BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 64

"Die Heidi-Schweiz ist tot"

Erstellt von Ilan, 05.12.2009, 12:43 Uhr · 63 Antworten · 3.651 Aufrufe

  1. #41
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Sehr einseitig....
    http://www.uek.ch/de/publikationen19...urzversion.pdf

    Wenn nicht ALLE während des zweiten Weltkrieges ihre Konten in der Schweiz gehabt hätten, wäre sie problemlos plattgemacht worden.

  2. #42
    ardi-
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    http://www.uek.ch/de/publikationen19...urzversion.pdf

    Wenn nicht ALLE während des zweiten Weltkrieges ihre Konten in der Schweiz gehabt hätten, wäre sie problemlos plattgemacht worden.


    das hat trotzdem nichts damit zu tun das du deine tochter nicht in den schwimmunterricht schickst und das du bei bejram in der schweiz frei hast wir dann aber schule haben, wenn aber weihnachten ist, dann haben alle frei
    die schweiz ist doch sooo islam feindlich
    ein minarett ist kein moslem verbot in der schweiz verstehst du es?

    und mit deinem komentar willst du uns also deine macht beweisen? (eure macht?)
    denkst du nicht das genau durch solche leute die ihre macht ausspielen wollen, solche probleme entsetehen?
    wird erwachsen die welt ist nicht untergegangen durch diese abstimmung, was ich aber gut finde ist das durch diesen entscheid nun endlich alles ins licht kommt und es nicht so kommen kann wie in deutschland

  3. #43
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    http://www.uek.ch/de/publikationen19...urzversion.pdf

    Wenn nicht ALLE während des zweiten Weltkrieges ihre Konten in der Schweiz gehabt hätten, wäre sie problemlos plattgemacht worden.

    Ja weiter?
    Den Reichtum der Schweiz mit dem Nazigold erklären zu wollen ist weiterhin sehr einseitig.
    Davon abgesehen gab es Pläne für dein Einmarsch in die Schweiz, die aber von Hitler wieder verworfen wurden da sie davon ausgingen es würde zu lange zu viele militärische Kräfte binden.

  4. #44
    Pejani1
    Das stimmt. Man hat Pläne gefunden in denen Hitler geplant hatte, in die Schweiz einzumarschieren. Wir hatten das in der Schule. Der Lehrer erklärte uns, dass von der Schweizer Seite geplant war, das Flachland den Deutschen einfach zu übergeben und die Berge und alles was dahinter ist, mit allem was in der Schweizerischen Macht steht zu verteidigen.


    Die Schweizer hatten vorher einen Brief an Hitler geschrieben. Darin standt, dass die Deutschen Behörden den Juden ein J auf den Pass drucken sollen, damit man nicht zu viele Juden reinlässt. Man hatte eben Angst, dass Hitler dann in die Schweiz einmarschiert.

  5. #45
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Weiß garnicht wieso sich so viele hier aufregen...

    Wenn die Schweizer dagegen sind, dann ist es ihr recht.
    Sie bilden die Mehrheit.....

    Ich weiss auch nicht was jetzt die Muslime sich mit den Bau dieser Gebäuden beweisen wollen....

  6. #46
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Man hat Pläne gefunden in denen Hitler geplant hatte, in die Schweiz einzumarschieren. Wir hatten das in der Schule. Der Lehrer erklärte uns, dass von der Schweizer Seite geplant war, das Flachland den Deutschen einfach zu übergeben und die Berge und alles was dahinter ist, mit allem was in der Schweizerischen Macht steht zu verteidigen.


    Die Schweizer hatten vorher einen Brief an Hitler geschrieben. Darin standt, dass die Deutschen Behörden den Juden ein J auf den Pass drucken sollen, damit man nicht zu viele Juden reinlässt. Man hatte eben Angst, dass Hitler dann in die Schweiz einmarschiert.


    alles propaganda.

    warum hätte hitler die schweiz angreifen sollen, die schweiz war so oder so kooperativ mit ns-deutschland....hitler hatte mehr von einer neutralen schweiz, als von einer besetzten schweiz......die schweizer erfinden geschichten damit sie nicht ganz dumm da stehen.

  7. #47
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    alles propaganda.

    warum hätte hitler die schweiz angreifen sollen, die schweiz war so oder so kooperativ mit ns-deutschland....hitler hatte mehr von einer neutralen schweiz, als von einer besetzten schweiz......die schweizer erfinden geschichten damit sie nicht ganz dumm da stehen.
    Natürlich....
    Kiff weniger -.-

  8. #48
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen


    das hat trotzdem nichts damit zu tun das du deine tochter nicht in den schwimmunterricht schickst und das du bei bejram in der schweiz frei hast wir dann aber schule haben, wenn aber weihnachten ist, dann haben alle frei
    die schweiz ist doch sooo islam feindlich
    ein minarett ist kein moslem verbot in der schweiz verstehst du es?

    und mit deinem komentar willst du uns also deine macht beweisen? (eure macht?)
    denkst du nicht das genau durch solche leute die ihre macht ausspielen wollen, solche probleme entsetehen?
    wird erwachsen die welt ist nicht untergegangen durch diese abstimmung, was ich aber gut finde ist das durch diesen entscheid nun endlich alles ins licht kommt und es nicht so kommen kann wie in deutschland
    Nö. Ich habe mich lediglich darauf bezogen, daß der schweizer Reichtum einzig auf Fleiß gründet. Tut er auch, aber eben eine besondere Art von Fleiß .

  9. #49
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Man hat Pläne gefunden in denen Hitler geplant hatte, in die Schweiz einzumarschieren. Wir hatten das in der Schule. Der Lehrer erklärte uns, dass von der Schweizer Seite geplant war, das Flachland den Deutschen einfach zu übergeben und die Berge und alles was dahinter ist, mit allem was in der Schweizerischen Macht steht zu verteidigen.


    Die Schweizer hatten vorher einen Brief an Hitler geschrieben. Darin standt, dass die Deutschen Behörden den Juden ein J auf den Pass drucken sollen, damit man nicht zu viele Juden reinlässt. Man hatte eben Angst, dass Hitler dann in die Schweiz einmarschiert.
    Die Schweizer haben kooperiert. Sie haben Juden und Kommunisten ausgeliefert, und Flüchtlingen die Einreise verweigert. Natürlich gab es private Hilfe, aber die offizielle Politik war von Neutralität weit entfernt.

    Und ich bleibe dabei- wenn nicht wirklich JEDE kriegsführende Partei im WW2 ihre Konten in der Schweiz gehabt hätte, wäre es zum Einmarsch gekommen.

    ... Um den Bogen zum Thema zurückzukriegen- hat insofern etwas damit zu tun, daß das schweizerische Selbstbild oft in mehr als einer Hinsicht problematisch ist.

  10. #50
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Es ist, wie schon im Anfangspost erwähnt, nur eine Meinung eines Historikers deswegen auch subjektiv.

    Aber das mit Nazigold stimmt allerdings und die Schweiz blüht nicht allein wegen ihrer "Fleissarbeit" auf, auch ausländische Gastarbeiter aus Italien, Spanien, Portugal, Türkei, Ex-Jugoslawien etc. haben der Schweiz beim Aufbau geholfen, obwohl es nicht bombardiert wurde. Und genau die wollte man 1970 per Volksabstimmung alle ausschaffen, weil die Schweiz sonst "überfremdet" wird. Undankbar, findet ihr es nicht auch?

    Dazu kommt noch das Bankgeheimnis, die genau richtig für Steuersünder kamen. Und davon hat der Staat auch profitiert. Aber zum Glück tut man nun was dagegen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 10:49
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 22:40
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 22:09
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 18:00
  5. Heidi Klum u "Ku?anicama"
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 11:30