BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 152

Die größten USA Hasser (Top 10)

Erstellt von Grdelin, 17.03.2013, 12:00 Uhr · 151 Antworten · 7.459 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777


    Die werden selbstverständlich nicht erwähnt, nä?
    Sind ja auch immerhin die besten Freunde der Vereigten Staaten.



  2. #52
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Nordkorea und dann Yunan

  3. #53
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Das ist quatsch.
    Ich habe noch nie so freundliche Leute wie die Amis erlebt. Wildfremde Leute die also nicht auf mich als Kunden angewiesen waren. Nett, zuvorkommend und höflich.
    Ja, oberflächlich höflich. Wirklich freundliche Menschen schaffen einen Staat mit einer intakten Absicherung für Arme und Schwache. Aber klar, wenn dir die Dame von der Krankenkasse sehr freundlich und zuvorkommend erklärt, dass sie dir die Chemo-Behandlung gegen Krebs nicht bezahlen is alles ok.... und du dich bis zum gehtnichtmehr verschulden musst, dass es fast schon besser ist, du stirbst, anstatt nach 3 Jahren Krankheit und Joblosigkeit 300 000 Dollar Schulden zu haben.

    Wenn du mal siehst, wie schnell Amerikaner Freunschaften schließen, kann man da schon kaum mehr von Freundschaft reden, wie bei allem tragen die Amis die Höflichkeit meist nur nach außen, damit ja niemand sagt, sie sind unhöflich, ähnlich wenn du in Japan nach dem Weg fragst und sie dich eher in die falsche Richtung schicken, anstatt vor dir zugeben zu müssen, dass sie den Weg nicht kennen.

    Aber klar, tendenziell sind Amis oberflächlich freundlicher als der durchschnittliche Mitteleuropäer, aber das ist mir bei vielen englischsprachigen Ländern aufgefallen, egal ob du in Kanada, Neuseeland, Australien oder Südafrika bist. Aber echte Freundlichkeit messe ich nicht nur daran, wie freundlich mir jemand Hallo sagt oder ob er mich auf ein Bier einlädtt, sondern ob er auch bereit ist mehr Steuern zu zahlen, damit auch Arbeitlose Menschen eine Grundversorgung bekommen und diese genause jede medizinische Hilfe bekommen, die es gibt.

  4. #54
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Wenn du mal siehst, wie schnell Amerikaner Freunschaften schließen, kann man da schon kaum mehr von Freundschaft reden, wie bei allem tragen die Amis die Höflichkeit meist nur nach außen, damit ja niemand sagt, sie sind unhöflich, ähnlich wenn du in Japan nach dem Weg fragst und sie dich eher in die falsche Richtung schicken, anstatt vor dir zugeben zu müssen, dass sie den Weg nicht kennen.
    Da ist auch was dran. Als ich aus Amerika wiederkam und schwärmte hat unser Techniker auf der Arbeit gleich versucht mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen.
    Geschichten wie nette Leute die dich aus Höflichkeit zum Essen einladen, es aber garnicht Ernst meinen und an besagtem Termin garnicht zuhause sind, oder Bekannte die in einem Dorf wohnen und total dumm behandelt werden weil sie nicht jeden Sonntag in der Kirche sind etc.
    Nun in meinen 2 Wochen dort konnte ich sicherlich nicht allziviel davon erleben aber für ein kleinen Trip dorthin ist die Mentalität dort perfekt. Ob ich es dort aushalten würde zu leben wär ne andere Frage.

  5. #55
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.185
    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Ja, oberflächlich höflich. Wirklich freundliche Menschen schaffen einen Staat mit einer intakten Absicherung für Arme und Schwache. Aber klar, wenn dir die Dame von der Krankenkasse sehr freundlich und zuvorkommend erklärt, dass sie dir die Chemo-Behandlung gegen Krebs nicht bezahlen is alles ok.... und du dich bis zum gehtnichtmehr verschulden musst, dass es fast schon besser ist, du stirbst, anstatt nach 3 Jahren Krankheit und Joblosigkeit 300 000 Dollar Schulden zu haben.

    Wenn du mal siehst, wie schnell Amerikaner Freunschaften schließen, kann man da schon kaum mehr von Freundschaft reden, wie bei allem tragen die Amis die Höflichkeit meist nur nach außen, damit ja niemand sagt, sie sind unhöflich, ähnlich wenn du in Japan nach dem Weg fragst und sie dich eher in die falsche Richtung schicken, anstatt vor dir zugeben zu müssen, dass sie den Weg nicht kennen.

    Aber klar, tendenziell sind Amis oberflächlich freundlicher als der durchschnittliche Mitteleuropäer, aber das ist mir bei vielen englischsprachigen Ländern aufgefallen, egal ob du in Kanada, Neuseeland, Australien oder Südafrika bist. Aber echte Freundlichkeit messe ich nicht nur daran, wie freundlich mir jemand Hallo sagt oder ob er mich auf ein Bier einlädtt, sondern ob er auch bereit ist mehr Steuern zu zahlen, damit auch Arbeitlose Menschen eine Grundversorgung bekommen und diese genause jede medizinische Hilfe bekommen, die es gibt.
    Wie oft warst du in den USA? Wieviele Menschen hast du kennengelernt? Und weiviele Jahre dort verbracht um das beurteilen zu können?

    Und ja klar, unsere EX-YU´s sind da natürlich vorzuziehen wo du für medizinische Behandlung erst mal 100 KM fahren musst und dann auch noch den Doktor fett schmieren musst um überhaupt behandelt zu werden.
    Passt schon....

  6. #56

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    ♥ USA ♥

    Ich würde meine serbische Staatsbürgerschaft sofort gegen eine US-Staatsbürgerschaft umtauschen.

  7. #57
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Ich werde niemals meine Staatsbürgerschaft umtauschen und/oder ablegen, nicht einmal wenn ich auf internationalen Haftbefehl von meinem Heimatland gesucht werde und ich niewieder einreisen darf.

  8. #58
    Avatar von Jon Snow

    Registriert seit
    08.02.2013
    Beiträge
    1.128
    wie mir das ganze anti-amerikanische gelaber aufn sack.
    "Sind sind alle dumm, fett, haben keine ahnung von irgentetwas, ihre politik ist beschiessen bla bla bla"
    ist langsam zum mainstream geworden die ammis runterzumachen...

  9. #59
    Mirditor
    Zitat Zitat von Katana Beitrag anzeigen
    Ich werde niemals meine Staatsbürgerschaft umtauschen und/oder ablegen, nicht einmal wenn ich auf internationalen Haftbefehl von meinem Heimatland gesucht werde und ich niewieder einreisen darf.
    Spätestens dann wird dich Deutschland ausbürgern

  10. #60
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Sag dass mal den Ländern welche die USA die letzten 100 Jahre runtergemacht hat.

Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. @ JungeWelt-Hasser
    Von kiko im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 14:42
  2. Die größten Opfahz
    Von Arvanitis im Forum Rakija
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 17:10
  3. Islam Hasser zündeten Haus von einem US Islamisten in Bosnien an
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 00:12
  4. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 19:14