BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 16 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 154

Georgien pokert hoch

Erstellt von Zurich, 09.08.2008, 13:30 Uhr · 153 Antworten · 6.847 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Ağa Beitrag anzeigen
    Seid 50 Jahren handelt man, seid 10 Jahren ist man Beitrittskandidat, lächerlich !
    Falsch. Vor 50 Jahren wurde das zu ersten mal erwähnt.
    Und Beitrittskandidat seid ihr seit 2005.

  2. #102

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Zitat Zitat von Ağa Beitrag anzeigen
    Die Türkei wird nie in die EU aufgenommen. Auch wenn wir demokratischer als Deutschland werden . Ich find das machen die Türken gut. Sie bauen auf der anderen Seite schon ma die Steine auf, falls es zu einem Out of EU kommt. Und ich glaube auch langsam verstehens die Türken, dass es nichts mit der EU wird und wenden sich Richtung Russland bzw Asien.

    Morgen is ja der Ahmedinedschad in Istanbul.
    die türken werden nie aufgenommen weil die eu ein reiner christenclub ist.
    was wollen die türken mit russen anfangen? meinst du die sekularisten oder kommunisten? haha
    die türken wollen dass sich alle türken asiens vereinen und nicht die barbarische russen

  3. #103

    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    4.391
    Der brüchige Frieden in Georgien Plünderungen, Schießereien, Russen-Panzer!


    Es ist nur ein brüchiger Frieden in Georgien!


    Erst atmeten die Menschen auf, als sich die frohe Kunde verbreitete: Russlands Präsident Dmitri Medwedew und sein georgischer Amtskollege Michail Saakaschwili haben dem EU-Friedensplan für den Kaukasus zugestimmt.

    Doch dann überschlugen sich die Nachrichten: Georgien meldete gestern neue Angriffe auf die strategisch wichtige Stadt Gori. Später hieß es gar, russische Panzer würden auf die georgische Hauptstadt Tiflis zurollen.

    Der russische Generalstab dementierte – doch wir, die BILD-Reporter, sahen eine andere Wirklichkeit: Von Frieden kann hier kaum die Rede sein. Am Morgen waren 20 bis 30 russische Panzer in Gori eingerückt, die Stadt wurde abgeriegelt. Wir hörten Maschinengewehr-Feuer, wir sahen Rauchwolken aufsteigen. Ossetische Rebellen plünderten, brandschatzten viele Häuser. Tausende Menschen flüchteten auf Pferdekarren, zu Fuß.

    Am Nachmittag machte sich eine große Militärkolonne der Russen mit 120 Fahrzeugen auf – Panzer, Haubitzen, Truppentransporter – von Gori aus in Richtung der Hauptstadt Tiflis. Erst nach rund 15 Kilometern stoppte der Konvoi. Ein russischer Kommandeur: „Wir warten auf neue Befehle.“

    Nur acht Kilometer weiter stehen georgische Soldaten mit ihren Panzern, sie wollen die Hauptstadt verteidigen. Verwirrung und Angst in der Region sind groß, der russische General Anatoli Nogowitsin: „Weder russische Einheiten noch gepanzerte Fahrzeuge sind unterwegs nach Tiflis.“

    Um den brüchigen Frieden zu sichern, erklärte sich die EU bereit, Beobachter und Friedenstruppen zu schicken. Bundeskanzlerin Angela Merkel will nächste Woche nach Tiflis reisen

    US-Präsident George W. Bush trat gestern vor die Weltpresse und warnte: Russland müsse aufhören vorzurücken und seine Truppen zurückziehen. Es gelte, ein freies Georgien zu verteidigen.

    Brüchiger Frieden in Georgien, Kaukasus - Bild.de

  4. #104
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Alles Russische Politik. Die können nichts anderes als nur herum ballern. Und wenn dann diese heuchler auf andere Nationen zeigen.

    Schon unglaublich das man die Georgier, als schuldigen darstellt. Wenn man doch weiß, das die Russen von anfang an die sache da hochgespitzt haben.

  5. #105
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Alles Russische Politik. Die können nichts anderes als nur herum ballern. Und wenn dann diese heuchler auf andere Nationen zeigen.

    Schon unglaublich das man die Georgier, als schuldigen darstellt. Wenn man doch weiß, das die Russen von anfang an die sache da hochgespitzt haben.
    Wie hochgespitzt?
    Und so weit ich weiss, waren es die Georgier, die mit einem Überraschungs-Militärschlag über Nacht begannen und die Operation am gleichen Tag beenden wollten. Dummerweise ging der Plan in die Hose.

  6. #106

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Ich finde es ein geradezu parade beispiel die russen und georgskis zerbomben die gegend ziehen sich zurück was übrig bleibt sind die opfer und trümmer der einheimischen. krieg ist shit es sind einfach immer die einheimischen die opfer. (ausser HR)

  7. #107
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wie hochgespitzt?
    Und so weit ich weiss, waren es die Georgier, die mit einem Überraschungs-Militärschlag über Nacht begannen und die Operation am gleichen Tag beenden wollten. Dummerweise ging der Plan in die Hose.
    Seit der Kosovo sache haben die Russen mit diesen Gebieten gedroht.
    Haben die ganze zeit die georgier provoziert. Das die Georgier so dumm reagiert haben war falsch. Nur finde ich hat Russland hiermit sein wahres Gesicht gezeigt.

    Es ist immer leicht sich mit so einem Staat anzulegen und den dicken zu spielen. Russland ist einfach nur Peinlich.

  8. #108
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Seit der Kosovo sache haben die Russen mit diesen Gebieten gedroht.
    Haben die ganze zeit die georgier provoziert. Das die Georgier so dumm reagiert haben war falsch. Nur finde ich hat Russland hiermit sein wahres Gesicht gezeigt.

    Es ist immer leicht sich mit so einem Staat anzulegen und den dicken zu spielen. Russland ist einfach nur Peinlich.
    Was für Provokationen? Mann... das ist kein Schulhof, sondern ein ganzes politisches Gebiet. Und ausserdem ist der Konflikt über 15 Jahre alt und nicht seit dem Februar 2008 und bis zur georgischen Überraschungs-Militäroperation war es ruhig.
    Deine Erklärung ähnelt einem Schulhof-Geschwätz "ey man, die haben provoziert und die anderen wollten sie platt machen" und nicht einer hochfachlichen politischen Disskussion.



    Zudem verstehe ich dich als Albaner überhaupt nicht. Die Osseten sind zum einem grossen Teil Moslems (Georgier Orthodox), ihnen wurde die Autonomie entzogen und unter andere Provinzen aufgeteilt, sie mussten sich als Georgier ansehen und hatten ihre Identität vereloren. Weil sie sich wehrten, wurden sie in den letzen Jahren mehrmals von den Georgiern massakriert und nach Nord-Osetien (Russische Föderation) vertrieben.
    Sakaschwilis Handeln ähnelt dem von Milosevic sehr!!! Und trotzdem stellst du dich auf die Seite der Georgier, weil sie auch Ami-Arschkriecher sind und die Russen hassen.


  9. #109
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    [h1]Saakaschwili macht Südossetien endgültig zum zweiten Kosovo[/h1]

    MOSKAU, 14. August (RIA Novosti). Der georgische Präsident Michail Saakaschwili hat selbst dafür gesorgt, dass Südossetien endgültig zu einem zweiten Kosovo geworden ist, sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates, Michail Margelow,
    am Donnerstag in einem RIA-Novosti-Gespräch.
    "Infolge des von Saakaschwili begangenen Mordes an den Osseten" sei nun die Analogie zum Kosovo perfekt, hieß es.

    "Der Westen hat die Einmaligkeit der Kosovo-Selbstbestimmung ausschließlich mit dem Völkermord an den Kosovaren durch die serbische Führung begründet", so Margelow.

    Den EU-Friedensplan zur Beilegung des Südossetienkonfliktes schätzt er positiv ein. Gut sei, dass dort nichts über die territoriale Integrität Georgiens gesagt und Russland nicht als Konfliktpartei bezeichnet wird.
    "Dafür wird festgelegt, dass über die politische Zukunft von Abchasien und Südossetien im Zuge einer internationalen Diskussion entschieden werden muss", betonte er.

    Der mit Moskau abgestimmte "französische Plan" sei am Mittwoch unter anderem deshalb von den EU-Außenministern gebilligt worden, weil sich die europäischen Politiker nicht allzu oft mit Saakaschwili treffen.

    "Der georgische Spitzenpolitiker gehört zu denen, die mit ihren Lügen die anderen verrückt machen", so Margelow. "Wahrscheinlich hat der französische Präsident diese Eigenschaft des georgischen Präsidenten erkannt und nicht gemeinsam mit den Spitzenpolitikern des Baltikums, Polens und der Ukraine an der Kundgebung in Tiflis teilgenommen."
    Diese Kundgebung hat das Wesen der georgischen "Demokratie" demonstriert - "mit erbarmungslosen Zynikern oben und einer eingeschüchterten Herde unten".

    Nach Ansicht des russischen Außenpolitikers hat es Russland nicht nötig, nach Rechtfertigungen zu suchen und nachzugeben. "Bei uns sind 74 Friedenssoldaten ums Leben gekommen", betonte er. "Man muss überlegen, wie ihr Andenken in würdiger Weise verewigt werden kann."
    RIA Novosti - Politik - International - Saakaschwili macht Südossetien endgültig zum zweiten Kosovo

  10. #110
    pqrs
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Zudem verstehe ich dich als Albaner überhaupt nicht. Die Osseten sind zum einem grossen Teil Moslems (Georgier Orthodox), ihnen wurde die Autonomie entzogen und unter andere Provinzen aufgeteilt, sie mussten sich als Georgier ansehen und hatten ihre Identität vereloren. Weil sie sich wehrten, wurden sie in den letzen Jahren mehrmals von den Georgiern massakriert und nach Nord-Osetien (Russische Föderation) vertrieben.
    Alles gut nur muss ich dich korrigieren: Die Osseten sind zum grossen Teil auch Orthodoxe mit 20-30% Muslime. Die Osseten sind ausserdem mit Iraner und Kurden verwandt, soviel dazu.

Seite 11 von 16 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Georgien - Kroatien
    Von Mandzuking im Forum Sport
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 22:00
  2. Georgien - Montenegro
    Von Šaban im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 00:42
  3. Georgien in der NATO
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 01:23
  4. Georgien
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 12:39
  5. Wer Pokert von euch im Internet???
    Von delije1984 im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 11:30