BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 115

IDF bereitet Angriff auf den Iran für 2014 vor

Erstellt von El Mero Mero, 20.03.2014, 21:54 Uhr · 114 Antworten · 6.114 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.547
    Israel ist strong! Aber Iran ist stronger

  2. #92
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Think deeper. In Israel gibt es jede Menge NGOs. Israelische NGOs, die sich in unterschiedlichsten Themen, Siedlungspolitik etc. gegen die israelische Regierungspolitik stellen. Sind die unterstützenswert, oder nicht? Du denkst wie 10 Meter Feldweg, man kann sich auch absichtlich blöd stellen. Tut mir leid.
    Eigentlich meinte ich Spezi diejenigen die alles an Israel unterstützen, doch dies hätte ich lieber hierein schreiben sollen.

  3. #93
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.107
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Naja alles in allem bleibt es nur heisse Luft, die wir uns schon seit 20 Jahren anhören dürfen. Der Mossad weiss genau dass im Fall einer solchen Angriffes mit unkalkulierbaren Folgen zu rechnen wäre. Sie wissen auch, dass die iranischen Pasdaren mit ihren Schnellbooten in der Lage wären, den gesamten Schiffsverkehr mit Petroleum im Persischen Golf , bzw. 40% des Weltaufkommens lahmzulegen. Im Prinzip heisst das, dass Teheran auch ohne Nuklearwaffen in der Lage ist, mit ihren hochentwickelten Lenkwaffen gegen Tel Aviv und Haifa zu reagieren.
    Für den Anfang stimme ich dir zu. Soweit ich denken kann erklärt jedes Jahr Israel die Absicht einer militärischen Operation gegen Iranische Nuklearanlagen. Die Drohung erfolgt jedes Jahr pünktlich zum Frühlingsanfang(komischerweise). Nachdem diplomatischen Flirt zwischen der USA und Iran steht der "arme Netanjahu" ganz allein da.
    Sollte der Ernstfall jedoch eintreten und Israelische Verbände über Luft und See den Iran angreifen sehe ich für die iranischen Streitkräfte kaum Chancen für Gegenwehr,sowohl technisch als auch materiell. Technisch vorallem ist Israel klar im Vorteil.
    Mich würde sehr interressieren, welche hochentwickelte Lenkwaffen du meinst. Im Moment fällt mir nur die Fadschr-3 ein , eine Artellerierakete mit 240mm Durchmesser und 5,2 m länge mit einem sprengkopf von 45 kg. Die Rakete ist eine Ableitung von den Katjuschas, die Anfang der 50ér Jahren im Einsatz waren.
    Beliefert wurde der Iran von Nordkorea.
    Seestreitkraft, sofern man sie nennen darf, besteht aus mehreren korvetten und drei Ubooten der Kilo klasse, von denen wahrscheinlich nur eine Komponente wahrscheinlich begrenzt einsetzbar ist. Die übrigen Boote sind aufgrund veralteter Batteriesysteme nicht einsatzfähig.
    Die Pasdaran unterhält mehrere Schnellboote von denen sogar einige fliegen können.Aber daß sie mit ihren Böötchen in der Lage wären den Schiffsverkehr im persischen Golf zu lähmen halte ich für weit hergeholt. Im Einsatzfall wäre die Aktion mit diesen Booten Selbstmord und bestenfall zur Schießübung für den Gegner geeignet.

  4. #94
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.302
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Eigentlich meinte ich Spezi diejenigen die alles an Israel unterstützen, doch dies hätte ich lieber hierein schreiben sollen.
    Dann schreib was du meinst.

    Zum Eingangspost und dem dazugehörigen Link:

    Alles Schall und Rauch: IDF bereitet Angriff auf den Iran für 2014 vor

    Tatsächlich alles Schall und Rauch. Hetzerei auf kapitalistischem Niveau.

    Nebelmaschine: ASR nur noch Schall und Rauch?

    Ds ist nichts Neues, wird aber gerne von den gepuderten Gruppen genommen. Soviel oder sowenig von seriösen Quellen, die immer wieder von genannten Gruppen bemängelt werden. Lächerlich.

    Alles Schall und Rauch ? Psiram

    Die Blog-Domain weist weder Impressum noch Kontaktadresse auf. Einzig eine anonyme Hotmail-E-Mailadresse ist genannt. Die Domain ist auf eine "Stiftung Carte Jeunesse" eines Schweizer Unternehmers namens Jörg Huggenberger aus Bern registriert. Huggenberger betreibt ein Immobilienunternehmen sowie die Firma Bantiger Automobile.
    Auf den ASR-Webseiten wurde zu Spenden für Altermedia geworben, ohne genau zu erläutern, wer oder was damit gemeint sein könnte. Altermedia gilt als Anlauf-Webseite der rechten Szene. Betreiber der neonazistischen Internetplattform "Altermedia" ist der US-amerikanische Rechtsextreme David Duke. Im Verfassungsschutzbericht von Nordrhein-Westfalen aus dem Jahr 2004 heißt es über Duke: ..Altermedia, das in Frankreich entstanden ist, verweist auf Dependancen in 13 Staaten, die in den jeweiligen Landessprachen erscheinen. Die Hauptseite lagert in den USA. Ihr Betreiber, der Rechtsextremist David Duke, führte ebenfalls die '"Knights of the Ku Klux Klan'" an."[3]
    Freeman


    Freeman im Schweizer Fernsehen


    Ob sich hinter dem Pseudonym "Freeman" eine Einzelperson oder eine Gruppe verbirgt, ist unbekannt. In seinem eigenen Blog gibt Privatpilot Petritsch unter dem Pseudonym Freeman seine Zugehörigkeit zur Berufsgruppe der Investmentbranche bekannt.
    Der österreichische Staatsbürger Manfred Petritsch (Tomnext AG[6] und Spotnext AG[7]) ist ehemaliger Investmentbanker und laut Whois Anmelder der Domain Altermedia.ch und alles-schallundrauch.ch.
    Noch Fragen?

  5. #95

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Dann schreib was du meinst.

    Zum Eingangspost und dem dazugehörigen Link:

    Alles Schall und Rauch: IDF bereitet Angriff auf den Iran für 2014 vor

    Tatsächlich alles Schall und Rauch. Hetzerei auf kapitalistischem Niveau.

    Nebelmaschine: ASR nur noch Schall und Rauch?

    Ds ist nichts Neues, wird aber gerne von den gepuderten Gruppen genommen. Soviel oder sowenig von seriösen Quellen, die immer wieder von genannten Gruppen bemängelt werden. Lächerlich.

    Alles Schall und Rauch ? Psiram





    Noch Fragen?
    Grundsätzlich hat er auch gute Beiträge ich lese auch Hinter der Fichte, aber er ist gegen Zensur aber Zensiert selber ein paar Beiträge, das find ich zum Kotzen. Und langsam hab ich das Gefühl das er Immer mehr Prorussischer wird, ich bin auch ein Truther, aber irgendwie verändert sich Freeman zum Schlechten.

  6. #96
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Naja, immerhin benutzt er selber Quellen...

  7. #97
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.302
    Zitat Zitat von ASRomaUltra Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich hat er auch gute Beiträge ich lese auch Hinter der Fichte, aber er ist gegen Zensur aber Zensiert selber ein paar Beiträge, das find ich zum Kotzen. Und langsam hab ich das Gefühl das er Immer mehr Prorussischer wird, ich bin auch ein Truther, aber irgendwie verändert sich Freeman zum Schlechten.
    Klingt jetzt vielleicht hart, aber freeman war noch nie gut, freeman hat immer gespalten wegen monetärer Interessen. Genauso verhält es sich mit Grass, Todenhöfer, bei Rether sieht es genauso aus.
    Ich kann falsch liegen. May be.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Naja, immerhin benutzt er selber Quellen...
    Eben. Er benutzt nur die Quellen, die ihm ins Konzept passen und legt sie seiner Klientel entsprechen aus. Von Nutzen keine Spur.

  8. #98
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.093


    Ich denke man muss keine grosse Angst vor dem Iran haben,aber der Iran vor Israel wenn das so weiter geht.

  9. #99

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Klingt jetzt vielleicht hart, aber freeman war noch nie gut, freeman hat immer gespalten wegen monetärer Interessen. Genauso verhält es sich mit Grass, Todenhöfer, bei Rether sieht es genauso aus.
    Ich kann falsch liegen. May be.
    Freeman war einmal sehr gut, aber irgendwie wird er immer einseitiger, Ok seine Beiträge sind immer gut, aber er lässt nur Kommentare zu die ihn bestätigen und verehren, kritik lässt er nie zu, habe einmal versucht einen Kritischen Beitrag zu veröffentlichen er hat ihn nicht freigeschaltet. Gut find Hartmut Bayerl der gefällt mir sehr, oder Gysi und Wagenknecht, Günther Grass ist ein Teil das systems sowie die anderen von dir gennanten. Hagen Rehter ist aber ein sehr guter der den du gennant hast da liegst du richtig.

  10. #100
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Für den Anfang stimme ich dir zu. Soweit ich denken kann erklärt jedes Jahr Israel die Absicht einer militärischen Operation gegen Iranische Nuklearanlagen. Die Drohung erfolgt jedes Jahr pünktlich zum Frühlingsanfang(komischerweise). Nachdem diplomatischen Flirt zwischen der USA und Iran steht der "arme Netanjahu" ganz allein da.
    Sollte der Ernstfall jedoch eintreten und Israelische Verbände über Luft und See den Iran angreifen sehe ich für die iranischen Streitkräfte kaum Chancen für Gegenwehr,sowohl technisch als auch materiell. Technisch vorallem ist Israel klar im Vorteil.
    Mich würde sehr interressieren, welche hochentwickelte Lenkwaffen du meinst. Im Moment fällt mir nur die Fadschr-3 ein , eine Artellerierakete mit 240mm Durchmesser und 5,2 m länge mit einem sprengkopf von 45 kg. Die Rakete ist eine Ableitung von den Katjuschas, die Anfang der 50ér Jahren im Einsatz waren.
    Beliefert wurde der Iran von Nordkorea.
    Seestreitkraft, sofern man sie nennen darf, besteht aus mehreren korvetten und drei Ubooten der Kilo klasse, von denen wahrscheinlich nur eine Komponente wahrscheinlich begrenzt einsetzbar ist. Die übrigen Boote sind aufgrund veralteter Batteriesysteme nicht einsatzfähig.
    Die Pasdaran unterhält mehrere Schnellboote von denen sogar einige fliegen können.Aber daß sie mit ihren Böötchen in der Lage wären den Schiffsverkehr im persischen Golf zu lähmen halte ich für weit hergeholt. Im Einsatzfall wäre die Aktion mit diesen Booten Selbstmord und bestenfall zur Schießübung für den Gegner geeignet.
    Guter und interessanter Beitrag, danke. Vergiss aber eins nicht, dass die Iraner so einige Modifikationen an ihren Systemen durchgeführt und realisiert haben. Viele Leute werden jetzt natürlich sagen, dass ihre Flugabwehrraketensysteme wie die "Sahin", "Mersad", "Sayad" oder "Salaman" lediglich die Kopien der "Hawk" und "SA2" sind. Unterschiede gibt es dennoch und da kommen wir zum springenden Punkt: die westlichen Militärexperten werden dir auch bestätigen, dass es eher vom Vorteil ist, ein "schwächeres" System zu besitzen dass für den Gegner eine völlig unbekannte Situation darstellt, als dass man eine bessere Qualität aufweist und ihre Schwächen kennt. Die westliche Militärdominanz baut ihren Erfolg und Macht vor allem auf die Spionage auf, weil sie sämtliche Systeme (auch die Anzahl und die Stationierung) ihrer Gegner auswendig kennt, so einfach ist das. Kluge Strategen kaufen ihre Systeme immer im Ausland, genau wegen den minimalen Modifikationen, die den Gegner überraschen und sogar im Ernstfall besiegen können.

    In punkto Luftkrieg kann ich dir teilweise zustimmen, aber ein Krieg wurde nie aus der Luft gewonnen, aber die Lufthoheit kann einem Sieg natürlich nahe bringe. Irans engste Verbündete sind und bleiben in Sachen Rüstung die Russen und die Chinesen, aber auch einige NATO-Staaten (offenes Geheimnis). Mir ist auch bewusst, dass das Land nicht vollkommen durch ihre Luftabwehrsysteme genügend gesichert sind, sondern vor allem an strategisch wichtigen Arealen wie z.B. die grossen Städte oder die militärischen Einrichtungen.

    Ein Schwachpunkt sind sicher die vielen veralteten Kampfflugzeuge (meist noch aus den Beständen von der Schah-Zeit vor der Revolution). Aber ganz genaue Angaben, abgesehen von den CIA-Berichten (ob sie objektiv sind, sei mal dahingestellt) ist eine andere Frage wie viele Kampfjets noch einsatzbereit sind. Es wird also sicherlich noch Jahrzehnte dauern, bis der Iran seine Luftwaffe vollkommen modernisiert hat, aber ich denke das Problem wurde sicher schon angepackt.

    Und ehrlich gesagt, ihre Luftabwehrsysteme schützen vor allem Israels Angriffsziele, bzw. die Nuklearanlagen und macht gleichzeitig einen amerikanisch-israelischen Raketenangriff der nur das iranische Atomprogramm zerstören will ganz unmöglich. Man darf auch nicht vergessen, dass die hohe Mobilität der Trägersysteme und der Einsatz während der Fahrt das ganze System nur schwer zu zerstören wäre.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Russland: Angriff auf den Iran ist ein Angriff auf Moskau
    Von BeZZo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 20:43
  2. Israel plant Angriff auf den Iran
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 15:55
  3. Russland bereitet sich auf den Weltuntergang vor
    Von DZEKO im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 20:26
  4. US-Regierung benutzt Al-Kaida für Angriff auf den Iran
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 12:27
  5. Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 21:46