BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Hoher SAS Offizier erhängt sich, nach SAS Terroristen Aktion

Erstellt von lupo-de-mare, 23.10.2005, 16:45 Uhr · 4 Antworten · 1.811 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Hoher SAS Offizier erhängt sich, nach SAS Terroristen Aktion

    Die kriminellen Terroristen Ausbilder auf dem Balkan diese SAS Offiziere und Verbrecher, haben ja die UCK Terroristen Camps in Nord Albanien geleitet u.a Daut Haradinaj und den Haradinaj Clan gelernt,wie man Zivilisten in die Luft sprengt und terrorisiert und ebenso wie man Laser Markierungen anbringt.

    Im Irak liefen diese Kriminellen auch als Araber verkleidet herum, und verübten Bomben Anschläge.

    Als dann zwei dieser Englischen Geheimdienst Terrorisen des Mi6 von Arabern festgenommen wurden, untersuchte der Miltärische Geheimdienst unter aptain Ken Masters, die Umstände dieser Festnahme.

    Nun fand man Ken Masters erhängt auf! Was es nicht Alles gibt.




    British military investigator found hung in Basra

    by Julie Hyland

    October 22, 2005
    World Socialist Web Site

    Email this article to a friend
    Print this article

    A senior British military police officer in Iraq, Captain Ken Masters, was found hung in his military accommodation in Basra on October 15.

    Masters was commander of the Royal Military Police’s Special Investigations Branch (SIB), charged with investigating allegations of mistreatment of Iraqi civilians by British soldiers. According to the Independent newspaper, in this capacity Masters “had examined almost every single serious allegation of abuse of Iraqi civilians by British troops,” including “the cases of the fusiliers convicted of abusing prisoners at Camp Breadbasket near Basra and a paratrooper who has been charged in connection with the death of Baha Mousa, a hotel receptionist.”

    In recent weeks, Masters was thought to have been involved in the investigation into the events of September 19, when Iraqi police arrested two British undercover Special Air Service (SAS) officers in Basra.

    http://globalresearch.ca/index.php?c...articleId=1132

  2. #2
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Habe mich immer gefragt, wie kommt's, daß die Veteranen kurz zurückliegender Kriege wie z.B. dem Falklandkrieg oder dem 1991er Golfkrieg so oft psychische Wracks sind udn Selbstmord begehen o.ä., während die Veteranen des 2. Weltkriegs, der ja das größte Gemetzel des 20. Jh. war, im Grunde brav fürs Wirtschaftswunder malocht haben, usw.
    Aber anscheinend haben z.B. die Amis nachdem 2. WK herausgefunden, daß die durchschnittliche Tötungsquote von GIs bei gerademal 10% lag. Heute haben sie's dank neuer psychologischer Ausbildungsmethoden anscheinend geschafft, das auf ca. 90% zu erhöhen...

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Schiptar
    Habe mich immer gefragt, wie kommt's, daß die Veteranen kurz zurückliegender Kriege wie z.B. dem Falklandkrieg oder dem 1991er Golfkrieg so oft psychische Wracks sind udn Selbstmord begehen o.ä., während die Veteranen des 2. Weltkriegs, der ja das größte Gemetzel des 20. Jh. war, im Grunde brav fürs Wirtschaftswunder malocht haben, usw.
    Aber anscheinend haben z.B. die Amis nachdem 2. WK herausgefunden, daß die durchschnittliche Tötungsquote von GIs bei gerademal 10% lag. Heute haben sie's dank neuer psychologischer Ausbildungsmethoden anscheinend geschafft, das auf ca. 90% zu erhöhen...
    Vor allem bei den Amerikaner ist es ziemlich Krass, wo 200.000 am Golf Krieg Syndrom leiden. Es soll an Medikamenten gelegen haben, welche enorme Nebenwirkungen hatten.

    Ausserdem knallen die auch noch oft ihre Frauen um kaum das sie zu Hause sind.

  4. #4
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Klar, besonders die Marines etc. werden doch systematisch entmenschlicht und können danach keine Konflikte mehr gewaltfrei beilegen...

  5. #5
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Kroate gräbt sein eigenes Grab und bringt sich mit Handgranate um

    Zagreb - Ein 55 Jahre alter Kroate hat zunächst auf dem Friedhof von Lasovac (80 Kilometer östlich von Zagreb) sein eigenes Grab ausgeschaufelt und sich dann mit einer Handgranate in die Luft gesprengt. Der Mann habe zahlreiche Abschiedsbriefe an seine Angehörigen geschrieben, ohne aber die Gründe für den Selbstmord bekannt zu geben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Von 1991 bis 1995 kämpfte der Mann mit der kroatischen Armee im Krieg gegen Serbien. (AFP)

    25.10.05, 19:08 Uhr

Ähnliche Themen

  1. Paulinas († 14) Stiefvater erhängt sich in Zelle
    Von Serbian Eagle im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 15:28
  2. Ex-Bundesliga-Star Ledwon erhängt sich
    Von Toni Maccaroni im Forum Sport
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 00:18
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 19:56
  4. Pate von St.Pauli erhängt sich (ajde bre)
    Von mi_srbi im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 22:12
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 23:06