BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Was genau ist an Erdogan so toll?

Erstellt von Domoljub, 24.01.2017, 15:32 Uhr · 52 Antworten · 2.892 Aufrufe

  1. #31
    Gast829627
    das er seit seinem 12 lebensjahr net mehr wächst...

  2. #32
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Ja keine Ahnung mich interessiert dieses Phänomen. Vielleicht scheißen ja viele auf die Demokratie und wünschen sich einfach "diesen starken Mann" der ein Land regiert. Wenn er zumindest eine einheitliche Israel Linie hätte, dann könnte ich die Symphatie verstehen, aber nein nicht einmal die hat er. Ich merke halt eben auch wie jemand zuvor gesagt hat, dass sich unsere türkischen Freunde drehen wie der Wind. Während im letzten Jahrzehnt alle pro Kemalismus, Attatürk und was weiß ich was waren, sind heute alle pro Erdogan und aufeinmal voll die Muslime auch wenn sie jeden Samstag fortgehen ficken, saufen und kiffen.

    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Warum wusste ich das dieser Thread von Rafi kommt
    Oder so.

    Zitat Zitat von Luciano Beitrag anzeigen
    Naja typisch verallgemeinerung "alle" ganz bestimmt nicht es gibt auch viele Türken die ihn weg haben wollen.
    Ja da hast schon recht, natürlich kenn ich auch voll die Sozi Türken (wirklich sozi Türken, die nicht nur links wählen, weil sich linke Parteien für ihre Leute einsetzen), die Erdogan hassen wie die Pest. Der Thread wurde auf die schnelle erstellt, deshalb habe ich auch nicht so sehr auf die Wortwahl geachtet.

    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Noch ein Erdogan Thread warum wird sowas geduldet?
    Ja ne das geht ja garnicht....sags nem Admin.

    Zitat Zitat von RegiEpirotarum Beitrag anzeigen
    Den Mut, nicht andere Staaten über seinen regieren zu lassen.
    Genau denn alle anderen Staaten werden von den Rothschild kontrolliert, nur die Türkei nicht. Warum ich das erwähne? Weil ich das bereits von sehr dummen Aluhutträgern gehört habe.

  3. #33
    Gast26505
    Attatürk und was weiß ich was waren, sind heute alle pro Erdogan und aufeinmal voll die Muslime auch wenn sie jeden Samstag fortgehen ficken, saufen und kiffen
    Ich hab ja keine Ahnung was du für ein Bild von Muslimen als "reine Engel gottes" aber Muslime ficken, saufen und rauchen genauso wie jeder andere Mensch. Muslim zu sein ist eines bzw. sich so zu nennen. Deswegen haben (wir) auch keine Probleme 3 Kinder zu machen, weil die Becken unserer Frauen wunderschön geformt sind dafür Spaß beiseite..

    Viele Menschen die sich auch als "Christ" oder "Jude" (als Glaube) bezeichnen würden leben überhaupt nach ihren "Geboten". Die meisten sind "alltags Atheisten" und merken es nicht mal, nur fehlt der letzte Schritt sich das auch einzugestehen. Hier wird im Forum der/die Muslim/Muslima als das reinste in Persona dargestellt und das nicht mal von den Muslimen selbst sondern eben von ganz anderen personen. Dabei hat diese Gruppe 1 zu 1 die selben sozialen-und gesellschaftlichen Probleme wie auch andere Gruppen.

    Auch würde ich keinen fall so weit gehen und so heftig pauschalisieren mit "alle". Viele Türken erinnern sich wenn es um Erdogan geht um an seine alten Zeiten, wo er stark selbstbewusst war. Wo er auf Türken zuging aber auch auf die Minderheiten. Als er die Türkei sehr stark in der Weltpolitik vertrat wie noch kein anderer Politiker vor ihm in der Türkei. Es geht hierbei auch nicht mehr um Erdogan sondern um die Partei (AKP). Die "Glühbirne" ist zu einem Symbol für viele Menschen geworden. Daneben haben sich sogar ganze Sprichwörter, Memes und Witze gebildet

    Erdogan hat nach Jahren CHP/MHP als mit die ältesten Volkspartein es geschafft die AKP zu formen. Zuvor kamen zwar Partein wie die von Necmettin Erbakan MSP/MNP oder die DP an die Macht. Wurden aber entweder verboten oder die DP verbindet man in der Türkei mit Wirtschaftskrise, Krieg-und Verfolgung.

    Der Mann ist ein Pragmat und kein Idealist. Diesen Unterschied kennen seine Vollblut Anhänger bis heute nicht aber selbst der Israel-Deal oder das er mit Russland wieder eine Verbindung aufgebaut hat nachdem Abschuss der Su-24 hat ihn im Ansehen inner-und außerhalb der Bevölkerung nicht wirklich geschadet.

    Wenn man sich ein wenig die Politische Weltkarte zu Seite nimmt, kann man erkennen das Politiker und damit meine ich keine Standart Rassisten wie Orban der selbst im Großteil seines Volkes nicht ganz die Anerkennung findet sondern Männer wie Putin-und Erdogan als Staatsfigur beliebt sind. So stellen sich die Menschen ihren Präsidenten vor:"Stark, Selbstbewusst, Volksnah, Aufschwung-und Stabilität."

    Neben der Industrialisierung die, die Osmanen verschlafen haben hat die Türkei im grunde auch die Globalisierung leicht-verpennt würde ich sagen. Daher gibt es in der Türkei sowas wie Rassismus nicht bedingt und wenn nur eben in einer Ecke zu finden und selbst in dieser hat sich über die Jahre viel getan. Wenn eine Türkische-Metropole wo überwiegend Kurden leben Pro MHP/Bürgermeister wählt. Sollte das als Signal völlig ausreichen.

  4. #34

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.902
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Vielleicht scheißen ja viele auf die Demokratie und wünschen sich einfach "diesen starken Mann" der ein Land regiert.
    Das ist leider etwas Gewoehnliches. Die Idee der Demokratie wird in der Wirklichkeit von den Voelkern viel weniger respektiert, als man von der oeffentlichen Erklaerungen vermuten wuerde. Das Volk traut sich selbst nicht so viel, und ueberlaesst seine wichtige Entscheidungen lieber zu wenigen starken Personen. Das ist ziemlich ueberall so. Und es ist sowieso nicht so, dass die Tuerkei vor Erdogan demokratischer war.

    Zu Erdogan kann man sagen, dass er anscheinend charismatisch und in der Demagogie begabt ist. Wenn man dazu noch seine innenpolitischen Erfolgen (ist eine andere Frage, ob diese nachhaltig sind) zaehlt, ist es nicht schwer, seine Beliebtheit zu verstehen.

  5. #35
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.934

  6. #36

    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    375
    Zitat Zitat von hanskrankl Beitrag anzeigen
    First i bang the drum then i bang your mum
    Dass dieser Spruch verwarnt wurde, halte ich fuer uebertrieben. Das war nur eine harmlose Anspielung auf ein Meme. Ich glaube, dass der Spruch auf eine Verbundenheit zwischen Erdogan und dem witzigen indischen/pakistanischen Jungen hinweisen sollte und nicht DZEKOs Eltern involvieren. Ich kann mich aber auch irren.




    ~Metatron

  7. #37
    Almila
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Während im letzten Jahrzehnt alle pro Kemalismus, Attatürk und was weiß ich was waren, sind heute alle pro Erdogan und aufeinmal voll die Muslime auch wenn sie jeden Samstag fortgehen ficken, saufen und kiffen.
    Nicht Attatürk, sondern Atatürk. Bitte darauf achten.

    Auch ein AKP-Wähler kann pro Atatürk sein. Warum nicht?
    Ich bin sowieso der Meinung, dass der tr Ministerpräsident ein Kripto Kemalist ist, aber das ist ein anderes Thema.

  8. #38
    Avatar von hanskrankl

    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    432
    Zitat Zitat von hanskrankl Beitrag anzeigen
    First i bang the drum then i bang your mum

    Mit der Aussage war ned dzeko gemeint, nur zur info.

  9. #39
    Gast26505
    Anhang 87063

    CHP-Abgeordneter Eren Erdem
    "Sollte die Türkei, dem Iran den Krieg erklären, wäre ich auf der Seite des Iran."

    CHP-Co. Vorsitzende/Helferin - Selin Saye Böke
    "Ich möchte, dass die Operation Euphrats Shield scheitert"

    CHP Izmir Abgeordneter - Ali Yigit
    "Izmir soll unabhängig werden und der Europäischen Union beitreten."

    CHP-Vorsitzender - Kemal Kilicdaroglu
    "Das Volk gibt nicht immer die richtige Entscheidung"

    Mit Ausnahme von Kilicdaroglu, dessen Meinung ich Bezug auf das Volk und alle Entscheidungen wählen zu müssen stückweit verstehe und Teile. Der Rest geht überhaupt nicht und jetzt sagt mir, ihr hättet die Wahl zwischen AKP-MHP-und CHP.

  10. #40
    Avatar von Siamo tutti Tifosi

    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    557
    Würde wahrscheinlich irgendeine Kleinpartei wählen.
    Finde Erdogan hat viele positive Seiten, natürlich auch einige Negative.
    Warum er seit einiger Zeit sich sehr feindselig gegenüber Deutschland verhält verstehe ich zum Beispiel nicht.
    Gehe völlig d'accord mit Erdogan, wenn er Merkel für ne absolut unsympathische Person hält.
    Dennoch geht mir das Deutschland Bashing aus seiner Partei ziemlich auf den Geist. Natürlich haben da unsere Medien & "hoch geschätzten" Politiker ihren Anteil...

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was genau ist Sevdah?
    Von John Wayne im Forum Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 18:16
  2. Burschenschaften! Was genau ist das?
    Von Cobra im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 15:04
  3. Was ist an Weizenprotein so schlecht ?
    Von ALB-EAGLE im Forum Sport
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 20:05
  4. was genau ist der djurdjev dan?
    Von hamza m3 g-power im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 02:12
  5. Was ist am "ewigem Leben" so toll?
    Von Toni Maccaroni im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 13:25