BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Hamburger Polizei lernt türkisch

Erstellt von Kelebek, 18.11.2009, 00:02 Uhr · 44 Antworten · 2.365 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Im Prinzip schadet es nicht, jedoch ist es paradox das die Polizei türkisch lernen muss! Der normale Weg müsste sein das die Ausländer die Deutsche Sprache lernen wenn sie denn hier leben wollen!!
    hörst dich schon an wie amphion

  2. #22

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Find ich scheiße und würde dagegen stimmen.
    Mich spricht auch kein Bulle auf jugoslawisch an, aber weil Türken Probleme beim Integrieren haben, sollen Türkisch-Kurse angeboten werden.

    Generell kann ich diese Konzentration auf eine Ausländerschicht nicht nachvollziehen, es gibt auch sehr viele andere Ausländer

    Naja, als kleines Experiment...

  3. #23
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Find ich scheiße und würde dagegen stimmen.
    Mich spricht auf kein Bulle auf jugoslawisch an, aber weil Türken Probleme beim Integrieren haben, sollen Türkisch-Kurse angeboten werden.

    Naja, als kleines Experiment
    die bullen in kalifornien müssen auch spanisch können...
    ich kann dieses wort "integration" langsam nicht mehr hören! was ist für dich der unterschied zwischen integration und assimilation?

  4. #24
    Ferdydurke
    Leute- die Aufgabe der Polizei ist es nicht, Ausländern deutsch beizubringen, oder ihnen zu zeigen, was sie für erbärmliche, nichtintegrierte Würstchen sind, sondern dem Gesetz zur Geltung zu verhelfen.

    Und ja, ob ihr es glaubt oder nicht, da kann es durchaus hilfreich sein, wenn man die Sprache der größten Immigrantengruppe in Deutschland zumindest ein wenig beherrscht. Weiles manchmal für einen Polizisten ganz interressant ist, was Menschen so sagen. Und weil es ja durchaus helfen soll, wenn Menschen zur Polizei vertrauen haben.

    aber nein, wenns nach euch geht, schnarrt der deutsche Polizist der (leider) nicht ausreichend integrierten Zeugin "Lern erstmal richtig deutsch!!!" zu, bevor er auf dem Hacken kehrt macht

  5. #25
    Ferdydurke
    Als Polizist gibt es tausend Situationen, wo man sich wünschte, türkisch zusprechen (und vor allem zu verstehen) - und nicht nur türkisch, sondern auch albanisch, arabisch, vietnamesisch, chinesisch, serbokroatisch, russisch, georgisch... was weiß ich was. Das Thema hat so dermaßen NULL mit Integration zu tun, sondern mit effektiver Polizeiarbeit.

  6. #26
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    wenn sie jetzt schwedisch lernen müssten, würde sich niemand hier beschweren...

  7. #27
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Die Türken sind die weitaus größte nationale Minderheit in Deutschland. Viele der ersten Einwanderergeneration kamen vom Dorf (d.h. mit sehr eingeschränkten Bildungsmöglichkleiten) und teilweise als Analphabeten, zum Teil trifft das auch auf die nachgeholten Ehegatt/inn/en zu.
    Und es gibt einfach Leute, denen fällt es schwer, als Erwachsene eine neue Sprache zu lernen, das ist Fakt. Das ging z.T. deutschen USA-Auswanderern auch so - wobei ich vermute, dass es als Deutscher leichter ist, sich Alltagskenntnisse des (dem Deutschen ähnlichen) Englischen anzueignen, als für einen Türken, das zu einer vollkommen unterschiedlichen Sprachfamilie gehörende Deutsch zu lernen. Wobei Deutsch als Fremdsprache zu lernen sowieso nicht einfach sein soll, hab ich gehört.

    Im Übrigen verbessern schon Basiskenntnisse einer Sprache den emotionalen Zugang zu denen, die sie sprechen, das merke ich oft in meiner Hausarztpraxis - und wenn ich im Bedarfsfall nur eins meiner 5-6 Albanischbrocken loslasse, die Leute sind begeistert. Oder auch nur eines Dialekts - wenn mich geborenen Oberbayern einer in Hamburg auf Bayrisch anspricht, hat er auch gleich einen Pluspunkt (den er natürlich wieder verlieren kann, wenn er Mist erzählt).

    Von daher finde ich den Ansatz, Polizisten in den deutschen Großstädten Türkisch beizubringen, sehr sinnvoll, um die schnell aufkommenden Spannungen zwischen deutscher Polizei und Migranten abzupuffern. Wobei die Kenntis anderer Migrantensprachen für Polizisten (und nicht nur für die) sicher auch Sinn machen würde.

  8. #28
    Avatar von kypariss

    Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    1.690
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    wenn sie jetzt schwedisch lernen müssten, würde sich niemand hier beschweren...
    Was das denn für nen Argument?

    Auserdem beschweren tuts sich doch keiner ich persöhnlich finde es gut das die deutsche Polizei türkisch lernt.

  9. #29
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Die Türken sind die weitaus größte nationale Minderheit in Deutschland. Viele der ersten Einwanderergeneration kamen vom Dorf (d.h. mit sehr eingeschränkten Bildungsmöglichkleiten) und teilweise als Analphabeten, zum Teil trifft das auch auf die nachgeholten Ehegatt/inn/en zu.
    Und es gibt einfach Leute, denen fällt es schwer, als Erwachsene eine neue Sprache zu lernen, das ist Fakt. Das ging z.T. deutschen USA-Auswanderern auch so - wobei ich vermute, dass es als Deutscher leichter ist, sich Alltagskenntnisse des (dem Deutschen ähnlichen) Englischen anzueignen, als für einen Türken, das zu einer vollkommen unterschiedlichen Sprachfamilie gehörende Deutsch zu lernen. Wobei Deutsch als Fremdsprache zu lernen sowieso nicht einfach sein soll, hab ich gehört.

    Im Übrigen verbessern schon Basiskenntnisse einer Sprache den emotionalen Zugang zu denen, die sie sprechen, das merke ich oft in meiner Hausarztpraxis - und wenn ich im Bedarfsfall nur eins meiner 5-6 Albanischbrocken loslasse, die Leute sind begeistert. Oder auch nur eines Dialekts - wenn mich geborenen Oberbayern einer in Hamburg auf Bayrisch anspricht, hat er auch gleich einen Pluspunkt (den er natürlich wieder verlieren kann, wenn er Mist erzählt).

    Von daher finde ich den Ansatz, Polizisten in den deutschen Großstädten Türkisch beizubringen, sehr sinnvoll, um die schnell aufkommenden Spannungen zwischen deutscher Polizei und Migranten abzupuffern. Wobei die Kenntis anderer Migrantensprachen für Polizisten (und nicht nur für die) sicher auch Sinn machen würde.
    Nicht nur das- Polizisten befinden sich auch extrem oft in Situationen, in denen Menschen sehr aufgewühlt sind. Oder betrunken. Oder verängstigt, oder aggressiv. Unter schock. In Panik. Und vielleicht nicht willens und in der Lage, das Ausmaß ihrer gelungenen Integration unter Beweis zu stellen.

  10. #30
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Die lassen sich ja schon immer mehr verarschen.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lernt deutsch.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 11:58
  2. BiH Polizei lernt Englisch !
    Von Ludjak im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 16:30
  3. Kobe Bryant lernt SERBISCH!
    Von Secondos im Forum Sport
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 23:02
  4. WIE MAN LERNT ZU HASSEN
    Von Taulle im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 03:20