BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Grüne wollen Bürger-Nein zu Parkpickerl aushebeln

Erstellt von Vukovarac, 11.10.2012, 18:58 Uhr · 30 Antworten · 1.178 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.929
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    a jel te boli za Štrahea is a dir schon so sehr ans Herz gewachsen...

    und wennst scho mit Klischee kommst... des Klischee für einen wahren für einen Strache-Fanboy bist dann wohl eher du
    ...versuchs noch mal......

  2. #22
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.662
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...versuchs noch mal......
    Leider bin ich ned abhängig vom politschen Parteien wie einige und muss des Pack ned in Internetforen verteidigen...

  3. #23
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.929
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Na guat, probier' ma's mal anders:

    Die beste Idee seit langem! Endlich kann man langsam durch Ottakring (zwar nicht ganz, aber die wichtigsten Stellen) oder Rudolfsheim gehen und es keinen übetrieben großen Verkehr. Schön ist das immer noch nicht, aber immerhin hat sichs etwas verbessert

    Das einzige Problem ist die "Pendler"-Sache. Leute aus Niederösterreich, die in Wien arbeiten und mit dem Auto hinkommen, haben es sehr sehr schwer einen Parkplatz zu finden. Habe aber gelesen, dass Vassilakou schon mit der ÖBB und Erwin Pröll verhandelt, damit die Schnellbahnen in 10-Minuten-Takt kommt. Das hätte man meiner Meinung nach, vorher machen können, ansonsten sehr gutes Konzept.
    ...als fussgänger empfindet man das natürlich als positiv....nicht nur die pendler...auch die einheimischen die mit ihrem auto wegfahren.....mit der schnellbahn ist es nicht getan.....bin aber trotzdem gespannt ob sie mehr alternativen bieten werden.....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    Leider bin ich ned abhängig vom politschen Parteien wie einige und muss des Pack ned in Internetforen verteidigen...
    ....nochmal ....bin da nicht vertreten.....

  4. #24
    Esseker
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...als fussgänger empfindet man das natürlich als positiv....nicht nur die pendler...auch die einheimischen die mit ihrem auto wegfahren.....mit der schnellbahn ist es nicht getan.....bin aber trotzdem gespannt ob sie mehr alternativen bieten werden.....
    Nun ja, die Fußgänger, u.a. Kinder, die ja immerhin die Mehrheit der Leute in Wien ausmacht, sind ja wohl vom Gesamtbild her wichtiger als die Autofahrer oder redest du nicht andauernd von der "Mehrheit des Volkes"?

    Die Pendler sind das einzige Problem in dem System, aber es wurden Alternativen angekündigt. Mit der ÖBB wird verhandelt und mal schauen, was rauskommt. Wenns klappt, dann ist das Parkpickerl ein voller Erfolg für alle, außer natürlich für die, die keine 20 Meter gehen können /wollen und für alles das Auto verwenden.

  5. #25
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.929
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Nun ja, die Fußgänger, u.a. Kinder, die ja immerhin die Mehrheit der Leute in Wien ausmacht, sind ja wohl vom Gesamtbild her wichtiger als die Autofahrer oder redest du nicht andauernd von der "Mehrheit des Volkes"?

    Die Pendler sind das einzige Problem in dem System, aber es wurden Alternativen angekündigt. Mit der ÖBB wird verhandelt und mal schauen, was rauskommt. Wenns klappt, dann ist das Parkpickerl ein voller Erfolg für alle, außer natürlich für die, die keine 20 Meter gehen können /wollen und für alles das Auto verwenden.
    ....fussgänger sind (zurecht) um ihre eigene sicherheit auf der strasse/dem gehsteig bemüht......aber die existenz von autos stört nur ein paar ökofritzen....

    ...nein auch die einheimischen....denn die pendler parken jetzt dort ihre autos, wo keine kurzparkzone ist.....

  6. #26
    Esseker
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ....fussgänger sind (zurecht) um ihre eigene sicherheit auf der strasse/dem gehsteig bemüht......aber die existenz von autos stört nur ein paar ökofritzen....

    ...nein auch die einheimischen....denn die pendler parken jetzt dort ihre autos, wo keine kurzparkzone ist.....
    Die Existenz von Autos stört (fast) niemanden. Die Existenz dieses übertrieben absurd großen Verkehrs aber schon eher, und zwar (hoffentlich) nicht nur Öko-Fritzen.

    Und zu deinen Pendlern: Die Pendler parkten immer dort (bspw. Floridsdorf-Strebersdorf) wo keine Kurzparkzonen sind, wo ist das Problem? Das einzige Problem haben nun die Pendler, sobald Außenbezirke auch mit dem Parkpickerl versehen werden. Aber wie schon gesagt, dafür wird es nun hoffentlich bessere Schnellbahn-Verbindungen geben.

  7. #27
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.929
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Die Existenz von Autos stört (fast) niemanden. Die Existenz dieses übertrieben absurd großen Verkehrs aber schon eher, und zwar (hoffentlich) nicht nur Öko-Fritzen.

    Und zu deinen Pendlern: Die Pendler parkten immer dort (bspw. Floridsdorf-Strebersdorf) wo keine Kurzparkzonen sind, wo ist das Problem? Das einzige Problem haben nun die Pendler, sobald Außenbezirke auch mit dem Parkpickerl versehen werden. Aber wie schon gesagt, dafür wird es nun hoffentlich bessere Schnellbahn-Verbindungen geben.
    ....den individual-verkehr zu "kriminalisieren" bzw. einschränken zu wollen, bewirkt nur das gegenteil....

    ...das problem sind dann die einheimischen in diesen "nicht-kurzparkzonen" die wegern den pendlern keinen parkplatz haben/finden.....wenn's so weitergeht wird man sich noch in kaltenleutgeben um einen parkplatz streiten....

  8. #28
    Slavo
    Najo, wenn schon angefangen wird Drohungen zu verteilen und Autoreifen zerstochen werden dann seh ich die Sachlage schon tragischer, und das sagt jemand der im neuerschließten Parkpickerlteil in Ottakring lebt... nur verstehe ich nicht wieso man bei so einer Entscheidung nicht das Volk miteinbezieht...

  9. #29
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.929
    Zitat Zitat von Slavo Beitrag anzeigen
    Najo, wenn schon angefangen wird Drohungen zu verteilen und Autoreifen zerstochen werden dann seh ich die Sachlage schon tragischer, und das sagt jemand der im neuerschließten Parkpickerlteil in Ottakring lebt... Klar gibts jetzt hier viel mehr Parkplätze als üblich aber verstehe ich nicht wieso man bei so einer Entscheidung nicht das Volk miteinbezieht...
    ....ganz einfach, weil man dann nicht das gewünschte resultat erhalten würde.....und es gibt eben eine kleine minderheit die es eben besser als das gemeine dumme volk weiß ....

  10. #30
    Slavo
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ....ganz einfach, weil man dann nicht das gewünschte resultat erhalten würde.....und es gibt eben eine kleine minderheit die es eben besser als das gemeine dumme volk weiß ....
    Kann man dann nicht gleich auf die Demokratie scheißen?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nein zu Islam,Nein zu Islamisierung und Nein zu Moschee Bauten
    Von Barney Ross im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 01:12
  2. Grüne gegen Windpark
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 19:31
  3. Grüne und Linke für Atomkernschmelze???
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 23:09
  4. Grüne Idioten!!!!
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 18:11