BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 26 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 257

nach den gafaketen wahlen im iran...

Erstellt von John Wayne, 14.06.2009, 14:49 Uhr · 256 Antworten · 13.066 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Hab noch was gefunden jeder 2te Österreicher will auch eine Diktatur

    Neue Studie: Jeder Fünfte will "starken Führer" « DiePresse.com

  2. #62
    Absent
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    ca. 42 mio

    Das heisst 14,7 Millionen die sich gegen Nedzad , es ist Normal das es bei diesen fast 15 Millionen Menschen auch Paar Tausend gibt die Demonstrieren und Randalieren das heisst aber nicht dass das ganze Volk einen anderen will ,(Die Mehrheit hat Westlich Demokratisch für Nedzad Entschieden nur passt das manchen nicht) denn der Westen ist der der einen anderen will , den zur Zeit ist Nedzad einer von den Wenigen die sich Trauen dem Westen Paroli zu bieten deshalb muss er weg war schon immer so.

  3. #63
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Das sind doch reiche verwöhnte gören Ihre zahl ist auf paar tausende begrenzt, das Iranische hinterland hat Ahmedinecad gewählt.

    eben, der sieg ahmadinedschads war ein sieg der selbstbestimmung dieser iranischen nation. vergleicht man die herausragend hohe wahlbeteiligung in der islamischen republik mit die der europäischen länder, stellt man fest, dass die iraner mit ihrem system doch zufriedener sind, als vergleichsweise z.b. die deutschen bürger.

    der westen sollte einfach die entscheidung des iranischen volkes respektieren, keine krähe hat danach gekräht, als wir die entscheidung des amerikansichen kreuzritters (bush) und der deutschen ausländerphobistin (merkel) zu wählen respektierten, auch wenn es der mehrheit von uns überhaupt nicht passte.

    zum thema reiche verwöhnte gören - ich glaube vielmehr dass es sich bei diesen um gekaufte vandalisten handelt, ich kann mich noch gut an die zeit erinnern, als chaves gewählt wurde, auch dort hatte die CIA aufstände mit toten und verletzten insziniert. es sind die islamischen länder mit ihrem erdöl, die schon seit jahrzehnten im hintergrund des "terrorismus" gegen den imperialismus des westen kämpfen müssen.

  4. #64
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Chechen Beitrag anzeigen
    ich glaube vielmehr dass es sich bei diesen um gekaufte vandalisten handelt, ich kann mich noch gut an die zeit erinnern, als chaves gewählt wurde, auch dort hatte die CIA aufstände mit toten und verletzten insziniert.
    Ähnliches macht die CIA auch im Nordkaukasus bzw. allgemein in Russland... oder willst du das bestreiten?
    In Georgien waren sie ja sehr erfolgreich.

  5. #65
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Ähnliches macht die CIA auch im Nordkaukasus bzw. allgemein in Russland... oder willst du das bestreiten?
    nonsense, die unzähligen militärschläge russischer truppen gegen das territorium der auf unabhängigkeit drängenden republiken des nordkaukasus wurde seitens moskau lange zeit mit der fadenscheinigen begründung einer kriegserklärung seitens islamistischer guerilla an die russische föderation begründet.

    die unabhängigkeitserklärung tschetscheniens hat auch nicht das geringste mit der "CIA" zu tun, die russen vertreten die gleichen interessensphären wie die amerikaner. auch du bist verblendet von der kreml-propaganda, der entscheidende grund z.b. für das vorgehen moskaus in tschetschenien war nicht der übliche "islamismus vorwand", sondern das internationale erdölgeschäft.

    das schlüsselereignis für den einmarsch in tschetschenien war, z.b. das letzte abkommen zwischen der aserbaidschanischen republik und der international operating company und diverser westlicher mineralkonzerne, nach dem dieser vertrag unterschrieben wurde marschierten die russen exakt 3 monate danach auf grosny zu.

    es ging russland damals wie auch heute nur um das kaspische öl, in diesem vertrag wurde den aserbaidschanern rund 12 milliarden dollar zugesprochen, für das recht zur ausbeutung der ölfelder im kaspischen meer. russland sah sich aus diesem vertrag ausgeklammert, der russische einfluss wurde zurückgedrängt, man versprach den russen 10 prozent join venture von baku zu, aber die russen sahen sich ausgeklammert. die tschetschenien-kriege waren für russland nur aus der ökonomischen sicht interessant, da große teile des russischen flugbenzins aus tschetschenien stammen und eine wichtige pipeline aus dem süden durch tschetschenien verläuft, ist für russland die verfügbarkeit des gebietes äußerst wichtig.


    In Georgien waren sie ja sehr erfolgreich.
    georgien war nur ein vorwand, in wirklichkeit ging es dort um die schwächung der gegenseitigen einflusse zwischen russland und amerika, also jene interessen der großen amerikanischen und russischen energiekonzerne. die georgier waren hier nur der spielball zwischen diesen beiden großmächten, mehr nicht.

  6. #66
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Ist klar, Shamil.
    Du glaubst die Wahrheit auch nur dann, wenn sie dir gefällt. Wenn nicht, denkst du dir eine schöne und lange Geschichte aus. Du solltest objektiv bleiben und deine ant
    i-russische Brille abnehmen.
    Iran und Russland haben ähnliche Interessen und ähnliche "Feinde". Der Iran wird bald wohl auch der SCO beitreten und damit den Kampf gegen den Terrorismus in den betroffenen Ländern unterstützen.
    RIA Novosti - Politik - International - Ahmadinedschad wirft USA Versagen vor und sieht SOZ-Staaten auf Vormarsch


    --------------------

    Hier die Ergebnisse der Wahl:
    Interior Ministry releases provincial vote count

    Interessant:

    Tehran Province

    Total votes: 7,521,540
    Mahmoud Ahmadinejad: 3,819,945
    Mehdi Karroubi: 67,334
    Mohsen Rezaei: 147,487
    Mir-Hossein Moussavi: 3,371,523
    Spoiled ballots: 115,701

  7. #67

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Ist klar, Shamil.
    Du glaubst die Wahrheit auch nur dann, wenn sie dir gefällt. Wenn nicht, denkst du dir eine schöne und lange Geschichte aus. Du solltest objektiv bleiben und deine ant
    i-russische Brille abnehmen.
    Iran und Russland haben ähnliche Interessen und ähnliche "Feinde". Der Iran wird bald wohl auch der SCO beitreten und damit den Kampf gegen den Terrorismus in den betroffenen Ländern unterstützen.
    RIA Novosti - Politik - International - Ahmadinedschad wirft USA Versagen vor und sieht SOZ-Staaten auf Vormarsch


    --------------------

    Hier die Ergebnisse der Wahl:
    Interior Ministry releases provincial vote count

    Interessant:

    Tehran Province

    Total votes: 7,521,540
    Mahmoud Ahmadinejad: 3,819,945
    Mehdi Karroubi: 67,334
    Mohsen Rezaei: 147,487
    Mir-Hossein Moussavi: 3,371,523
    Spoiled ballots: 115,701

    Die Hisbollah wurde vom Ajatollah Khomenei gegründet.
    Ich bezweifle das der Iran dagegen vorgehen wird.

  8. #68
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Die Hisbollah wurde vom Ajatollah Khomenei gegründet.
    Ich bezweifle das der Iran dagegen vorgehen wird.
    Ich meinte ja auch den Terrorismus in den Staaten der SCO.

  9. #69

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Ich meinte ja auch den Terrorismus in den Staaten der SCO.

    Bei 2 bestimmten Ländern ist der Terrorismus nicht im Lande sondern der Terrorismus ist das Land an sich.
    Bzw terrorisiert eigene Minderheiten und Autonome Gebiete.

  10. #70
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Hab noch was gefunden jeder 2te Österreicher will auch eine Diktatur

    Neue Studie: Jeder Fünfte will "starken Führer" « DiePresse.com
    Warum lügst Du?

    Der neuen Wertewandel-Studie zufolge ist jeder zweite Österreicher mit der Demokratie unzufrieden. Sechs Prozent wünschen sich eine Militärdiktatur.[...]

    Aus Deiner Quelle.

    Zitat Zitat von Chechen Beitrag anzeigen
    eben, der sieg ahmadinedschads war ein sieg der selbstbestimmung dieser iranischen nation. vergleicht man die herausragend hohe wahlbeteiligung in der islamischen republik mit die der europäischen länder, stellt man fest, dass die iraner mit ihrem system doch zufriedener sind, als vergleichsweise z.b. die deutschen bürger.
    Soweit ich weiss, lag die Wahlbeteiligung im Iran bei ~70%. In Deutschland bei den Wahlen '05, der niederigsten Wahlbeteiligung aller Zeiten, lag sie bei ~77%, und das obwohl das iranische Regime alle Hebel in Bewegung setzt eine möglichst große Wahlbeteiligung zu erreichen, da eine niedrige Wahlbeteiligung ihre Position schwächt, vor allem in Bezug auf die schon seit Jahren laut über einen 'Regimewechsel' nachdenkenden USA.

    der westen sollte einfach die entscheidung des iranischen volkes respektieren, keine krähe hat danach gekräht, als wir die entscheidung des amerikansichen kreuzritters (bush) und der deutschen ausländerphobistin (merkel) zu wählen respektierten, auch wenn es der mehrheit von uns überhaupt nicht passte.
    So ein Schwachsinn. George Bush jr. wurde kurz nach seinem Sieg von allen Seiten Wahlbetrug vorgeworfen, beide Male, und bis heute hinkt ihm ein entsprechendes Image nach.

    zum thema reiche verwöhnte gören - ich glaube vielmehr dass es sich bei diesen um gekaufte vandalisten handelt,
    Im Iran gibt es regelmäßig Demonstrationen, die vor allem von Studenten ausgehen. Außerdem, glaubst Du wirklich diese zigtausenden Demonstranten sind alles bezahlte Schauspieler der CIA? Das ist doch schwachsinnig.

    ich kann mich noch gut an die zeit erinnern, als chaves gewählt wurde, auch dort hatte die CIA aufstände mit toten und verletzten insziniert.
    Quelle?

    Und was ist mit denen hier?

    Demonstration in Venezuela: Hunderttausende gegen Chavez - Ausland - FOCUS Online

    Auch alle bezahlt?

    es sind die islamischen länder mit ihrem erdöl, die schon seit jahrzehnten im hintergrund des "terrorismus" gegen den imperialismus des westen kämpfen müssen.
    Wenn man aufhört Nachbarstaaten mit der 'Tilgung von der Landkarte' zu bedrohen, sieht die Welt schon viel bunter aus.

Seite 7 von 26 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Iran stoppt Rohöl Lieferungen nach Deutschland
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 12:14
  2. Iran will Gas nach Europa liefern
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 16:39
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 21:42
  4. Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 02:05
  5. wahlen.....
    Von skenderbegi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 15:40