BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68

Holland: Frauen mit Burka bekommen keine Arbeitslosengeld mehr ?

Erstellt von Styria, 29.09.2009, 12:50 Uhr · 67 Antworten · 5.481 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Wie weit geht eigentlich die Toleranz der *europäischen Muslime* mit der Tradition der arabischen Muslime in Bezug auf Kleidungsvorschriften?

  2. #12
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    und was ist mit den arbeitgebern, die keine burkha-trägerinnen einstellen, nicht weil es nicht der job erlaubt, sondern weil sie einfach keine da haben wollen???

    als könnte man das so generalisieren. und sowas nennt sich politiker. -.-
    Was heisst "weil es nicht der Job erlaubt". Praktisch bei jedem Job ist das ein Hinderniss. Ein Beispiel: Bank oder Supermarket an der Kasse. Die Arbeit dort lässt sich theoretisch auch mit einer Burka erledigen, aber bei diesen Job mit Kunden können sie Burka-Frauen aus den gleichen Gründen nicht einstellen wie volltättowierte und bunte Punks. Bei solchen Jobs mit Kunden braucht man ein gepflegtes Aussehen. Und bei vielen anderen Jobs muss man beweglich und geschickt sein.

    Anyway.... Die Leute müssen sich nun mal abfinden, ob sie irgendwo in Saudi-Arabien sind oder im westlichen Europa. Man kann hier nicht die ganze arabische Kultur und auch deren Gesetze,..etc... hierher verpflanzen. Das geht nicht. Europa ist Europa, Orient ist Orient, Asien ist Asien,....etc....etc.... Wem es gar nicht passt, darf natürlich gerne zurück, wenn ihm das lieber ist.

  3. #13
    benutzer1
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Wie weit geht eigentlich die Toleranz der *europäischen Muslime* mit der Tradition der arabischen Muslime in Bezug auf Kleidungsvorschriften?
    also wie man ne burkha tragen kann, kann ich nicht nachvollziehen. aber mir isses egal. ich würd sowas nie tragen. aber sollen die doch tragen, was sie wollen.

  4. #14
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Wie weit geht eigentlich die Toleranz der *europäischen Muslime* mit der Tradition der arabischen Muslime in Bezug auf Kleidungsvorschriften?
    Die Frage hast du dir schon selbst beantwortet, "europäisch" und "arabisch" !
    Schau dich doch mal um, oder kennst du keine europäischen Muslime ?

  5. #15
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Was ist mit den gepiercten und tätowierten Leuten welche aufgrund ihres äusseren Erscheinungsbildes keinen Job finden ?
    Ich kenne solche Leute, die haben Jobs. Aber keine Jobs mit Kundenkontakt. Der Unterschied: Bei diesen anderen Jobs (ohne Kundenkontakt) zählt Geschick und Beweglichkeit, und da sind die Burka-Träger wiederum benachteilt.

  6. #16
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    und was ist mit den arbeitgebern, die keine burkha-trägerinnen einstellen, nicht weil es nicht der job erlaubt, sondern weil sie einfach keine da haben wollen???

    als könnte man das so generalisieren. und sowas nennt sich politiker. -.-
    Ich denke, man muß hier wirklich unterscheiden, unter Burkha fällt ja mittlerweile alles mögliche. Die Kultur, die Frauen Burkhas vorschreibt (die Burkha im ursprünglichen Sinne, also bodenlang mit Gitter) verbietet Frauen im Regelfall auch,ohne die Begleitung eines männlichen Angehörigen das Haus zu verlassen- insofern sollte sich die Frage nach dem Arbeitslosengeld überhaupt nicht stellen- die Frau wäre ja aufgrund der gleichen Regeln, die ihr die Burkha vorschreiben, sowieso nicht in der Lage, einer Arbeit nachzugehen.

    Überhaupt finde ich Gesichtsschleier schwierig- in den meisten Berufen ist die Kommunikation wichtig, und die ist in unserem Kulturkreis ohne Mimik eben stark eingeschränkt. Eine Frau, die auf so etwas nicht verzichten möchte, müßte nachweisen, daß es überhaupt Arbeitsplätze gibt, die für sie annehmbar sind, und an denen sie erfolgreich arbeiten kann.

    Die Kopfbedeckung ansich sollte eigentlich in den meisten Berufen unproblematisch sein- außer vielleicht an Arbeitsplätzen, wo eine Frau representieren muß, und daß in einer Art und Weise, die westlichen Schönheitsidealen entspricht- da wird es natürlich schwierig. Aber es bleiben ja immer noch genug andere Möglichkeiten.

    Ein wichtiges Argument ist meiner Meinung nach, daß eine vollständige Verschleierung nicht religiös begründet werden kann, und damit auch nicht durch die Religionsfreiheit geschützt werden muß. Sie ist Ausdruck einer bestimmten Kultur, die nicht besonders kompatibel mit modernen europäischen Vorstellungen ist- und dementsprechend ist nicht begründbar, warum ein westliches Sozialsystem dafür aufkommen sollte.

  7. #17
    Absent
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Wie weit geht eigentlich die Toleranz der *europäischen Muslime* mit der Tradition der arabischen Muslime in Bezug auf Kleidungsvorschriften?
    Ich würde sagen jedem das seine.
    Aber man sollte sich dem Gastgeber entsprechend kleiden ^^

  8. #18
    Posavac
    Die Burka stört doch eh bei der Arbeit

  9. #19
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    [QUOTE=Catty_Saucy_Crazy;1333548]dat stimmt ja schon, ich mein man sollte auch kompromisse eingehen um den arbeitslosenzustand zu ändern und somit viel dafür auch tun. und wers nicht macht, verdient kein arbeitslosengeld.
    aber is schon n großer aufwand bis man nachvollziehen kann, obs jetzt am erscheinungsbild liegt und der job nicht machbar ist mit ner burkha oder ob der arbeitgeber einfach kein bock auf ne burkha-trägerinnern hat.[/QUOTE]

    Das eine geht in das ander über. Viele Europäer fühlen sich von Burkaträgerinnen abgestossen, da es nicht in ihre europäische Kultur paßt und deswegen nicht dort einkaufen etc. wollen.

    Anderseits, sollten Europäer auf Kleidungsvorschriften in Arabien achten?

  10. #20
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich kenne solche Leute, die haben Jobs. Aber keine Jobs mit Kundenkontakt. Der Unterschied: Bei diesen anderen Jobs (ohne Kundenkontakt) zählt Geschick und Beweglichkeit, und da sind die Burka-Träger wiederum benachteilt.
    Ich meinte eigentlich die "Drückeberger".
    Kannst du ja auch haben, daß gepiercte / tätowierte Leute sich bei der Bank etc bewerben, wohlwissend daß sie keine Chance haben !

    Und aufgrund dessen dann halt weiterhin ALG beziehen.

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jüdische Frauen in Israel tragen eine Burka
    Von Timur im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 21:22
  2. Regierung in Holland beschließt Burka-Verbot
    Von LuckyLuke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 236
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 20:39
  3. Niederlande bekommen keine Koalition mit Anti-Islam-Partei
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 18:58
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 06:39