BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 115

IDF bereitet Angriff auf den Iran für 2014 vor

Erstellt von El Mero Mero, 20.03.2014, 21:54 Uhr · 114 Antworten · 6.132 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    In der Politik gib es keine Freundschaften und Verbrüderungen,die USA würden ein scheiss für Israel tun hätte man kein eigenes Interesse an dieser Region
    Dann kennst du AIPAC nicht, die Israel Lobby der USA. Der einzige Freund der USA überhaupt ist Israel und Umgekehrt genauso.

  2. #32
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von ASRomaUltra Beitrag anzeigen
    Der einzige Freund der USA überhaupt ist Israel
    *hust

    und albanien!

  3. #33

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    1/3 der Israelis sind Muslime

    Fast alle Muslime der Welt haben 1948-49 als Israel gegründet wurde den Juden den Krieg erklärt mit dem Ziel sie auszulöschen!!!1

    Ein Hand voll Israelis haben die gesamte Arabische Welt besiegt, ich will gar net wissen was passiert wäre hätten damals die Araber gewonnen
    dann würde es jetzt frieden in der region geben da es keine "ausländischen" aggressoren gäben würde (USA) die für israel andere änder bomberdieren.. ohne israel welches, was hätte die usa noch dort zusuchen?

  4. #34
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    In der Politik gib es keine Freundschaften und Verbrüderungen,die USA würden ein scheiss für Israel tun hätte man kein eigenes Interesse an dieser Region
    American Israel Public Affairs Committee

    Mitglieder[Bearbeiten]

    Mitglieder sind oder waren unter anderem die folgenden amerikanischen Politiker:
    George W. Bush, ehemaliger Präsident der USA, Republikanische Partei
    George H. W. Bush, ehemaliger Präsident der USA, Republikanische Partei

    Dick Cheney, ehemaliger Vizepräsident der USA, Republikanische Partei
    Nancy Pelosi, ehemalige Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Demokratische Partei
    Bill Clinton, ehemaliger Präsident der USA, Demokratische Partei
    Hillary Clinton, ehemalige US-Außenministerin, Demokratische Partei
    Condoleezza Rice, ehemalige US-Außenministerin, Republikanische Partei
    John Kerry, Senator, war Kandidat der Demokratischen Partei für die US-Präsidentschaftswahl 2004
    John McCain, Senator, war Kandidat der Republikanischen Partei für die US-Präsidentschaftswahl 2008

    Israelische Politiker:
    Ehud Olmert, Kadima, früher Likud
    Jitzchak Rabin, Awoda
    Schimon Peres, parteilos, ehemaliges Mitglied der Awoda
    Benjamin Netanjahu, Likud
    Ehud Barak, ehemaliges Mitglied der Awoda
    Ariel Sharon, Kadima, früher Likud
    Mitglied können auch Organisationen sein, wie z.B. die Anti-Defamation League.

  5. #35

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    *hust

    und albanien!
    Naja, je nach dem. Gäbs keine USA, hätten wir noch Türkiye als Partner.

  6. #36

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von ASRomaUltra Beitrag anzeigen
    Drei Instabile Nachbarn zu Haben ist der Tod jeder Gesunden Wirtschaft, das Könnte auf die Kurden Überschwappen, das kann das West-Ost Gefälle weiterhin vergrössern.
    Es könnte auch auf die 25 Millionen Türken im Iran überschwappen klar werden die Kurden versuchen ihr ding durchzuziehen aber sie sind das kleinere übel.

  7. #37
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.896
    Zitat Zitat von ASRomaUltra Beitrag anzeigen
    Dann kennst du AIPAC nicht, die Israel Lobby der USA. Der einzige Freund der USA überhaupt ist Israel und Umgekehrt genauso.
    Ach dieses Lobby gelaber nervt mich langsam,gehörst du auch zu den Leuten die behaupten das die Zionisten die Welt beherrschen?

    Wenn du dich beschäftigen würdest mit der Geschichte der Juden in der USA dann würdest du wissen das die Juden dort Jahre lang wie dreck behandelt wurden und auf eine Stufe waren wie Schwarz-Amis und Latinos

  8. #38

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Es könnte auch auf die 25 Millionen Türken im Iran überschwappen klar werden die Kurden versuchen ihr ding durchzuziehen aber sie sind das kleinere übel.
    Du meinst 25 Millionen Azeris oder Aserbaidschaner. Oder bist ein Turan Land Befürworter?

  9. #39
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    den muslimen in israel geht es besser als denen im iran.
    Objektiv gesehen, was sie der Palästinensischer Bevölkerung antun unterscheidet sich abgesehen von der Judenvernichtung, nicht von den Nazis in Ost Europa. Aber dank der starken PR-Propaganda Maschinerie der Amis verhindern sie jede israelische Aggression durch die UNO, boykottieren jeden möglichen Schritt Richtung Waffenstillstand und schreien jetzt am lautesten, wenn es um die Russen, die Krim und dem "heiligen" Völkerrecht geht.

  10. #40
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Die Geschichte der Juden in den Vereinigten Staaten beginnt im 17. Jahrhundert mit der niederländischen Besiedelung von Nieuw Amsterdam (später New York City). Nachdem sephardische Juden sich 1654 in Nieuw Amsterdam niedergelassen hatten, folgten Gründungen jüdischer Gemeinden in weiteren Hafenstädten wie Newport, Philadelphia und Charleston. Obwohl sie Diskriminierungen ausgesetzt waren, fanden Juden in Nordamerika von Anfang an größere Freiheit zur Bewahrung ihrer religiösen und kulturellen Identität als in den meisten europäischen Ländern und erlangten ihre Gleichstellung mit den christlichen weißen Bewohnern 1787 in der Amerikanischen Revolution. Gleichzeitig spiegelt die Geschichte der jüdischen Einwanderung in die USA die Geschichte der antisemitischen Repressionen wider, denen Juden in Europa ausgesetzt waren.
    Geschichte der Juden in den Vereinigten Staaten

    Sag ich doch, es ist sinnlos mit denen zu diskutieren :

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Russland: Angriff auf den Iran ist ein Angriff auf Moskau
    Von BeZZo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 20:43
  2. Israel plant Angriff auf den Iran
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 15:55
  3. Russland bereitet sich auf den Weltuntergang vor
    Von DZEKO im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 20:26
  4. US-Regierung benutzt Al-Kaida für Angriff auf den Iran
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 12:27
  5. Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 21:46