BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Mit Gaza gehts endlich aufwärts!!

Erstellt von John Wayne, 06.03.2010, 14:30 Uhr · 37 Antworten · 1.815 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328

    Mit Gaza gehts endlich aufwärts!!

    um die humanitäre situation im gaza-streifen zu entschärfen hat die hamas ein neues gesetzt verabschiedet. ab sofort dürfen keine friseure mehr in den schönheitssalons für frauen arbeiten:



    Gazastreifen: keine Figaros in Schönheitssalons

    Die radikal-islamische Hamas hat am Donnerstag verkündet, dass im Gazastreifen keine Friseure mehr in den Schönheitssalons für Frauen geduldet würden. Auf ihrer Internet-Seite warnt die von der Palästinenserorganisation kontrollierte Polizei: "Wer sich dieser Anordnung widersetzt wird verhört und hat mit juristischen Folgen zu rechnen".


    "Als nächstes werden sie den Ärzten verbieten, Frauen zu behandeln und nur noch zulassen, dass Frauen sich um Frauen kümmern", befürchtet Barakat Al-Ghoul, einer von acht Damencoiffeuren, die in der palästinensischen Enklave arbeiten. In den letzten Monaten wurden im Gazastreifen mehrere Anschläge auf Frisiergeschäfte für Frauen verübt. Menschen kamen nicht zu Schaden. Dahinter stecken offensichtlich extremistische Islamisten, denen unverhüllte Frauen in Gegenwart von Männern ein Dorn im Auge sind.
    Seit dem Abzug der Israelis aus dem Gazastreifen im Jahre 2005 kämpfen verschiedene salafistische Gruppierungen gegen den Machtanspruch der Hamas und werfen ihr vor, sich seit dem Ende der Grossoffensive "Gegossenes Blei" weitgehend an den taktischen Waffenstillstand mit Israel zu halten. Unter dem Ruf nach Sharia und heiligem Krieg fordern sie eine streng fundamentalistische Auslegung der heiligen Schriften und beschuldigen die Hamas einer zu liberalen Sittenpolitik.


    "Tugend-Kampagne"


    Unter diesem Druck lancierte die Hamas im Sommer 2009 eine "Tugend-Kampagne" mit dem Ziel, die Verschleierung der Frauen durchzusetzen.Doch die Partei weiss um die Sensibilität der öffentlichen Meinung. Nach Protesten musste sie eine neue Kleidervorschrift wieder aufheben, die Anwältinnen zwingen wollte, vor Gericht ein Kopftuch zu tragen.
    Jetzt riskiert Barakat Al-Ghoul nicht nur, arbeitslos zu werden; er hat Angst ins Gefägnis zu kommen, wenn er seinen Beruf weiter ausübt. Dabei verletze er doch die islamische Tradition in keiner Weise: Die Fenster des Salons sind getönt und verhindern, dass Passanten ins Innere blicken können."Natürlich habe ich Kontakt zu den Kundinnen", bemerkt er. "Aber ich arbeite nur mit ihren Haaren. Ich schminke sie nicht, und ich berühre keine sensiblen Körperzonen".

    Gazastreifen: keine Figaros in Schönheitssalons | hpd

  2. #2
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.106
    epic fail

  3. #3

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    John Wayne aus der "Pause" mit voller Schwung in den BF mit seinen sinnvollen Threads une Beiträgen.

    ich glaub niemand hat dich vermisst, als ob bei Balkanaken alles super laufen würden dass du dich so sehr für die arabische/muslimische Welt "interessierst"

    und weil Frisörinnen nicht für Frauen arbeiten sollten, soll das "Außenpolitik" sein? Junge Junge, du hast sorgen

  4. #4

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    was guckt ihr alle so verlegen und mit rotem kopf auf den boden?


  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Endlich, der Aufschwung ist da

  6. #6
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Naja ich kenn eigentlich auch keine Frau/Mädchen in Deutschland die zu einem männlichen Arzt geht. Gehen alle zum Frauenarzt.

    PS: TOD DEN ISLAMISTEN!

  7. #7

    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    1.478
    Ist doch gut.

    Mehr Arbeitsplätze

  8. #8

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Machtkampf um Strom für Gazastreifen

    Stromlos in Gaza: Seit die EU die Gelder für das einzige Elektrizitätswerk im Gazastreifen nicht mehr direkt an Israel überweist, sondern erst an Ramallah, kommt nicht mehr genug Dieseltreibstoff für das Kraftwerk an. Die Bevölkerung leidet täglich unter mehreren Stunden Stromausfall.

    Strom-Machtkampf im Gazastreifen sorgt für Ausfälle | tagesschau.de

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



    wollen einen staat haben, aber zu dumm um eine funktionierende stromversorgung hinzukriegen

  9. #9
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Dr.Mabuse Beitrag anzeigen
    Machtkampf um Strom für Gazastreifen

    Stromlos in Gaza: Seit die EU die Gelder für das einzige Elektrizitätswerk im Gazastreifen nicht mehr direkt an Israel überweist, sondern erst an Ramallah, kommt nicht mehr genug Dieseltreibstoff für das Kraftwerk an. Die Bevölkerung leidet täglich unter mehreren Stunden Stromausfall.

    Strom-Machtkampf im Gazastreifen sorgt für Ausfälle | tagesschau.de

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



    wollen einen staat haben, aber zu dumm um eine funktionierende stromversorgung hinzukriegen


    freut mich das es dich freut das es die unschuldigen trifft.


    zum thema, scheiss penner wo sich das geld einstecken anstatt dafür zu sorgen das es ihren leuten besser geht.

  10. #10
    Posavac
    so ist das nunmal, jeder denkt an sich und scheißt auf die gemeinschaft

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie gehts euch?
    Von Dobričina im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 17:59
  2. wie gehts weiter?
    Von ooops im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 09:18
  3. wie gehts der schnecke?
    Von tweety im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 14:03