BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 289101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 149

"Ganz schön intim"-Ein Aufklärungsheft sorgt bei Konservativen/Rechten für Aufregung

Erstellt von Esseker, 29.11.2012, 00:38 Uhr · 148 Antworten · 5.167 Aufrufe

  1. #111
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ......ich hasse es wenn ich mit dir einer meinung bin....pfui.....
    ja wenn du nicht zum fpö gesindel gehören würdest wären wir beste freunde :

  2. #112
    Diametralis
    Man sollte im Kindergarten sowieso mit Platons Symposion durchstarten.
    http://www.gottwein.de/Grie/plat/symp189c.php

  3. #113
    foxy black
    Frau + Mann + Kinder = Familie - das ist doch das Idealbild.
    Und ja, das ist nunmal die Norm. Ich finde, dass jetzt nicht jede ach-so-mögliche Situation oder Lebenseinstellung, Kindern von 6 Jahren beigebracht werden müssten. Ich finde schon, dass diese Form die anzustrebende ist, und es ist absolut nicht falsch diese als Idealfall zu sehen. Der Mensch wurde nun mal so entwickelt um mit Frau+Mann ein Kind zeugen zu können.

    Das heißt aber NICHT dass ich homosexuelle Ehen oder ähnliches nicht akzeptiere. Ich rede hier nur vom Idealfall.

    Ich finde diese Aktion unnötig und äh, wie soll ich sagen ''zu westlich​''.

  4. #114
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.929
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ja wenn du nicht zum fpö gesindel gehören würdest wären wir beste freunde :
    ...komm zur dunklen seite rüber....

  5. #115
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Mit 6 sollte ein Kind nach Möglichkeit noch gar nichts über Vögeln wissen! Weder was Hetero- noch Homosexuelle angeht! Wozu auch??
    Wer sagt denn, dass es gleich darum geht? Das Buch ist AB 6 und soll Lehrern Anleitung und Material für individuell angepassten Unterricht geben. Man muss nicht gleich detaillierteste Sexualaufklärung betreiben, wenn man mit Erstklässlern etwa einfach nur darüber redet, dass es Familien wie mit Mami und Papi gibt, aber eben auch andere. Kinder ohne Vorurteile dagegen zu erziehen. Deswegen macht man auch kein Kind zu einem potenziellen Homo- oder Transsexuellen.

  6. #116
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...komm zur dunklen seite rüber....
    niemals ich bleibe schweinfrei bis zum schluss und kumm net rein :

  7. #117
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Voll die schwule Scheiße.

  8. #118
    Avatar von Sarajlijero

    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    1.227
    So eine Thematik hat für mich in der Schule nichts verloren, schon gar nicht ab 6 wo sie gerade erst schreiben und lesen lernen. Es fällt in den Aufgabenbereich der Eltern sich als Erziehungsberechtigte darüber Gedanken zu machen ob sie ihr Kind dementsprechend aufklären oder nicht. Persönlich finde ich es auch nicht richtig dass man sich auf diese Art und Weise in die Erziehungsmethoden anderer einzumischen versucht. Tolaranz und Akzeptanz kann man in der Schule sicher anderweitig lehren wenn man denn darauf eingehen muss, Ethikunterricht beispielsweise wäre eine akzeptable Alternative. Nichtsdestotrotz glaube ich kaum dass sich das durchsetzen wird.

  9. #119
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Sarajlijero Beitrag anzeigen
    So eine Thematik hat für mich in der Schule nichts verloren, schon gar nicht ab 6 wo sie gerade erst schreiben und lesen lernen. Es fällt in den Aufgabenbereich der Eltern sich als Erziehungsberechtigte darüber Gedanken zu machen ob sie ihr Kind dementsprechend aufklären oder nicht. Persönlich finde ich es auch nicht richtig dass man sich auf diese Art und Weise in die Erziehungsmethoden anderer einzumischen versucht. Tolaranz und Akzeptanz kann man in der Schule sicher anderweitig lehren wenn man denn darauf eingehen muss, Ethikunterricht beispielsweise wäre eine akzeptable Alternative. Glaube kaum dass sich das durchsetzen wird.

    würde ich auch sagen..... wenn überhaupt , dann sollte man solche sachen meinetwegen bei elternabenden mit den eltern machen aber da man weiß das das nicht klappen wird oder man sich nicht an die eltern rantraut , müssen das jetzt die kinder ausbaden

  10. #120
    Avatar von Sarajlijero

    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    1.227
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    würde ich auch sagen..... wenn überhaupt , dann sollte man solche sachen meinetwegen bei elternabenden mit den eltern machen aber da man weiß das das nicht klappen wird oder man sich nicht an die eltern rantraut , müssen das jetzt die kinder ausbaden
    Generell muss ein Lehrplan auch den Eltern vorgezeigt werden. Ich glaube dass sich kaum eine Schule traut eigenmächtig zu handeln. Im Prinzip entscheiden die Eltern im Endeffekt ob es dann umgesetzt wird. Schwer vorstellbar dass sich Eltern mit dem anfreunden können.

Ähnliche Themen

  1. Twitter-Nachricht sorgt um Aufregung
    Von Bloody_Alboz im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 15:07
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 13:05
  3. Türkei: Aufregung um "kurdische Zweitfrau"
    Von John Wayne im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 02:58
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 20:01
  5. BOTSCHAFTER SORGT FÜR AUFREGUNG
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 18:00