BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 30 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 291

Grass "hat sich, Deutschland und Israel geschadet"

Erstellt von Barney Ross, 05.04.2012, 14:15 Uhr · 290 Antworten · 14.410 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Letztendlich sind die im Gedicht geforderten Dinge garnicht so utopisch und relativ vernünftig- Kontrolle aller Atomprogramme, also auch des israelischen, und ein Stop deutscher Waffenlieferungen.
    na toll, und warum hat er es dann nicht so geschrieben? Und ein Stop deutscher Waffenlieferungen sollte doch wohl nicht nur für Israel gelten, oder? :

  2. #182
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Erstmal wird Iran nicht von einem Diktator sondern von einer Mullahkaste regiert, die das Volk ja großteils unbedingt gewollt hat, da haben sie nun ihren islamischen Staat, mit allen Konsequenzen. Und was ändert das an Israels Situation, in der sie von eben diesen Mullahs seit deren Machtübernahme bedrängt und bedroht werden? Sie unterstützen jeden, der gegen Israel ist.
    Naja, hast also doch nen BILD Abo. War mir eigentlich klar.


    NULL Ahnung hast du über den heutigen IRAN.

  3. #183
    Daddy
    So viel zum Thema "Gossensprache"..

  4. #184
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Daddy Beitrag anzeigen
    So viel zum Thema "Gossensprache"..
    du meinst doch sicher den dusseligen Bassisten, der mir unterstellt ich würde sogar einen pädophilen Juden schützen und das geschändete Kind zum Antisemiten erklären?

  5. #185
    Daddy
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    du meinst doch sicher den dusseligen Bassisten, der mir unterstellt ich würde sogar einen pädophilen Juden schützen und das geschändete Kind zum Antisemiten erklären?

    Ähm nein, das war bezogen auf "leck mich du dumme nutte".
    Das was er schrieb war vllt. drastisch, aber es war keine assoziale Gossensprache, bei der du gerne der erste bist der auf die Barrikaden geht.

    Over and out.

  6. #186
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Daddy Beitrag anzeigen
    So viel zum Thema "Gossensprache"..
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    du meinst doch sicher den dusseligen Bassisten, der mir unterstellt ich würde sogar einen pädophilen Juden schützen und das geschändete Kind zum Antisemiten erklären?
    Zitat Zitat von Daddy Beitrag anzeigen
    Ähm nein, das war bezogen auf "leck mich du dumme nutte".
    Das was er schrieb war vllt. drastisch, aber es war keine assoziale Gossensprache, bei der du gerne der erste bist der auf die Barrikaden geht.

    Over and out.
    Jimi du bist dran

  7. #187
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Daddy Beitrag anzeigen
    Ähm nein, das war bezogen auf "leck mich du dumme nutte".
    Das was er schrieb war vllt. drastisch, aber es war keine assoziale Gossensprache, bei der du gerne der erste bist der auf die Barrikaden geht.

    Over and out.
    ja, du mich auch mal

  8. #188
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Erstmal wird Iran nicht von einem Diktator sondern von einer Mullahkaste regiert, die das Volk ja großteils unbedingt gewollt hat, da haben sie nun ihren islamischen Staat, mit allen Konsequenzen. Und was ändert das an Israels Situation, in der sie von eben diesen Mullahs seit deren Machtübernahme bedrängt und bedroht werden? Sie unterstützen jeden, der gegen Israel ist.
    1. Sehr tief, oder? Besonders angesichts erschossener Anti-Mullah-Demonstranten. Ich sehe das jetzt auch nicht als meine Aufgabe aufzuarbeiten, was im Iran schief gelaufen ist... Damals...in den späten 70ern...

    Ich denke, wir können uns über zwei Dinge verständigen-

    a) es liegt oft nicht in der Hand eines Volkes, den Verlauf berechtigter Revolutionen zu beeinflussen und die Volken abzusehen- auch andere sahen ihre Fürsten enttront und sich dafür von anderen Regimes unterdrückt, übrigens auch in Europa.

    b) selbst wenn man sich in den 70ern brennend ein unterdrückendes Ayatollahregime gewünscht haben sollte- was können die U40 Iraner dafür, die damals gerade mal in der Grundschule war? Odr gibt es ein iranisches Gesinnungsgen? Wenn ja- warum demonstrieren die dann plötzlich (sie wollten es doch so).

    2.Zu Israels Situation:

    Natürlich muss Israel sich schützen. Allerdings ist die Frage, ob das nur durch einen atomaren Erstschlag möglich ist unter der zur Hilfenahme deutscher U-Boote (übrigens wird dieser Punkt in dem Thread im Vergleich zu Grass SS-Vergangenheit überhaupt nicht thematisiert).

    Wenn Israel sich nämlich nur durch den atomaren Erstschlag schützen kann, dann sind die Iraner ztatsächlich in einer wesentlich kritischeren Situation als die Israelis, denn dann stehen sie wirklich faktisch vor der Ausrottung.

    Und letztendlich- was spricht dagegen, tatsächlich alle Mittel dafür zu verwenden, ALLE atomaren Programme mögichst unter Kontrolle zu bringen?

  9. #189
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    JimKnopf, ich nehme es dir nicht übel, dass du so verwirrte Dinge von dich gibst. Ich stehe dir gerne zu verfügung, dich in politischen und wirtschaftlichen Sachen zu belehren.

  10. #190
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    na toll, und warum hat er es dann nicht so geschrieben? Und ein Stop deutscher Waffenlieferungen sollte doch wohl nicht nur für Israel gelten, oder? :
    Jetzt aber, weil aus meinem Land,
    das von ureigenen Verbrechen,
    die ohne Vergleich sind,
    Mal um Mal eingeholt und zur Rede gestellt wird,
    wiederum und rein geschäftsmäßig, wenn auch
    mit flinker Lippe als Wiedergutmachung deklariert,
    ein weiteres U-Boot nach Israel
    geliefert werden soll, dessen Spezialität
    darin besteht, allesvernichtende Sprengköpfe
    dorthin lenken zu können,
    wo die Existenz
    einer einzigen Atombombe unbewiesen ist,
    doch als Befürchtung von Beweiskraft sein will,
    sage ich, was gesagt werden muß.
    ...
    auch weil wir - als Deutsche belastet genug -
    Zulieferer eines Verbrechens werden könnten,
    das voraussehbar ist,
    weshalb unsere Mitschuld
    durch keine der üblichen Ausreden
    zu tilgen wäre.
    ...
    gleichfalls darauf bestehen,
    daß eine unbehinderte und permanente Kontrolle
    des israelischen atomaren Potentials
    und der iranischen Atomanlagen
    durch eine internationale Instanz
    von den Regierungen beider Länder zugelassen wird.
    steht doch so drin.

    Übrigens hat sich Günter Grass an anderer Stelle auch für den Frieden eingesetzt und dabei deutsche Waffenlieferungen kritisiert (z.B. der Verkauf der ehemaligen DDR-Bestände) oder auf die Situation unterdrückter Völker aufmerksam gemacht( z.B. im Zusammenhang seiner Rede zur Ehrung von Yasar Kemal), nur wird in der Diskussion letztendlich so getan, also würde sich Grass Engagement ausschließlich gegen Israel mit diesem Gedicht richten, und das ganze in krause Psychoanalyse verpackt, wahrscheinlich weil sich einfach vorher niemand mit Grass beschäftigt hat.


Ähnliche Themen

  1. Türkei droht Israel im Gaza-Streit mit "Plan B"
    Von Alp Arslan im Forum Politik
    Antworten: 350
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 18:39
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 00:44
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 02:23
  4. "Die Gefahr, dass Israel vernichtet wird, besteht"
    Von Pislam im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 13:06