BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Dem Henker entkommen: Abdul Rahman ist ein freier Mann

Erstellt von Rehana, 28.03.2006, 13:25 Uhr · 12 Antworten · 748 Aufrufe

  1. #1
    Rehana

    Dem Henker entkommen: Abdul Rahman ist ein freier Mann

    OH WIE GEIL!!!


    Der zum Christentum übergetretene und mit dem Tode bedrohte Afghane Abdul Rahman ist in Kabul aus dem Gefängnis entlassen worden. Wie Justizminister Mohammed Sarwar Danisch am Dienstag mitteilte, wurde der 41-Jährige am Montagabend auf freien Fuß gesetzt. Die Klage gegen ihn sei fallen gelassen worden. Rahman suche nun Asyl im Ausland. Die Vereinten Nationen bemühten sich, ein Land für ihn zu finden, sagte Danisch. Aus Justizkreisen hieß es, Rahman sei derzeit im Justizministerium untergebracht.

    Rahman sei freigelassen worden, weil die Staatsanwaltschaft dies gefordert habe, sagte Danisch. «Seine Familie war da, als er freigelassen wurde, aber ich weiß nicht, wo er hinging.» Rahman war Abtrünnigkeit vom Islam vorgeworfen worden. Bei einem Schuldspruch hätte ihm die Todesstrafe gedroht.

    Heftige Proteste gegen Freilassung

    Der stellvertretende Staatsanwalt Mohammed Eschak Aloko begründete die Freilassung des 41-jährigen Rahman im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AP damit, dass dieser geistig nicht in der Lage sei, einem Prozess zu folgen. Er solle möglicherweise zur Behandlung ins Ausland geschickt werden.

    Mehrere westliche Staaten, darunter auch Deutschland, hatten das Verfahren gegen den vom Islam zum Christentum übergetretenen Rahman kritisiert. Deutschland, die USA und die EU hatten die afghanische Regierung gedrängt, für eine Rettung des 40-Jährigen zu sorgen. Auch Papst Benedikt XVI. hatte um Gnade für den Konvertiten gebeten. Nachdem seine Freilassung am Sonntag angekündigt worden war, kam es am Montag zu heftigen Protesten von hunderten Muslimen. Islamische Geistliche forderten, ihn hinzurichten. Da er sich vom Islam abgewandt habe, habe er den Tod verdient.

    Asyl im Ausland?

    UN-Sprecher Adrian Edwards teilte mit, Rahman habe um Asyl im Ausland gebeten. «Wir erwarten, dass dies von einem der Staaten gewährt wird, die an einer friedlichen Lösung dieses Falls interessiert sind», sagte Edwards.

    Rahman, der viele Jahre in Deutschland lebte, war vor 16 Jahren vom Islam zum Christentum übergetreten. Er wurde im vergangenen Monat festgenommen, als Polizisten ihn mit einer Bibel entdeckten. (N24.de, AP, dpa)


  2. #2
    Rehana
    Er wird jetzt ein Italiener?

    Nach Freispruch im Christen-Prozess: Italien bietet Afghanen Rahman Asyl an

    Italiens Regierung will dem afghanischen Christen Abdul Rahman Asyl anbieten. Außenminister Gianfranco Fini lege dem Ministerrat am Mittwoch einen entsprechenden Antrag vor, teilte das Außenministerium in Rom mit.

    Italien sei eines der ersten Länder gewesen, das die Freilassung des in Afghanistan von der Todesstrafe bedrohten Rahman gefordert hatte, so das Ministerium. Fini habe am Morgen bereits mit dem italienischen Botschafter in Kabul gesprochen, der die Freilassung Rahmans und seinen Asylantrag bei der Internationalen Gemeinschaft bestätigt habe.

    Der vor einem Kabuler Gericht wegen seines Übertritts zum Christentum angeklagte Rahman war am Montagabend freigelassen worden. Bei einer Verurteilung hätte Rahman wegen Abtrünnigkeit vom Islam die Todesstrafe gedroht. Am Vortag hatte der 40-Jährige den Westen um Asyl gebeten, da er in seinem Land um sein Leben fürchten muss. Am Montag waren hunderte Afghanen gegen seine Freilassung auf die Straße gegangen. Die Abkehr vom Islam gilt in muslimischen Ländern als schweres Vergehen.

  3. #3
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Das ist DIE Idee um Asyl in einem westlichen Land zu bekommen!


  4. #4
    Rehana
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Das ist DIE Idee um Asyl in einem westlichen Land zu bekommen!

    Auf jeden Fall

  5. #5
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Das ist DIE Idee um Asyl in einem westlichen Land zu bekommen!

    Keine schlechet Sache. Wären die Türken Christen statt Muslime, dann würde auch deren Integration in Deutschland leichter verlaufen.

  6. #6
    Gast829627
    ich fahr morgen mit nem paket visa nach arabien ...um das christentum zu bringen 8)

  7. #7
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Legija
    ich fahr morgen mit nem paket visa nach arabien ...um das christentum zu bringen 8)
    Und anschließend werden sie dich enthauptet wieder zurückverschiffen.

  8. #8
    Feuerengel

    Re: Dem Henker entkommen: Abdul Rahman ist ein freier Mann

    Zitat Zitat von aj-she
    OH WIE GEIL!!!


    Der zum Christentum übergetretene und mit dem Tode bedrohte Afghane Abdul Rahman ist in Kabul aus dem Gefängnis entlassen worden. Wie Justizminister Mohammed Sarwar Danisch am Dienstag mitteilte, wurde der 41-Jährige am Montagabend auf freien Fuß gesetzt. Die Klage gegen ihn sei fallen gelassen worden. Rahman suche nun Asyl im Ausland. Die Vereinten Nationen bemühten sich, ein Land für ihn zu finden, sagte Danisch. Aus Justizkreisen hieß es, Rahman sei derzeit im Justizministerium untergebracht.

    Rahman sei freigelassen worden, weil die Staatsanwaltschaft dies gefordert habe, sagte Danisch. «Seine Familie war da, als er freigelassen wurde, aber ich weiß nicht, wo er hinging.» Rahman war Abtrünnigkeit vom Islam vorgeworfen worden. Bei einem Schuldspruch hätte ihm die Todesstrafe gedroht.

    Heftige Proteste gegen Freilassung

    Der stellvertretende Staatsanwalt Mohammed Eschak Aloko begründete die Freilassung des 41-jährigen Rahman im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AP damit, dass dieser geistig nicht in der Lage sei, einem Prozess zu folgen. Er solle möglicherweise zur Behandlung ins Ausland geschickt werden.

    Mehrere westliche Staaten, darunter auch Deutschland, hatten das Verfahren gegen den vom Islam zum Christentum übergetretenen Rahman kritisiert. Deutschland, die USA und die EU hatten die afghanische Regierung gedrängt, für eine Rettung des 40-Jährigen zu sorgen. Auch Papst Benedikt XVI. hatte um Gnade für den Konvertiten gebeten. Nachdem seine Freilassung am Sonntag angekündigt worden war, kam es am Montag zu heftigen Protesten von hunderten Muslimen. Islamische Geistliche forderten, ihn hinzurichten. Da er sich vom Islam abgewandt habe, habe er den Tod verdient.

    Asyl im Ausland?

    UN-Sprecher Adrian Edwards teilte mit, Rahman habe um Asyl im Ausland gebeten. «Wir erwarten, dass dies von einem der Staaten gewährt wird, die an einer friedlichen Lösung dieses Falls interessiert sind», sagte Edwards.

    Rahman, der viele Jahre in Deutschland lebte, war vor 16 Jahren vom Islam zum Christentum übergetreten. Er wurde im vergangenen Monat festgenommen, als Polizisten ihn mit einer Bibel entdeckten. (N24.de, AP, dpa)

    Eine gute Sache
    War ja auch vollkommen idiotisch den Mann nur wegen seiner Religion zu töten. Der Glaube ist unantastbar genauso wie die Würde des Menschen.

  9. #9
    Gast829627
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zitat Zitat von Legija
    ich fahr morgen mit nem paket visa nach arabien ...um das christentum zu bringen 8)
    Und anschließend werden sie dich enthauptet wieder zurückverschiffen.

    solang isch kein moslem werd........ :wink: :P

  10. #10
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zitat Zitat von Legija
    ich fahr morgen mit nem paket visa nach arabien ...um das christentum zu bringen 8)
    Und anschließend werden sie dich enthauptet wieder zurückverschiffen.

    solang isch kein moslem werd........ :wink: :P
    Scherz.
    Ein wahrer Moslem darf nicht zur Waffe greifen.
    Außer! Wenn er einfach so ohne Grund und unschuldig angegriffen wird.
    Dann hat er das Recht zu kämpfen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freier Wille ?
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 12:19
  2. 475 Häftlinge entkommen durch Tunnel
    Von Ego im Forum Rakija
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 23:44
  3. Kein freier Wille
    Von clerik im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 13:54
  4. Henker erzählen
    Von Lance Uppercut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 16:34
  5. Juwelenräuber entkommen mit Millionen-Beute
    Von TheAlbull im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 23:54