BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

Die Geldquellen des IS

Erstellt von Barbaros, 02.09.2016, 23:19 Uhr · 61 Antworten · 2.076 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.509
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Na ja. ein mal als Kalter Krieger geprägt, immer Kalter Krieger.
    Und das von einer Russin. Weißt du, was Projektion ist? Ich sehe hier nämlich sehr viel davon. Es sind die Russen, die bei jedem Zucken der NATO eine Aggression gegen sich sehen. Im Übrigen ist es auch Russland, welches den Kalten Krieg verloren hat. Wer wird wohl eher Revanchegedanken entwickeln, und sich eine "zweite Runde" wünschen, der Verlierer, oder der Gewinner? Und das, wo doch der Minderwertigkeitskomplex gegenüber dem Westen schon seit Jahrhunderten einer der wichtigsten Faktoren in der russischen Außenpolitik ist.

    Du solltest dir auch mal bewusst werden, dass die NATO nicht von sich aus wächst, sondern die osteuropäischen Völker alles in ihrer Macht stehende tun, dass sie Teil der NATO werden können, und zwar aus Furcht und Abscheu vor Russland. Putin hat es nun auch geschafft die Beziehungen zu einem der wenigen Völker Osteuropas, welches die Russen noch nicht als ihre Todfeinde betrachten haben, in guter alter russischer Manier ebenfalls auf Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte hin zu zerstören. Die Ukrainer hassen und fürchten die Russen nun genau so sehr, wie der Rest Osteuropas.

  2. #42

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    679
    Ok letzter Versuch:
    Dass Swift auf Anfrage einzelne Banken o. Filialen vom Netz ninmt gibt es so nicht, s Wiki Artikel dazu. Einzige Ausnahme war Iran als ganzes. Und nur nach Verschärfung der Sanktion auf UN Beschluss. Danach hat die EU das entschieden, denn Swift unterliegtc EU Recht.

    Der TV Beitrag geht weiter: einzelne Banken können aber von der Zentralbank eines Landes von Swift Netz genommen werden. Das hat die irakische mit den Banken im irakischen IS gebiet gemacht. Filglich kann das auch die syrische Zentralbank machen, und zwar ohne jeden UN oder EU Beschluss.

    Das sagt der Bericht. Wenn ich nicht komplett eine andere Sprache spreche als du, sagst du: Bullshit. Kann der,“Westen“ problemlos machen, ihm “gehört“ Swift. Assad kann nichts machen, TV Beitrag folglich nur Lüge.

  3. #43
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    18.076
    eine Geldquelle sind auch gefälschte Markenartikel. hab letztens was darüber gesehen, was zb. in Spanien verkauft wird, geht meist direkt in die Kassen des IS.

  4. #44
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.337
    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Ok letzter Versuch:
    Dass Swift auf Anfrage einzelne Banken o. Filialen vom Netz ninmt gibt es so nicht, s Wiki Artikel dazu. Einzige Ausnahme war Iran als ganzes. Und nur nach Verschärfung der Sanktion auf UN Beschluss. Danach hat die EU das entschieden, denn Swift unterliegtc EU Recht.

    Der TV Beitrag geht weiter: einzelne Banken können aber von der Zentralbank eines Landes von Swift Netz genommen werden. Das hat die irakische mit den Banken im irakischen IS gebiet gemacht. Filglich kann das auch die syrische Zentralbank machen, und zwar ohne jeden UN oder EU Beschluss.

    Das sagt der Bericht. Wenn ich nicht komplett eine andere Sprache spreche als du, sagst du: Bullshit. Kann der,“Westen“ problemlos machen, ihm “gehört“ Swift. Assad kann nichts machen, TV Beitrag folglich nur Lüge.
    Die EU kann das ohne weiteres machen. Das ist das was du nicht sehen willst. Wenn "Sanktionen" außerhalb der UNO gegen ein Land verhängt werden, fragt ja spätestens seit 2014 auch niemand wirklich nach deren wirklicher rechtlicher Grundlage. Ist klar worauf das anspielt und dazu haben sich auch deutsche Völkerrechtler kritisch geäußert. Müssen wir hier nicht ausbreiten. Wenn also wirklich der politische Wille da wäre. würde man es auch tun.

  5. #45
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.337
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Und das von einer Russin. Weißt du, was Projektion ist? Ich sehe hier nämlich sehr viel davon. Es sind die Russen, die bei jedem Zucken der NATO eine Aggression gegen sich sehen. Im Übrigen ist es auch Russland, welches den Kalten Krieg verloren hat. Wer wird wohl eher Revanchegedanken entwickeln, und sich eine "zweite Runde" wünschen, der Verlierer, oder der Gewinner? Und das, wo doch der Minderwertigkeitskomplex gegenüber dem Westen schon seit Jahrhunderten einer der wichtigsten Faktoren in der russischen Außenpolitik ist.

    Du solltest dir auch mal bewusst werden, dass die NATO nicht von sich aus wächst, sondern die osteuropäischen Völker alles in ihrer Macht stehende tun, dass sie Teil der NATO werden können, und zwar aus Furcht und Abscheu vor Russland. Putin hat es nun auch geschafft die Beziehungen zu einem der wenigen Völker Osteuropas, welches die Russen noch nicht als ihre Todfeinde betrachten haben, in guter alter russischer Manier ebenfalls auf Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte hin zu zerstören. Die Ukrainer hassen und fürchten die Russen nun genau so sehr, wie der Rest Osteuropas.
    Sprach der Experte für den postsowjetischen Raum, für den ein Schewardnadze ja "prorussisch", da davor der letzte sowjetische Außenminister war?

  6. #46
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    26.280
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Und das von einer Russin. Weißt du, was Projektion ist? Ich sehe hier nämlich sehr viel davon. Es sind die Russen, die bei jedem Zucken der NATO eine Aggression gegen sich sehen. Im Übrigen ist es auch Russland, welches den Kalten Krieg verloren hat. Wer wird wohl eher Revanchegedanken entwickeln, und sich eine "zweite Runde" wünschen, der Verlierer, oder der Gewinner? Und das, wo doch der Minderwertigkeitskomplex gegenüber dem Westen schon seit Jahrhunderten einer der wichtigsten Faktoren in der russischen Außenpolitik ist.

    Du solltest dir auch mal bewusst werden, dass die NATO nicht von sich aus wächst, sondern die osteuropäischen Völker alles in ihrer Macht stehende tun, dass sie Teil der NATO werden können, und zwar aus Furcht und Abscheu vor Russland. Putin hat es nun auch geschafft die Beziehungen zu einem der wenigen Völker Osteuropas, welches die Russen noch nicht als ihre Todfeinde betrachten haben, in guter alter russischer Manier ebenfalls auf Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte hin zu zerstören. Die Ukrainer hassen und fürchten die Russen nun genau so sehr, wie der Rest Osteuropas.



  7. #47
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.574
    Ist wieder mal typisch; jetzt soll Russland schuld sein, dass der Westen Syrien nicht vom SWIFT abkoppelt, weil der Westen angeblich angst vor der Reaktion Russlands hat.

    Aber trotzdem arbeitet der Westen unter der Führung der Heuchler (USA) weiter am Raketenabwehrschild, welcher den Russen ein Dorn im Auge ist. Was diese Angelegenheit betrifft, scheint der Westen keine Angst vor der Reaktion Russlands zu haben.

    Europa täte gut daran, sich nicht weiter den Heuchlern (USA) unterzuordnen.

  8. #48
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.509
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Die EU kann das ohne weiteres machen. Das ist das was du nicht sehen willst. Wenn "Sanktionen" außerhalb der UNO gegen ein Land verhängt werden, fragt ja spätestens seit 2014 auch niemand wirklich nach deren wirklicher rechtlicher Grundlage. Ist klar worauf das anspielt und dazu haben sich auch deutsche Völkerrechtler kritisch geäußert. Müssen wir hier nicht ausbreiten. Wenn also wirklich der politische Wille da wäre. würde man es auch tun.
    Nein, das könnte die EU nicht tun. Du kannst hier ja gerne ausgiebig erklären, wie genau sie das tun könnte. Zweifelsohne könnte das aber Syrien mit Leichtigkeit tun, so, wie es der Irak auch gemacht hat. Man tut es aber nicht. Doch wohl nicht, weil der IS am Leben erhalten werden muss, damit man ein Vorwand hat weiterhin die Opposition klein zu schießen?

  9. #49
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    18.076
    Kann mal einer kurz zusammenfassen, was die Russen damit zu tun haben und warum die Brudervölker so erzürnt sind?

  10. #50
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.337
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Nein, das könnte die EU nicht tun. Du kannst hier ja gerne ausgiebig erklären, wie genau sie das tun könnte. Zweifelsohne könnte das aber Syrien mit Leichtigkeit tun, so, wie es der Irak auch gemacht hat. Man tut es aber nicht. Doch wohl nicht, weil der IS am Leben erhalten werden muss, damit man ein Vorwand hat weiterhin die Opposition klein zu schießen?
    Auf diesselbe Weise wie man den Wirtschaftskrieg gegen uns führt. Wenn man es wollte, gäbe es für Syrien mehr als "Basis" dafür. Und hätte damit sogar zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, Assad und IS:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.11.2015, 03:10
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 23:29
  3. Die Opfer des Jack the Rippers
    Von JacktheRipper im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 12:00
  4. Gedenken an die Opfer des 11 September 2001
    Von Ivo2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 18:54