BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63

Hiroshima erinnert an Atombombenabwurf

Erstellt von Franko, 06.08.2009, 07:21 Uhr · 62 Antworten · 4.838 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Lilienpower Beitrag anzeigen
    Doch. Die USA hat das japanische Kaiserreich "umzingelt". Ihr Öl wurde knapp. Die Japaner hatten die Wahl, entweder sich den USA beugen, oder Krieg. Was sie genommen haben, wissen wir ja. Oder willst Du dich einfach so einem anderen Land unterordnen?
    Aber schon hart, wenn man seine eigenen Landsleute verrecken lässt, um in einen Krieg zu kommen, oder?




    und doch hat japan als erster angefangen.

  2. #32

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Lilienpower Beitrag anzeigen
    Doch. Die USA hat das japanische Kaiserreich "umzingelt". Ihr Öl wurde knapp. Die Japaner hatten die Wahl, entweder sich den USA beugen, oder Krieg. Was sie genommen haben, wissen wir ja. Oder willst Du dich einfach so einem anderen Land unterordnen?
    Aber schon hart, wenn man seine eigenen Landsleute verrecken lässt, um in einen Krieg zu kommen, oder?
    Ihr Öl für weitere Kriege wurde knapp.

    Den Krieg beenden,den die angefangen hatten wäre das beste für sie gewesen,wie man heute weiß.

    Ja,das verlangte doch auch Japan von anderen Ländern.

    Auch ist es hart wenn ein Land soviele zivilisten leben in kauf nimmt nur aus machtgier wie Japan.

  3. #33
    Avatar von Lilienpower

    Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    und doch hat japan als erster angefangen.
    Die Chinesen zu töten? Ja. Aber nicht mit den Amys. Was willst Du machen, wenn deinem Land der Zugang zu Öl gekappt wird und Du wirtschaftlich kaputt gehst? Die USA wollten einen Grund für einen Kriegseintritt und den haben sie auch bekommen.

  4. #34

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    83
    Es gibt Stimmen, dass Japan schon kapituliert hätte und die USA noch ein Land benötigten für einen oder zwei Testbomb? sozusagen ein Versuchskarnikel. Bis zu der Zeit wurden ja noch keine Atombomben getestet?

    Die Bombardierung von PearlHarbor war vermutlich eine getürkte Geschichte? Die Aufklärung war bereits informiert von dem Angriff. PH wurde nicht informiert. Die Amerikaner liessen die Japaner ordentlich PH zusammenbomben.
    Gründe:
    1. Kriegsschiffe wurden zerstört; gut für die Wirtschaft
    2. Einen Grund mehr, eine Atombombe zu zünden
    3. Die USA ist in der Opferrolle - Psüchologisch gesehen besser für den Gegenschlag.

  5. #35

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    dies gehört zu den grössten verbrechen der welt. die amerikaner hätten niemals japan eingenommen. der ehrenhafte japanische soldat wählte den tod und nicht die unterdrückung. bolje grob nego rob...... dadurch das amerika praktische keine geschichte hat im vergleich zu japan sieht man das sich das sogenannte patriotische klammern künstlich erhalten was bei den ehrenvollen japanern nicht der fall ist; denn man wählte den tod freiwillig.

    amerika kann eine ernstzunehmende bodenschlacht nicht gewinnen. hätte russland 99 riesige flugbomberaufgebote geschickt und wir noch ein bis zwei flugzeugträger versenkt und somit amerika gezwungen in eine bodenschlacht um das kosovo ringen müsste; währe man dieser gefahr nie entgegengetreten. den der serbe wählt den tod wie ein japaner.

    hätte china von anfang an 1 mio chinesische truppen nach vietnam verlagert und die luftunterstützung verhundertfacht hätten die amis grausam auf die fresse bekommen den der vietnamese wählt den tod.

    nur mit kontrollierter lufthoheit gehen sie auf dem boden vor.

    amerikaner sind die grössten pussys auf dieser welt.

    wären die amerikaner ohne die hunderttausend freiwilligen europäern und juden in der normandie gelandet wären wir noch heute in einem nazi terror staat.

    amerika ist einfach nichts. und dafür bezahlen dann millionen unschuldige, nichtswissende bürger amerikas für deren politik im ausland. also sind sie genauso die opfer.

  6. #36

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    sind jetzt irgendwie die amis schuld am 2.weltkrieg oder irre ich mich?
    langsam kommt es mir so vor.
    ohne die amis wärt ihr heute sexsklaven von gierigen japanern und nazis.^^

  7. #37

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    dies gehört zu den grössten verbrechen der welt. die amerikaner hätten niemals japan eingenommen. der ehrenhafte japanische soldat wählte den tod und nicht die unterdrückung. bolje grob nego rob...... dadurch das amerika praktische keine geschichte hat im vergleich zu japan sieht man das sich das sogenannte patriotische klammern künstlich erhalten was bei den ehrenvollen japanern nicht der fall ist; denn man wählte den tod freiwillig.

    amerika kann eine ernstzunehmende bodenschlacht nicht gewinnen. hätte russland 99 riesige flugbomberaufgebote geschickt und wir noch ein bis zwei flugzeugträger versenkt und somit amerika gezwungen in eine bodenschlacht um das kosovo ringen müsste; währe man dieser gefahr nie entgegengetreten. den der serbe wählt den tod wie ein japaner.

    hätte china von anfang an 1 mio chinesische truppen nach vietnam verlagert und die luftunterstützung verhundertfacht hätten die amis grausam auf die fresse bekommen den der vietnamese wählt den tod.

    nur mit kontrollierter lufthoheit gehen sie auf dem boden vor.

    amerikaner sind die grössten pussys auf dieser welt.

    wären die amerikaner ohne die hunderttausend freiwilligen europäern und juden in der normandie gelandet wären wir noch heute in einem nazi terror staat.

    amerika ist einfach nichts. und dafür bezahlen dann millionen unschuldige, nichtswissende bürger amerikas für deren politik im ausland. also sind sie genauso die opfer.



    jeder der sich mit amerika anlegt wählt den tod du hirni.

  8. #38
    Avatar von Lilienpower

    Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Ihr Öl für weitere Kriege wurde knapp.

    Den Krieg beenden,den die angefangen hatten wäre das beste für sie gewesen,wie man heute weiß.

    Ja,das verlangte doch auch Japan von anderen Ländern.

    Auch ist es hart wenn ein Land soviele zivilisten leben in kauf nimmt nur aus machtgier wie Japan.
    Japan hat es auf China abgesehen, nicht auf die USA. Damit erübrigen sich Deine weiteren Kriege.

    Ja, wie man heute weiß. Nur komisch, dass man hinterher immer schlauer ist.

    Ja, aber nicht von den USA. Die USA müssen sich ja einmischen, wie bei so ziemlich den meisten Konflikten, die die Menschheit jetzt hat/gehabt hat.

    Jo, aus Machtgier. Und jetzt lies dir mal den Link durch, warum die Amerikaner die A-Bomben abgeworfen haben, und was die grad im Nahen Osten machen. Aus Machtgier, sowie Habgier.

  9. #39
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    dies gehört zu den grössten verbrechen der welt. die amerikaner hätten niemals japan eingenommen. der ehrenhafte japanische soldat wählte den tod und nicht die unterdrückung. bolje grob nego rob...... dadurch das amerika praktische keine geschichte hat im vergleich zu japan sieht man das sich das sogenannte patriotische klammern künstlich erhalten was bei den ehrenvollen japanern nicht der fall ist; denn man wählte den tod freiwillig.

    amerika kann eine ernstzunehmende bodenschlacht nicht gewinnen. hätte russland 99 riesige flugbomberaufgebote geschickt und wir noch ein bis zwei flugzeugträger versenkt und somit amerika gezwungen in eine bodenschlacht um das kosovo ringen müsste; währe man dieser gefahr nie entgegengetreten. den der serbe wählt den tod wie ein japaner.

    hätte china von anfang an 1 mio chinesische truppen nach vietnam verlagert und die luftunterstützung verhundertfacht hätten die amis grausam auf die fresse bekommen den der vietnamese wählt den tod.
    Tja. Würde es jeder so machen wie die Amerikaner, und das eigene Leben wertschätzen statt sich einzureden an der Front zu sterben wäre 'ehrenvoll', gäbe es viel weniger Tote in Kriegen.

    Und von welchen 'ehrenvollen' Japanern, Chinesen und Serben redest du überhaupt? Japan hat sich auf den besetzten Gebieten schlimmer aufgeführt als die Nazis, China hat skrupellos Pol Pots unterstützt, und die Serben haben ganz Gentleman-like 8000 Zivilisten in Srebrenica getötet.
    nur mit kontrollierter lufthoheit gehen sie auf dem boden vor.
    So gewinnt man Kriege. Alles andere wäre selbstmörderisch.
    amerika kann eine ernstzunehmende bodenschlacht nicht gewinnen. hätte russland 99 riesige flugbomberaufgebote geschickt und wir noch ein bis zwei flugzeugträger versenkt und somit amerika gezwungen in eine bodenschlacht um das kosovo ringen müsste; währe man dieser gefahr nie entgegengetreten. den der serbe wählt den tod wie ein japaner.
    Die russische Luftwaffe kann sich nicht ansatzweise mit der amerikanischen messen, 'ein bis zwei' amerikanische Flugzeugträger zu versenken ist für fast jedes Militär dieser Welt ein Ding der Unmöglichkeit, geschweige denn für die serbischen Verbrecherhorden, und zu Boden ist die US-Armee zwar am schwächsten, aber dennoch den meisten Ländern dieser Welt haushoch überlegen.

    amerikaner sind die grössten pussys auf dieser welt.

    wären die amerikaner ohne die hunderttausend freiwilligen europäern und juden in der normandie gelandet wären wir noch heute in einem nazi terror staat.
    So ein Quatsch. Im 2.Weltkrieg sind mehr amerikanische Soldaten gefallen, als britische oder französische. Dafür, dass der Krieg auf einem anderen Kontinent gespielt und sie im Grunde nicht betroffen hat, ist das ein beachtliches Engagement.
    amerika ist einfach nichts. und dafür bezahlen dann millionen unschuldige, nichtswissende bürger amerikas für deren politik im ausland. also sind sie genauso die opfer.
    Amerika ist vieles. Viel mehr als du zu wissen glaubst.

  10. #40
    Pejani1
    Es sass eh ein Roma in der Enola Gay.

Ähnliche Themen

  1. Hiroshima und Nagasaki
    Von ProudEagle im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 15:26
  2. an was erinnert euch das?
    Von mujaga im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 10:57
  3. Das erinnert an uns Serben und die Kroaten
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 21:39
  4. Kroatien erinnert an Ende des KZ Jasenovac
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 19:58