BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

HAMAS WILL RAKETEN ANGRIFFE FORTSETZEN.

Erstellt von Perun, 17.01.2009, 18:01 Uhr · 92 Antworten · 4.708 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107

    HAMAS WILL RAKETEN ANGRIFFE FORTSETZEN.

    [h6]17. Jänner 2009, 14:39[/h6]
    [h1]Hamas will Raketenangriffe fortsetzen, wenn Israel Waffenruhe ausruft[/h1]
    [h2]Osama Hamdan: Nicht die Politik, "sondern die Schlacht entscheidet"[/h2]

    • > > > > > > >
    • Osama Hamdan, der Vorsitzende der Hamas im Libanon, bei einer Kundgebung im April 2008

    Kairo- Die radikal-islamische Palästinenserorganisation Hamas hat trotz der laufenden Verhandlungen über eine Waffenruhe am Samstag rhetorisch aufgerüstet. Osama Hamdan, Hamas-Sprecher im Libanon, sagte vor der Presse in Beirut, wenn Israel eine einseitige Waffenruhe ausrufe, hätte dies nicht automatisch ein Ende der Raketenangriffe auf Israel zur Folge. Nicht die Politik, "sondern die Schlacht entscheidet", sagte Hamdan. Der arabische Nachrichtensender Al-Jazeera meldete derweil, eine Delegation der Hamas wolle in Kairo von der ägyptischen Regierung die israelische Antwort auf die von der Hamas gestellten Bedingungen für eine beidseitige Waffenruhe entgegennehmen.
    Israel erwägt politischen Kreisen zufolge eine einseitige Feuerpause im Gazastreifen. Ministerpräsident Ehud Olmert wolle noch am Samstagabend ein Treffen seines Sicherheitskabinetts einberufen, um darüber zu entscheiden. Diese Variante werde von der politischen Führung bevorzugt, statt in eine von Ägypten vermittelte offizielle Waffenruhe mit der radikal-islamischen Hamas einzutreten. Offenbar erhofft sich Israel dadurch politischen Zugeständnissen an die Hamas zu entgehen, wie etwa ein Ende der Gaza-Blockade. Dies könnte die Hamas als politischen Sieg für sich ausschlachten.
    Hamas für befristete Waffenruhe
    Die Hamas will ein Ende der Kampfhandlungen, dann soll die israelische Armee den Gazastreifen innerhalb einer Woche verlassen. Anschließend soll eine einjährige Waffenruhe vereinbart werden, verbunden mit internationalen Garantien für die Wiedereröffnung der Grenzübergänge zwischen Ägypten und dem Gazastreifen. Israel will eine zeitlich unbegrenzte Waffenruhe und Maßnahmen gegen den Schmuggel von Waffen in den Gazastreifen.
    Trotz der sich verdichtenden Anzeichen für eine Waffenruhe hat Israel seine Offensive im Gazastreifen am Samstag fortgesetzt. Kampfflugzeuge bombardierten am frühen Morgen Ziele im Süden der Stadt Gaza. Zudem war sporadisches Maschinengewehrfeuer zu hören.
    Zwei Tote beim Beschuss von UNO-Schule
    Beim Beschuss einer Schule der Vereinten Nationen durch israelische Soldaten im Norden des Gazastreifens sind am Samstag zwei Menschen getötet worden. Eine Frau und ein Kind seien in dem Gebäude in Beit Lahiya gestorben, wo sie zusammen mit anderen Zivilisten Schutz vor den Kampfhandlungen gesucht hätten, wie Hilfskräfte vor Ort berichteten. Elf weitere Menschen seien verletzt worden. Um die Schule, die von den Vereinten Nationen geführt wird, lieferten sich israelische Soldaten in Panzern demnach heftige Kämpfe mit militanten Palästinensern.
    UNO-Vollversammlung verlangt sofortige Waffenruhe
    Bei drei Gegenstimmen und neun Enthaltungen stimmte am Freitag (Ortszeit) eine große Mehrheit von 142 Staaten für die Einhaltung der Resolution des UNO-Sicherheitsrats von vergangener Woche, in der auch der vollständige Rückzug israelischer Truppen aus dem Gazastreifen verlangt wurde. Das teilte der Präsident der UNO-Vollversammlung, Miguel d'Escoto Brockmann, im Anschluss an stundenlange Beratungen in New York mit.
    Israel und die USA stimmten gegen die Resolution. Der stellvertretende US-Botschafter bei den Vereinten Nationen, Alejandro Wolff, sagte im Verlauf der Sondersitzung, die UNO müsse darauf achten, die diplomatischen Bemühungen um einen Frieden im Gazastreifen nicht zu erschweren. Die Vollversammlung dürfe nicht "zu einer Bühne für Schmähkritik werden, während alle Anstrengungen unternommen würden, den Konflikt zu beenden", sagte Wolff. Unter anderem UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon bemüht sich auf Reisen ins Westjordanland und nach Ägypten nach um eine Umsetzung der Resolution.
    Israel hatte vergeblich versucht, die Sondersitzung mit der Begründung zu verhindern, dass sich die Vollversammlung nicht in ein Thema einbringen könne, das bereits vom UNO-Sicherheitsrat verhandelt werde.
    Israels Außenministerin Tzipi Livni unterzeichnete indes ein Abkommen mit den USA zur Verhinderung des Waffenschmuggels in den Gazastreifen, das als eine Voraussetzung für einen Waffenstillstand gilt. Eine Waffenruhe müsse nicht aus Übereinstimmung mit der Hamas kommen, sondern in Vorkehrungen gegen die Hamas, sagte sie.

  2. #2
    vwxyz
    Das Volk sollte seine Opfer rächen, indem es die Hamas bis zum letzten Banditen zerstört. Erst dann wird dieser Teufelskreis enden.

  3. #3

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von raza Beitrag anzeigen
    Das Volk sollte seine Opfer rächen indem es die Hamas bis zum letzten Banditen zerstört. Erst dann wird dieser Teufelskreis enden.
    das leid der eigenen bevölkerung interessiert hamas leider überhaupt nicht. es wäre nur logisch das die palästinenser aufstehen und diese faschisten lynchen.

    das alles erinnert an hitler der vom endsieg geschwafelt hat als die russen schon längst vor berlin standen. nur ein endgültiger sieg der israelis wird dort für ruhe sorgen.

  4. #4
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von raza Beitrag anzeigen
    Das Volk sollte seine Opfer rächen indem es die Hamas bis zum letzten Banditen zerstört. Erst dann wird dieser Teufelskreis enden.
    die hamas macht einen fehler das diese die israelische zivilbevölkerung attackiert/e.....

    so macht man sich in der welt keine freunde .zurecht auch.

    mal abgesehen das gewalt nicht die einzige lösung ist.
    und im krieg wird es nie nur einen gewinner bezw. verlierer geben

  5. #5
    vwxyz
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    nur ein endgültiger sieg der israelis wird dort für ruhe sorgen.
    sehe ich ähnlich, aber nicht unter allen umständen!

  6. #6

    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    88
    ich verstehe ihr probleme nicht wiso können die da unten nicht einfach ruhe geben das wär einfacher für uns alle?

  7. #7

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Imrik Beitrag anzeigen
    ich verstehe ihr probleme nicht wiso können die da unten nicht einfach ruhe geben das wär einfacher für uns alle?
    ruhe ist für die hamas gift. die hamas hat kein konzept was zu tun wäre wenn frieden herrscht. selbst wenn israel aufhören würde zu existieren würde kein frieden einkehren da diese leute mit frieden nix anzufangen wissen. dann würde sich der terror mehr und mehr auf die eigene bevölkerung ausweiten.

  8. #8
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    ruhe ist für die hamas gift. die hamas hat kein konzept was zu tun wäre wenn frieden herrscht. selbst wenn israel aufhören würde zu existieren würde kein frieden einkehren da diese leute mit frieden nix anzufangen wissen. dann würde sich der terror mehr und mehr auf die eigene bevölkerung ausweiten.
    falsch
    Frieden kann nicht herrschen !

  9. #9
    Šaban
    die lernen es nie.

  10. #10

    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    88
    was sind die hamas genau?

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. lieder fortsetzen
    Von yug im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 22:29
  2. lieder fortsetzen
    Von yug im Forum Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 01:06
  3. Lieder fortsetzen
    Von BlackJack im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 00:42
  4. UNO kann Ernährungsprogramm nicht fortsetzen.
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 21:29