BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Gates macht EU für Abkehr der Türkei vom Westen verantwortlich

Erstellt von Barney Ross, 09.06.2010, 17:35 Uhr · 40 Antworten · 2.349 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    1.478
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    Lies dir die Quelle genauer durch, es ist nicht Bill Gates, sondern Robert Gates.
    Ich weiß, wollte nur bisschen Lustig sein, du Spaßverderber

  2. #22
    ardi-
    Zitat Zitat von Baki I Te 5-Tit Kat Beitrag anzeigen
    Ich weiß, wollte nur bisschen Lustig sein, du Spaßverderber
    Sorry
    Dein Witz haute uns alle um, bring noch einen weiteren.

  3. #23
    Fan Noli
    Also politisch und ökonomisch ist die Aufnahme der Türkei in die EU durchaus sinnvoll. Sozial sehe ich da Probleme. Wir haben jetzt schon zu viele nicht gut integrierte Türken. Wenn man mal überlegt wie viele Millionen dieses Land hat, ist es durchaus verständlich das die Menschen in Europa nach den Erfahrungen die sie gemacht haben, bedenken haben die Türkei aufzunehmen. Hätten sich mehr besser integriert, wären die bedenken sicher nicht so. Also müssen sich die Türken zu aller erst an die eigene Nase fassen. Hatte letztens ein Gespräch darüber mit einem älteren Türken der meinte zu mir. Wenn die Deutschen sich bei uns so benehmen würden, wie es einige hier machen da wäre der Teufel los. Die Türkei hat 70 bis 80 Millionen Einwohner und ist kein kleines Balkanland mit wenigen Millionen.

  4. #24

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Die Türkei war schon immer ein wichtiger Partner des Westens. Allein das die Türkei eine Regionalmacht spricht für einen Beitritt. Wirtschaftlich, Politisch und Militärisch gibt es keine Probleme.

    Aber meine meinung nach ist die EU für die Türkei immer unwichtiger. Die EU ist ein fallendes Kartenhaus. Frankreich und Deutschland würden es nicht akzeptieren das eine dritte starke Macht in der EU mitpokert. Deswegen ist Sarkozy und co gegen einen beitritt.

    Die Zukunft liegt im Osten

  5. #25
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Bevor man über die Türkei spricht, sollten man sich ernsthafte Gedanken machen, die restlichen Balkanstaaten in die EU zu holen und sie wirtschaftlich stablilisieren. Zuerst im eigenen Haus Europa für Zukunft sorgen.

  6. #26
    ardi-
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Also politisch und ökonomisch ist die Aufnahme der Türkei in die EU durchaus sinnvoll. Sozial sehe ich da Probleme. Wir haben jetzt schon zu viele nicht gut integrierte Türken. Wenn man mal überlegt wie viele Millionen dieses Land hat, ist es durchaus verständlich das die Menschen in Europa nach den Erfahrungen die sie gemacht haben, bedenken haben die Türkei aufzunehmen. Hätten sich mehr besser integriert, wären die bedenken sicher nicht so. Also müssen sich die Türken zu aller erst an die eigene Nase fassen. Hatte letztens ein Gespräch darüber mit einem älteren Türken der meinte zu mir. Wenn die Deutschen sich bei uns so benehmen würden, wie es einige hier machen da wäre der Teufel los. Die Türkei hat 70 bis 80 Millionen Einwohner und ist kein kleines Balkanland mit wenigen Millionen.
    Über das soziale Problem, müssen wir uns nicht unterhalten.

    Doch das ökonomische interessiert mich.
    Weshalb denkst du, dass Türkei wegen der Ökonomie der EU beitretten soll?

  7. #27
    ardi-
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Bevor man über die Türkei spricht, sollten man sich ernsthafte Gedanken machen, die restlichen Balkanstaaten in die EU zu holen und sie wirtschaftlich stablilisieren. Zuerst im eigenen Haus Europa für Zukunft sorgen.
    Europa leistet Entwicklungshilfe. Man muss sich nur den neuen Flughafen in Albanien ansehen, dann weiss man, dass Europa für die Balkanländer wichtig ist.

  8. #28
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Die Türkei war schon immer ein wichtiger Partner des Westens. Allein das die Türkei eine Regionalmacht spricht für einen Beitritt. Wirtschaftlich, Politisch und Militärisch gibt es keine Probleme.
    Aber Geschichtliche und aktuelle Probleme.

  9. #29
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Mal jetzt völlig abgesehen vom Inhalt deiner Aussage, nervt es mich ganz besonders, wenn sich die USA in innereuropäische Angelegenheiten einmischen!!! Was kratzt die USA wer in die EU aufgenommen wird und wer nicht? Geht sie wirklich jede Scheisse auf der Welt was an???
    Wegen dieser Einmischpolitik sind sie so verhasst in der Welt und diese Sache trägt auch grosses zur Terror-Gefährdung der USA bei.
    die haben sich damals in kosovokrieg eingemischt und das war richtig so.

  10. #30
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Wo die Liebe hinfällt





    hat _Göttin Europa nichts mehr verloren


Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entfernt sich die Türkei vom Westen
    Von tramvi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 23:03
  2. Türkei: WESTEN oder OSTEN?
    Von Melvin Gibsons im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 00:40
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 12:27
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 19:16
  5. Türkei und die Macht der Generäle
    Von r4k! im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 16:53