BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 30 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 291

Grass "hat sich, Deutschland und Israel geschadet"

Erstellt von Barney Ross, 05.04.2012, 14:15 Uhr · 290 Antworten · 11.982 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von DeNA

    Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    408
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    also was soll ich jetzt dazu antworten, mit sowas kann man alles platt machen
    Sage doch einfach was an diesem Gedicht Deiner Meinung nach nicht stimmt und was Dich daran so stört. Und antworte nicht mit FAZ Kommentaren.
    Ich selbst mag Grass auch nicht, aber das darum so ein Wind gemacht wird, kann ich in keinster Weise nachvollziehen. Fakt ist nunmal das Israels Verhalten dieser Region mehr schadet als nutzt obwohl es gerade in Bezug auf den Iran mit Sicherheit andere Wege gibt.

  2. #162
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    41.320
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    vor allem sein gedicht ist nicht pro-iran oder anti-israel sondern gegen diese hardcore richtung die von BEIDEN seiten betrieben wird.
    provozierend ja aber auch treffend.
    Es ist eben nicht gegen beide Seiten gerichtet sondern nur gegen Israel, so als wäre der Iran so rein und unschuldig wie die Jungfrau Maria, als hätte deren Gebaren in den letzten Jahrzehnten nichts damit zu tun

  3. #163
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    41.320
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Es ist überhaupt nicht nötig, Vers für Vers durchzugehen, die Aussage basierend auf seiner eigenen kruden Aufarbeitung der Vergangenheit ist total einseitig weil er nur Israel vorwirft, den "Weltfrieden" zu gefährden, so als würde sonst niemand an diesem ganzen Dilemma beteiligt sein
    Zitat Zitat von DeNA Beitrag anzeigen
    Sage doch einfach was an diesem Gedicht Deiner Meinung nach nicht stimmt und was Dich daran so stört. Und antworte nicht mit FAZ Kommentaren.
    Das habe ich bereits mehrfach in dem thread getan, auch in dem post mit dem FAZ-Kommentar, hier auch nochmal

    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Es ist eben nicht gegen beide Seiten gerichtet sondern nur gegen Israel, so als wäre der Iran so rein und unschuldig wie die Jungfrau Maria, als hätte deren Gebaren in den letzten Jahrzehnten nichts damit zu tun

  4. #164

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    1.588
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    ja genau, deshalb hast du erstmal versucht es zu relativieren mit der Aussage, er wäre bei Kriegseintritt ja erst 12 Jahre alt. Er ist mit 17 beigetreten, und ich erinnere daran, dass weit jüngere beim Volkssturm zum letzten Abwehrkampf eingesetzt wurden, aber das ist zu hoch für dich
    Es ist das behauptete Recht auf den Erstschlag,
    der das von einem Maulhelden unterjochte
    und zum organisierten Jubel gelenkte
    iranische Volk auslöschen könnte,
    weil in dessen Machtbereich der Bau
    einer Atombombe vermutet wird.


    für mich absolut treffend,wir sprechen von erstschlag das Netanjahu so ausgesprochen hat,dir ist die bedeutung vom erstschlag bekannt und die auswirkungen???und was zum teufel ist darin ANTI-ISRAEL,weil er es ausspricht was gesagt worden ist???weil er gegen diese politik und nicht gegen den staat israel ist,na dann mahlzeit...

  5. #165
    Avatar von DeNA

    Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    408
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Das habe ich bereits mehrfach in dem thread getan, auch in dem post mit dem FAZ-Kommentar, hier auch nochmal
    Ich verstehe Dich nicht. Ich denke auch, dass wir auf keinen gemeinsamen Nenner kommen werden. Meiner Meinung nach hat er recht.

    "Doch warum untersage ich mir,
    jenes andere Land beim Namen zu nennen,
    in dem seit Jahren - wenn auch geheimgehalten -
    ein wachsend nukleares Potential verfügbar
    aber außer Kontrolle, weil keiner Prüfung
    zugänglich ist?"

    "Jetzt aber, weil aus meinem Land,
    das von ureigenen Verbrechen,
    die ohne Vergleich sind,
    Mal um Mal eingeholt und zur Rede gestellt wird,
    wiederum und rein geschäftsmäßig, wenn auch
    mit flinker Lippe als Wiedergutmachung deklariert,
    ein weiteres U-Boot nach Israel
    geliefert werden soll, dessen Spezialität
    darin besteht, allesvernichtende Sprengköpfe
    dorthin lenken zu können, wo die Existenz
    einer einzigen Atombombe unbewiesen ist,
    doch als Befürchtung von Beweiskraft sein will,
    sage ich, was gesagt werden muss."

    "Warum sage ich jetzt erst,
    gealtert und mit letzter Tinte:
    Die Atommacht Israel gefährdet
    den ohnehin brüchigen Weltfrieden?
    Weil gesagt werden muss,
    was schon morgen zu spät sein könnte;
    auch weil wir - als Deutsche belastet genug -
    Zulieferer eines Verbrechens werden könnten,
    das voraussehbar ist, weshalb unsere Mitschuld
    durch keine der üblichen Ausreden
    zu tilgen wäre."

    Womit hat er unrecht?
    Nimmt er damit den Iran in Schutz? Siehst Du das alles nicht ein wenig einseitig. Klar, mit diesen Zeilen kritisiert er Israel, meiner Meinung nach auch zurecht, er nimmt damit aber den Iran nicht in Schutz und stellt ihn schon garnicht als " rein und unschuldig wie die Jungfrau Maria" hin wie Du es gerne hättest oder voll verblendet darstellst.

  6. #166
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    41.320
    Zitat Zitat von DeNA Beitrag anzeigen
    Ich verstehe Dich nicht. Ich denke auch, dass wir auf keinen gemeinsammen Nenner kommen werden. Meiner Meinung nach hat er recht.

    ...

    Womit hat er unrecht?
    Nimmt er damit den Iran in Schutz? Siehst Du das alles nicht ein wenig einseitig. Klar, mit diesen Zeilen kritisiert er Israel, meiner Meinung nach auch zurecht, er nimmt damit aber den Iran nicht in Schutz und stellt ihn schon garnicht als " rein und unschuldig wie die Jungfrau Maria" hin wie Du es gerne hättest oder voll verblendet darstellst.
    Ja das tut er, implizit, indem er sich nur auf Israel fokusiert und nicht berücksichtigt und erwähnt, welch erbärmliche Rolle das iranische Mullahregime seit Jahrzehnten Israel gegenüber spielt. Deswegen ist es einseitig.

  7. #167

    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    318

  8. #168

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    1.588
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Ja das tut er, implizit, indem er sich nur auf Israel fokusiert und nicht berücksichtigt und erwähnt, welch erbärmliche Rolle das iranische Mullahregime seit Jahrzehnten Israel gegenüber spielt. Deswegen ist es einseitig.
    zwischen den zeilen lesen,den präsidenten bezeichnet er als maulhelden,und dieser jahrzehnte lange konflikt wird von beiden seiten emsig gepflegt,und seien wir doch mal ehrlich iran kommt doch in den westlichen medien schlecht weg oder wie oft hab ich lesen müssen reich des bösen u..s.w teilweise zurecht was den spinner angeht aber israel mit seinen aussagen und seiner aktuellen politik ist meiner meinung nach nicht ganz unschuldig,und das wird in unseren medien ignoriert.

  9. #169
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    41.320
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    zwischen den zeilen lesen,den präsidenten bezeichnet er als maulhelden,und dieser jahrzehnte lange konflikt wird von beiden seiten emsig gepflegt,und seien wir doch mal ehrlich iran kommt doch in den westlichen medien schlecht weg oder wie oft hab ich lesen müssen reich des bösen u..s.w teilweise zurecht was den spinner angeht aber israel mit seinen aussagen und seiner aktuellen politik ist meiner meinung nach nicht ganz unschuldig,und das wird in unseren medien ignoriert.
    Ich sage ja nicht, dass Israel daran völlig unschuldig ist, auch sie haben an der Eskalationsschraube gedreht. Nur Grass interessieren die Umstände zu der ganzen Sache nicht, er stellt sich in den Vordergrund indem er behauptet, das alles sei so kritisch, dass sogar er nicht mehr schweigen könne und will seiner Einschätzung so mehr Gewicht verleihen - und zeigt mit dem Finger nur auf Israel.

    Im übrigen darf man dabei nicht vergessen, dass es dieses Säbelrasseln aller Parteien schon seit Jahren gibt und es eben nicht so ist wie einige Internetfeldherren und Strategen vom BF es gerne sehen würden, dass der Schlag quasi morgen nach dem Frühstück ausgeführt wird

  10. #170

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    190
    Die Blechtrommel war ein Geniestreich, dieses Gedicht war es nicht.

    Wenn man Israel vorwirft es würde den Weltfrieden gefährden, weil es um seine Existenz kämpft, packt man das Problem am falschen Ende.

    Hätte er kritisiert, wie Israel palästinensisches Land besiedelt und Palästinenser rücksichtslos und inhuman behandelt, hätten ihm sicher nur wenige widersprochen. Iran ist aber eine ganz andere politische Baustelle, und dort ist Israel in der Defensive. Immerhin sind es die Iraner, die den jüdischen Nationalstaat "von den Seiten der Geschichte entfernen" wollen, nicht andersherum, was jedoch durch Grass' Gedicht impliziert wird.


Ähnliche Themen

  1. Türkei droht Israel im Gaza-Streit mit "Plan B"
    Von Alp Arslan im Forum Politik
    Antworten: 350
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 18:39
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 00:44
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 02:23
  4. "Die Gefahr, dass Israel vernichtet wird, besteht"
    Von Pislam im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 13:06