BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Genua: Schiff prallt gegen Tower

Erstellt von Mirditor, 08.05.2013, 20:06 Uhr · 1 Antwort · 449 Aufrufe

  1. #1
    Mirditor

    Genua: Schiff prallt gegen Tower

    Genua: Schiff prallt gegen Tower

    Sieben Menschen starben bei dem schweren Schiffsunglück.
    Staatsanwälte vermuten fahrlässige Tötung

    Die Opferbilanz des Schiffsunglück vom Dienstagabend im Hafen von Genua ist auf sieben Todesopfer gestiegen. Nach mehrstündigen Sucharbeiten haben Rettungsmannschaften drei Leichen im Aufzug des Kontrollturms entdeckt, der von einem Containerschiff aus vorerst ungeklärter Ursache gerammt worden war und ins Meer stürzte. Drei weitere Todesopfer waren bereits in der Nacht auf Mittwoch geborgen worden. Eine weitere Leiche wurde am Mittwochvormittag entdeckt.

    Einer der Vermissten wurde lebend geborgen. Der schwerverletzte Hafenmitarbeiter, ein 50-jähriger Telefonist, wurde nach mehreren Stunden aus den Trümmern des Towers geholt. Weitere zwei Personen werden noch gesucht, berichteten italienische Medien. Fünf Menschen sind insgesamt verletzt worden.Die ermittelnden Staatsanwälte vermuten fahrlässige Tötung. Die Blackbox des Containerschiffs "Jolly Nero" wird nun überprüft. Vermutet wird, dass zwei Motoren des Schiffes ausgefallen seien und die Mannschaft die Kontrolle über das Schiff verloren habe. Das Schiff wurde beschlagnahmt, der Kapitän lange befragt.

    Schiff "hätte nicht dort sein dürfen"

    Laut dem Chef der Hafenbehörde von Genua (Autorita Portuale di Genova, AP), Luigi Merlo, handelt es sich um eine bisher „unerklärliche Tragödie“. Sicher sei derzeit lediglich, dass die „Jolly Nero“ im betroffenen Hafenabschnitt offenbar nichts zu suchen hatte. Ein Schiff dieser Dimension „hätte nicht dort sein dürfen“, wurde Merlo unter anderem vom TV-Sender RAI zitiert.
    Laut Augenzeugen prallte gegen 23:30 Uhr das 40.594 Tonnen schwere Schiff "Jolly Nero" nach einem falschen Manöver gegen den Kontrollturm, von dem aus der Schiffsverkehr im Hafen kontrolliert wurde. Durch die Kollision habe sich der Tower um 45 Grad geneigt und sei dann ins Wasser gestürzt. Lediglich die externe Treppe sei erhalten geblieben.

    Havarie an Bord

    Das 30 Meter breite und 239 Meter lange Containerschiff "Jolly Nero" wird von der italienischen Reederei Messina betrieben. Es wurde beschlagnahmt. "Wir sind erschüttert und verzweifelt. In der Geschichte unseres Unternehmens ist so etwas noch nie passiert", reagierte Stefano Messina, Eigner der Reederei.
    Der italienische Premier Enrico Letta und Staatschef Giorgio Napolitano kondolierten den Angehörigen der Opfer. Die Stadt Genua rief einen Trauertag aus. Genuas Bürgermeister Marco Doria sagte, Italien trauere um die Opfer des Unglücks, "das eine ganze Stadt getroffen hat". Die Gewerkschaften forderten umfassende Ermittlungen zur Klärung des Unfalls.






    http://kurier.at/politik/weltchronik...wer/11.757.326


  2. #2
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.052
    Man diese Italiener sollten lieber Motorrad fahren als Schiffe.

    R.I.P.

Ähnliche Themen

  1. Genua: Mord an Mutter und Sohn - eine Festnahme
    Von yugo-town im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 23:32
  2. Live aus Thessaloniki: Bericht vom sinkenden Schiff
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 12:01
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 22:55
  4. ausschreitungen in genua
    Von SMEKER im Forum Politik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 19:13
  5. Terroristen kapern Schiff
    Von Fan Noli im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 13:16