen können, es fehlt in Deutschland sowieso genug an Fachkräften in vielen Bereichen.

  8. #8
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Wer würde heutzutage schon nach Frankreich auswandern? (Ausgenommen die afrikanischen Flüchtlinge)

  9. #9
    Avatar von made in china

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    273
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Nö. Bei Thema Integration versagt Deutschland so oder so, ob nun wir bleiben oder nicht. Guck mal ab 2:30, der sagt das ganz gut.



    Lieber Einwanderer zulassen, bereichert das Land mehr als das es ihm schadet.. dafür muss man denen die Möglichkeit aber auch bieten, oder gleich darauf achten dass die Einwanderer bestimmte Qualifikationen vorweisen können, es fehlt in Deutschland sowieso genug an Fachkräften in vielen Bereichen.
    warum auf einmal deutschland? die immigrationsstrukturen und profile unterscheiden sich hier stark von denen frankreichs. ich denke auch, dass es in deutschland nicht nötig ist, so drastische massnahmen zu ergreifen, aber frankreich hat (vor allem momentan) noch weniger kapazitäten für un(ter)qualifizierte immigranten. zumal es auch in frankreich eh nie dazu kommen wird. ist jetzt nur das wahlkampf-palaber.
    denke trotzdem, dass es einen versuch wert wäre. was spräche dagegen? du sagst der verlust an kultureller vielfalt? wir reden nicht über abschiebungen, sondern über einen (vorübergehenden) einwanderungsstop. meinst du die gesellschaft wird vielfältiger wenn zu den 3 millionen westafrikanern (kulturell alle fast identisch) noch mal 1 millionen "derselben sorte" dazu kommen?
    gar nichts wird vielfältiger. es gibt nur noch mehr anreize, sich nicht zu integrieren.

  10. #10
    Avatar von Lumara

    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    2.908
    Man braucht keine rechtsextreme Partei, um die Einwanderung einzudämmen; deshalb wird Marine auch niemals Frankreichs neue Präsidentin.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 18:36
  2. Die slawische Einwanderung in Illyrien
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 00:03
  3. Polnische Einwanderung nach Deutschland ab 2011
    Von AvniSinanoglu im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 03:48
  4. Bargeld abschaffen
    Von Märchenprinz im Forum Wirtschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 18:20
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 20:46