BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie ist deine Meinung dazu ?

Teilnehmer
7. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Die spinnen, die Abgeordneten.

    4 57,14%
  • Ja, Gorbatschow soll vor Gericht.

    1 14,29%
  • Wer ist Gorbatschow ?

    1 14,29%
  • Was ist die Sowjetunion ?

    1 14,29%
Multiple-Choice-Umfrage.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Gorbatschow soll vor Gericht

Erstellt von Grdelin, 13.04.2014, 11:56 Uhr · 5 Antworten · 539 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.560

    Gorbatschow soll vor Gericht

    Abgeordnete des russischen Parlaments rufen fraktionsübergreifend nach dem Staatsanwalt und fordern Ermittlungen gegen Altpräsident Michail Gorbatschow, 83, um dessen Rolle beim Zusammenbruch der Sowjetunion 1991 zu klären. Niemand, so einer der Initiatoren – Michail Degtjarjow, der Fraktionsvize der ultranationalen Liberaldemokratischen Partei LDPR von Wladimir Schirinowski – habe vor, "einen kranken alten Mann" ins Gefängnis zu bringen. Wohl aber müsse der erste und letzte Präsident der Sowjetunion sich vor Gericht verantworten. Bei dem Prozess müsse es vor allem um den von Gorbatschow gegründeten Staatsrat gehen. Dieser war von der sowjetischen Verfassung nicht gedeckt und hatte 1991 die Entlassung der Ostseerepubliken Estland, Lettland und Litauen in die Unabhängigkeit abgesegnet. Aus Sicht der Abgeordneten war das die Steilvorlage für die Unabhängigkeit der restlichen zwölf Unionsrepubliken. Dabei hatten sich noch im März 1991 bei einem Referendum rund 78 Prozent der Sowjetbürger für den Erhalt der staatlichen Einheit entschieden.

    Ausland: Rufe nach einem Prozess gegen Gorbatschow - badische-zeitung.de

  2. #2
    Jezersko
    Die Russen knallen gerade voll durch. Passt auch gut zu den Vorgängen in der Ukraine. Putin hat damit einen Geist aus der Flasche gelassen (oder getrieben) dessen er nicht mehr Herr wird.

    Scheinbar längst verheilte Wunden werden wieder aufgerissen. Die Populisten kriechen wie die Ratten aus allen Löchern hervor. Die Rechtsnationalen beginnen ihr Unwesen zu treiben. Bis wieder wer weint...

  3. #3
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183
    Die drehen gerade völlig ab..

  4. #4
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Sowjetunion, was ist das? Hehehe, Spaß! Wenn man in Russland okkulte Machenschaften untersuchen sollte, dann eher die von Herrn Präsident Putin und seiner Entourage. Seit nunmehr bald zwanzig Jahren gewinnt er/sie nun "auf wundersame Weise" sämtliche Wahlen und sitzt/sitzen, oh Wunder, immer noch an der Macht, während die Opposition exiliert ist, einsitzt oder wegstirbt. Zum Glück gibt es die USA welche verhindern, dass ein solches Regime dieses Land in die globale Hegemonie führen kann.

    Heraclius

  5. #5

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Die sind echt durch da drüben. Bescheuert. Ein Glück sind die weit weg von Kroatien, es sei denn sie verleibensich Südmontenegro ein, weil ein Russe dort nen Stein aufm Kopf bekommen hat, um das russische Volk dort zu schützen.

  6. #6
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.094
    Aber aber,da muss man doch nicht gleich Russophob sein.

Ähnliche Themen

  1. Sechs Kriegsverbrecher-Kroaten vor Gericht
    Von SrpskiJunak im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 10:29
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 18:37
  3. Ex-Premier Yilmaz muss vor Gericht
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 12:24
  4. Genärele vor Gericht
    Von Krajisnik im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 21:18
  5. CDU-Öger Freund: Mesut Yilmaz muss nun vor Gericht
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 19:09